Kellerwand-Bodenplatte, Anschluß Schweißbahn

Diskutiere Kellerwand-Bodenplatte, Anschluß Schweißbahn im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mal eine Frage bzgl. Abdichtung Kellerwand-Bodenplatte. Bei unserem Bau wurde in der letzten Woche der Zementputz aufgebracht. 3...

  1. #1 gandalf_x, 7. Juni 2006
    gandalf_x

    gandalf_x

    Dabei seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Ort:
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage bzgl. Abdichtung Kellerwand-Bodenplatte. Bei unserem Bau wurde in der letzten Woche der Zementputz aufgebracht. 3 1/2 Wände im HAng, die erdangeschüttet werden. Auf den Putz kommt ein Voranstrich und dann soll eine Bitumenbahn aufgeschweißt werden. Das Mauerwerk steht auf einer elastisch gebettetet Bodenplatte, ohne Hohlkehle o.ä. Der Putz ist bis Unterkante Bodenplatte ausgeführt. Die Bitumenbahn soll ebenfalls bis UNterkante Bodenplatte verklebt werden.
    Nun mache ich mir Gedanken, ob das ein eventueller Schwachpunkt ist. Kann Feuchtigkeit zwischen Bodenplatte und Putz aufsteigen oder verbindet sich der Putz, wie unser Bauunternehmer gesagt hat, da auf Zementbasis mit derm Beton der Bodenplatte und "... dann kommmt da nichts mehr durch."

    Alternativ überlege ich, 5 Zentimeter Putz wieder abschlagen zu lassen, um die Bitumenbahn direkt an die Bodenplatte schweißen zu lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 numerobis1, 7. Juni 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    eigentlich...

    hätte die Schweissbahn, die auf der Bodenplatte sitzt, bereits auf die Stirnkante der Bopla gezogen werden müssen, dann wär auch der Anschluss an die aufgehende Bahn richtig (ohne Putz an der Stelle..)
     
  4. #3 Andreas77, 7. Juni 2006
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Ich denke das verputzen der Stirnseite der Bopla hätte nicht unbedingt sein müssen.
    Fällt mir gerade ein das bei mir dieselbe Situation war. Soweit ich mich erinnere haben die bis UK der ersten Steinreihe verpuzt, und dann Dickbeschichtung , Styrodur und Noppenbahn bis UK Bopla
     
  5. #4 gandalf_x, 7. Juni 2006
    gandalf_x

    gandalf_x

    Dabei seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fernmelder/Dipl. Soz-Päd
    Ort:
    nördliches Rheinland-Pfalz
    Danke bis hierher. Nun ist die Situation aber wie beschrieben. Bodenplatte mit r500, innen soll noch eine Schweißbahn angebracht werden und außen wie oben geschrieben.

    Sind meine Bedenken bzgl. der Schwachstelle gerechtfertigt? Bei dem Regen in der letzten Zeit hatten wir reichlioch Wasser, daß aus dem Hang kam. Geschichtetes Schiefergestein.
    Bodenplatte steht übrigens auf 15 cm Grobkies, Flies, 15 cm 0/32 verdichtet.
    Das Wasser geht unter dem Gebäude im Kies hindurch und wird teils im KAnal abgeleitet.

    MfG
    GJanz
     
  6. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Tja, schwierig. Hang und viel Wasser... da sollte man sich eigentlich nicht auf Spielchen einlassen.

    Auf der sicheren Seite: Sachverständigen ranholen. Die Grafik im Eingangsbeitrag kann nach meinem Verständnis nicht funktionieren, auch wenn es gut gemeint ist. Das bekommt man nicht dicht und sauber ausgeführt und angefüllt. Der ganze Trubel mit Hohlkehle wird ja nur gemacht, um die vertikale und horizontale Abdichtung in einem Punkt sicher zusammenzuführen. Meiner Meinung (Laie!) nach ist das hier nicht mehr gut hinzubekommen. Die Abdichtung hätte unter Mauerwerk doch rausgeführt gehört. Das fehlt hier ja aber ganz, oder?

    Das sollte sich wirklich jemand vor Ort anschauen. Das wird bald verfüllt und dann kann das viele Jahre funktionieren. Aber wenn es mal durchdrückt, bleibt das Problem an Ihnen kleben. Wenn ich mich recht entsinne, ist die DIN zur Abdichtung auch recht eindeutig bebildert. Sowas war glaub ich nicht dabei ;)

    Wieso sind sich eigentlich mit der Überschrift weißer / schwarzer Wanne gestartet. Tipp: Bilder reinstellen. Dann sagen vielleicht noch mehr und gerade Experten was dazu.

    Mario
     
Thema: Kellerwand-Bodenplatte, Anschluß Schweißbahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putz auf schweißbahn

Die Seite wird geladen...

Kellerwand-Bodenplatte, Anschluß Schweißbahn - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Wärmepumpe mit Solekollektor in der Bodenplatte

    Hilfe: Wärmepumpe mit Solekollektor in der Bodenplatte: Hallo, Wir haben ein Haus gekauft, mit einer Immosolar Wärmepumpe und 3 Soleleitungen: eine im Garten (der größere), eine in und eine unter der...
  2. Nasse Kellerwand

    Nasse Kellerwand: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben uns vor 3 Jahren ein Reihenhaus Baujahr 1990 gekauft, welches voll Unterkellert ist. Leider Bestand von...
  3. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  4. Haustür Abdichten/Anschluss

    Haustür Abdichten/Anschluss: Hallo. Ich baue gerade eine Werkstatt in der nun die Eingangstür eingebaut wurde. In der nächsten Woche fange ich mit dem Fußbodenaufbau an....
  5. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...