Kennt jemand dieses alte Kunststofffenster

Diskutiere Kennt jemand dieses alte Kunststofffenster im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich habe in meinem Haus ein paar alte Kunststofffenster, vermutlich aus den frühen Achzigern. Ein Fenstermonteur sollte eines...

  1. #1 Rudolf Rakete, 17. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Hallo Zusammen,

    ich habe in meinem Haus ein paar alte Kunststofffenster, vermutlich aus den frühen Achzigern.
    Ein Fenstermonteur sollte eines davon justieren (höher stellen) dabei hat er von mir unbemerkt unten am Gelenk eine Schraube abgerissen und wieder lose eingesteckt. 20150617_174607.jpg Er ging dann mit dem Hinweis diese Fenster könne man nicht justieren .

    Da ich den nun nicht mehr an dieses Fenster lassen möchte, meine Frage: Kennt jemand dieses Fenster und weiß ob man dieses Teil reparieren kann und wie man hier den Flügel aushängt. Auf der Seite ist ein Logo zu erkennen: 20150617_174621.jpg 20150617_175038.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das Logo gehört zum beschlaghersteller.....da gibt es nicht so viele die mit "W" anfangen. ;)

    So, jetzt habe ich etwas Zeit. Also das Doppel-W steht für W....mann, die wurden irgendwann mal von Ro.. übernommen wenn ich richtig informiert bin.

    Mach mal ein Bild vom Lager rechts oben. Vermutlich ist da nur ein Stift gesteckt. Ob man für das Teil noch ein neues Ecklager (passend) bekommt, das kann ich nicht sagen. Ein Fensterbauer sollte hier eine Möglichkeit finden, aber bitte einen anderen fragen und nicht den der das Ecklager ruiniert hat, denn der scheint nicht besondere vertrauenserweckend.
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 18. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Hier die Fotos vom oberen Gelenk: 20150617_222428.jpg 20150617_222440.jpg
     
  5. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Flügel aushängen sollte wie folgt funktionieren:
    Den vertikalen Bolzen im oberen Ecklager vorsichtig entfernen- sollte normalerweise nach unten rauszuziehen gehen, den Griff dabei in Dreh- Stellung, Fenster aber geschlossen
    Dann das Fenster vorsichtig öffnen, dabei leicht kippen. Dann sollte sich der Flügel nach oben aus dem unteren Ecklager herausheben lassen
    Einbau vice versa
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 18. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Vielen Dank schon mal werde das am WE probieren.

    Eine andere Frage im Grunde müßte man das untere Lager doch durch ein Lager eines aktuellen Beschlags für Kunststofffenster ersetzen können, oder?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also zu, Aushängen, wie oben geschrieben, Abdeckung ab, Stift ziehen, dann fällt Dir der Flügel quasi schon entgegen.

    Zum Ecklager, da müsste man halt schauen was passt. Manchmal findet man im Beschlaghandel auch noch ein paar Kisten mit alten Beschlägen, kostet dann irgendwas um die 20,- € (über den dicken Daumen gepeilt). Da muss man halt suchen. Ist wie mit alten Auto-Ersatzteilen. ;)
    Kaufst Du irgendein Ecklager, dann könnte es evtl. Probleme mit der Befestigung geben (alte Bohrungen sind im Weg). Das neue Ecklager muss also passen UND ordentlich befestigt werden können. Den zweiten Punkt nicht unterschätzen denn da wirken schon Kräfte auf die Schrauben.

    Gibt es bei Euch in der Gegend keinen Schlosser, Fensterbauer, Beschlaghandel? Da sollte doch was passendes zu kriegen sein. Ob das Teil dann 5,- € mehr oder weniger kostet spielt doch keine Rolle.
     
