Kellerwand freilegen - Kosten?

Diskutiere Kellerwand freilegen - Kosten? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, mir geht es um eine Kostenabschätzung für Schachtarbeiten an einer Kellerwand. Die Hauswand ist ca. 2,5 m vom Nachbargrundstück entfernt...

  1. rexcomo

    rexcomo

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing. Maschbau
    Ort:
    31020
    Hallo,
    mir geht es um eine Kostenabschätzung für Schachtarbeiten an einer Kellerwand.
    Die Hauswand ist ca. 2,5 m vom Nachbargrundstück entfernt und nur über Treppen erreichbar. Ggf. könnte man mit etwas Mühe über die Treppe mit einem Minibagger an die Wand herankommen.
    Von dem auszuschachtenden Erdreich könnte man nur einen Teil in der Nähe der Baustelle lagern. Wandlänge 15m, Tiefe ca. 2,5 m. Bei einem Meter Breite also 42m³.
    1. Findet man überhaupt einen Unternehmer, der sich auf so enge Baustellen einlässt?
    2. Welche Kosten sind allein für die Schachtarbeiten anzusetzen?
    3. Mit welchen Kosten ist für alle erforderlichen Arbeiten inkl. Wandabdichtung und wiederzumachen zu rechnen?

    klar das hier keine exakten Zahlen genannt werden können. Mir gehts auch mehr um einen Daumenwert (5.000, 10.000, 15.000, 20.000, ... EUR).

    danke im Voraus, mfg rexcomo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    auch wenn ich die "treppengeschichte" verstehen würde, könnte ich keine
    kosten raten...

    daher nur ein paar hinweise, um das schlimmste zu verhindern (?):
    einen 1m breiten und 2,5m tiefen und 15m langen graben kann man schon
    ausbaggern - aber da springt niemand rein, der noch alle tassen im
    schrank hat ;)
    was die gründung deines hauses dazu sagt, ist auch so ein thema ..
    wär doch schade, wenn´s einen grundbruch gäb ..

    also, es gibt bestimmt fähige baggerfahrer - und es gibt sehr fähige :)
    letztere spezies würde nur kurze abschnitte freilegen - und natürlich
    abböschen.
    damit relativiert sich das "aushubzwischenlagerungsproblem" - aber bau- und rüstzeit
    verlängert sich. der wunsch nach festpreisangeboten führt dann schon
    mal zu "psychlogischen" preisbildungen ;)
     
  4. rexcomo

    rexcomo

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing. Maschbau
    Ort:
    31020
    Ja, nach einigem Nachdenken erübrigt sich das Prob. mit dem Aushub. Den bekommt man bei Abschnittsweisem Herangehen in der Nähe unter.
    Bei MyHammer findet man Angebote, die zu ähnlichen Randbedingungen passen bei ca. 3000,- EUR. Sogar mit der Hand ausgehoben.
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    na, dass ist genau das Richtige für Laien (damit ist auch der Bauherr gemeint, aber auch die über's Internet anbietenden Firmen).

    wenn man keine Probleme sieht = sind sie auch nicht da.


    Grundbruchgefahr hat Markus schon erwähnt,

    aber selbst wenn ich davon ausgehe, dass das Nachbargrundstück mindestens 3 m fei von allen baulichen Anlagen und Verkehrslasten ist, ergibt sich bei einem dennoch erforderlichen Schutzstreifen ein Böschungswinkel von mehr als 60°.

    Uund da sage ich einfach mal: ich glaube nicht, dass dieser zulässig ist =

    wenn irgendein xxx wirklich bereit ist, unter diesen Bedingungen in dem Loch zu arbeiten und das geht schief ... lernt auch der Bauherr den Staatsanwalt aber richt gut kennen.
     
  6. Wieland

    Wieland Gast

    Zu klären wäre auch, was mit dem Nachbargebäude ist. Ist das Nachbargebäude
    unterkellert. Wenn ja, welcher Keller ( Gewölbe längsseitig zu Ihrem Graben ) ?

    Es wird nach Ihrer Beschreibung kein leichtes Unterfangen u.die Sicherheit, Böschung,
    Verbau, Nachbargebäude sollte hier auch in der Kalkulation berücksichtigt werden.
    Sonst könnte das Vorhaben in einem wirtschaftlichen Totalschaden enden.

    Safety first !!
     
Thema: Kellerwand freilegen - Kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten mauer freilegen 3m Tiefe

    ,
  2. keller freilegen

Die Seite wird geladen...

Kellerwand freilegen - Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...