Kellerwände sanieren

Diskutiere Kellerwände sanieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo und Guten Tag zusammen, ich zerbreche mir schon etwas länger den Kopf, was ich mit unserem Keller anstellen soll. Als wir das Haus (BJ...

  1. woozie

    woozie

    Dabei seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PC Futzi
    Ort:
    Schönes Rheinland
    Hallo und Guten Tag zusammen,

    ich zerbreche mir schon etwas länger den Kopf, was ich mit unserem Keller anstellen soll. Als wir das Haus (BJ 1984) vor 3 Jahren kauften, nutzen die Vorbesitzer den Keller als Wohnraum (Kinderzimmer, Büro, begehbarer Schrank).
    Historie:
    Bedingt durch einen Wasserrohrbruch im darüberliegenden Badezimmer sowie einen Feuchteschaden an der Außenwand (behoben durch Haus ausbuddeln + neu abdichten), war der Keller längere Zeit (eigendlich die gesamten 3 Jahre) nicht genutzt, da die Wände feucht waren. Wir haben mit Bautrockner und heizen + lüften die Wände getrocknet. Jedenfalls sagt das unser eigens angeschafftes Feuchtemessgerät. Man merkt es aber auch am Raumklima.

    Derzeit:
    Was mich beschäftigt ist, was ich nun mit den Wänden mache. Die Wände sind aus Beton (fühlt sich glatt an) und ein Zimmer ist noch tapeziert (würde runter gemacht werden). Ich habe mich durch Lesen etwas mit dem Kalk-Gips Putz angefreundet, da dieser sich wohl auch positiv auf das Raumklima auswirken soll. Wir wollen gerne aus den Räumen Gästezimmer und "Rückzugszimmer" :-) machen.

    Frage/n:
    Das Verputzen lassen erscheint mir sehr teuer, zumal ich mir das selber nicht zutraue. Rollputz würde ich mir (nach Probestückchen) schon eher zutrauen. Was gibt es hierzu bei beachten ? Ich muss doch sicherlich vorbehandeln, oder ? Kann ich Farbe ins Spiel bringen ? (hätte gerne einen warmen Gelb-/Orangeton). Muss man bei Rollputz dann wirklich 2x Drüberrollen ? Es geht ja eigendlich nur um die Verschönerung der Wände. Irgendein Putz ist da schon drauf (Laienmeinung !). Es handelt sich um eine Wandfläche von etwa 100 qm.

    Oder gibt es noch Alternativen, um trotzdem ein angenehmens Raumklima zu erhalten ? Tapete mir Kleister drunter ist wahrscheinlich dann nicht der Hit, oder ? Ich will nur nicht, dass die Räuem muffig nach Keller riechen, auch wenn man nicht streng jeden Tag lüftet (aber doch regelmäßig).

    Viele viele Fragen von einem Ratsuchenden :e_smiley_brille02:

    Danke für das geduldige Lesen und eventl.Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kellerwände sanieren

Die Seite wird geladen...

Kellerwände sanieren - Ähnliche Themen

  1. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  2. Sandsteinfenstergewände sanieren.

    Sandsteinfenstergewände sanieren.: Hallo,möchte nächstes Jahr meine Sandsteinfenstergewände sanieren.Hier wurden in die Fehlstellen (Klobenrisse)Vierungen eingesetzt.Ich habe dann...
  3. Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren

    Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren: Hallo, wir wollen wir hier in dem anderen Beitrag erwähnt, ein Gartenhaus, bzw. Scheune auf Vordermann bringen, siehe: Gartenhaus sanieren....
  4. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  5. Obergeschoss mit Schrägen sanieren

    Obergeschoss mit Schrägen sanieren: Hallo zusammen, in einem anderen Thread fragte ich wegen der Sanierung eines 2 stockigen Hauses ohne Schrägen, leider ist dieses schon weg ;( Zur...