  8. #7 Rudolf Rakete, 18. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Vielleicht läßt es sich ja reparieren. Das Restgewinde bekomme ich bestimmt raus und dann eine neue M6er Schraube rein. Nur einstellen kann man dieses Lager wohl nicht. Deswegen hatte ich überlegt es durch eine modernes einstellbares Lager zu ersetzen. Ich habe einen Glasermeister in der Nähe gefunden bei dem schau ich mal vorbei ob er was passendes hat.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Beschlagfachhandel, oder notfalls über den Hersteller, die können Dir evtl. einen Ersatztyp nennen. Ansonsten bleibt nur messen und probieren. Wichtig ist, dass das neue Ecklager richtig befestigt werden kann. Das Fenster soll ja die nächsten Jahre wieder funktionieren und nicht nach 3 Mal betätigen Dir auf den Kopf fallen (ja ich weiß, überspitzt formuliert).
     
  10. #9 Rudolf Rakete, 18. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ja werde das Fenster mal ausbauen und die Bohrungen und Stiftungen des Beschlags vermessen. Dann mal schauen ob es was passendes gibt. Irgendwie bekomme ich schon das alte wieder soweit repariert, dass es hält bis ich ein neues habe.
     
  11. #10 Alfons Fischer, 18. Juni 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich persönlich würde mich am Haus nach anderen gleichartigen Fenstern umschauen und mir das heraussuchen, das am wenigsten (besser gar nicht) geöffnet wird. Von dort dann den Beschlag ummontieren und die Bastellösung dann am ungenutzten Fenster (vielleicht im Spitzboden oder Abstellraum) umsetzen...
    zumal es ja wirklich nur ein Provisorium sein soll, wie ich verstanden habe...
     
  12. #11 Rudolf Rakete, 18. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Im Windfang ist ein gleichartiges Fenster und wird nie geöffnet. Vielen Dank.......das ist es. :respekt

    Dann kann ich in Ruhe nach einem besseren Ersatz suchen.
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin rudolf

    beim stift ziehen an der scheere must du aufpassen , wenn da eine kreuzschlitzschrauber direkt darunter sitz, muss die erst raus ,ansonsten bekommst den stift nicht dran vorbei
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 19. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Habe gestern abend schnell mal die Kunststoffabdeckung entfernt und den Stift hochgedrückt. Das geht problemlos. Werde also heute Abend den Flügel ausbauen. Danke für die Hilfe.

    Von Au....i gibt es ein Universal Reperatur Set welches nach Auskunft eine Beschlaglieferanten passen soll, das probiere ich mal aus.
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na siehste, dann geht es ja voran.
     
  16. #15 Rudolf Rakete, 19. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    So Flügel ausgebaut altes Lager demontiert und repariert. Ich musste die alte Schraube ausbohren, eine M6er Schraube mit Mutter durch und hält wieder bis das Ersatzband da ist, in dem Zug wird auch das völlig verschlissene Kippschließblech ausgetauscht die gibt es tatsächlich noch Original. Allerdings ist das ein ganz schönes Gewürge so ein Fenster aus- und wieder einzuhängen.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn man das ständig macht dann ist das halb so wild. Alles eine Frage der Routine. Nach dem 10. Fenster läuft das wie geschmiert.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin rudolf

    nachdem du jetzt den zustand deiner fenster kennst,machst mal einen rundgang durchs haus und nimmst eine wartung der fenstewr vor ,ölen, feinjustieren usw. sollst mal sehen wie fein die wieder schließen
     
  20. #18 Rudolf Rakete, 20. Juni 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    He he was meinst Du was ich heute gemacht habe...... Alles wieder wie neu. Von den alten Fenstern sind ja nicht mehr viel übrig. Aber alle supi eingestellt, ist zwar ne Murkserei, da Mann für die obere Verstellung einen Winkelkreuzschlitz braucht, aber geht. Was sich WW dabei gedacht hat???:mauer
     
Thema:

Kennt jemand dieses alte Kunststofffenster

Die Seite wird geladen...

Kennt jemand dieses alte Kunststofffenster - Ähnliche Themen

  1. Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?

    Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?: Hallo Bin gerade dabei nen Plan zu machen für die Sanierung und gerade dabei zu überlegen ob das alte Geländer raus soll Oder ob man es ein...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  5. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...