Kernbohrung in tragendem Bauteil

Diskutiere Kernbohrung in tragendem Bauteil im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich möchte bei uns im Haus gerne einen Kaminofen nachrüsten. Aufgrund der Raumaufteilung bietet sich nur ein kleines Wandstück dafür...

  1. #1 Matthias182, 12. Dezember 2015
    Matthias182

    Matthias182

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    HH
    Hallo,

    ich möchte bei uns im Haus gerne einen Kaminofen nachrüsten. Aufgrund der Raumaufteilung bietet sich nur ein kleines Wandstück dafür sinnvoll an. Dabei handelt es sich jedoch um eine Stahlbetonstütze von 72cm Breite in der Außenwand (traufseitig).

    Es steht außer Frage, dass hier ein Statiker ran muss und die Details klären muss.

    Bevor ich jedoch das Geld dafür investiere würde ich gerne wissen, ob es überhaupt möglich ist in diesem Bauteil eine Kernbohrung vorzunehmen und dabei so zu stabilisieren, dass die Statik nicht darunter leidet. Oder ist das vollkommen unsinnig?


    Gruß
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Es geht Alles - nur eine Frage des Aufwands...
    Geld investieren, dann weißt du wie und was: von einfach Reinbohren (ähm welche Größe?) bis andere Stelle und Aufwand - Nutzen lohnt nicht...
    Wobei Letzteres beim EFH und so einer breiten Stütze eher weniger vorkommt.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Je nach Kaminofen min. 140mm bis etwa 160mm. Sollte der Bohrexperte noch ein Zertifikat in Microchirurgie haben, dann geht´s auch noch ein paar Millimeter kleiner.
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das war ne rhetorische Frage. Manche wollen auch ne 300er..
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn es keinen anderen platz gibt, dann ist das honorar des statikers gut investiertes geld.
     
  7. #6 Matthias182, 13. Dezember 2015
    Matthias182

    Matthias182

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    HH
    Magst du mal grob anreißen, welche Maßnahmen grundsätzlich notwendig sein könnten?

    Ich würde gerne ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Aufwand (nicht Kosten) das ist. Ich wollte nachher nicht das gesamte Wohnzimmer renovieren ;-)
     
  8. poelwick

    poelwick

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobilienökonom
    Ort:
    RLP
    die Bohrung selbst ist schnell erledigt
    und wenn von aussen nach Innen gebohrt wird (Wasser) dann hast auch kaum Dreck im Haus
     
  9. #8 Matthias182, 13. Dezember 2015
    Matthias182

    Matthias182

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    HH
    Ja, bei der Bohrung ist mir das klar, nur was könnte noch bei den Maßnahmen zur Stabilisierung der Stahlbeton-Stütze auf mich zukommen?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    keine, entweder die stütze verkraftet es oder nicht. wenn sie es nicht verkraftet, heißt das entweder vergessen oder aufwändig abbrechen und neu machen mit der notwendigen öffnung.
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Jupp...
     
Thema:

Kernbohrung in tragendem Bauteil

Die Seite wird geladen...

Kernbohrung in tragendem Bauteil - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen

    Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen: Hallo im Forum, es geht um folgendes Vorhaben: zwei Wände sollen entfernt werden, um eine Verbindung zwischen Wohnzimmer und Küche zu schaffen...
  2. Glasbausteine tragend?

    Glasbausteine tragend?: Hallo zusammen, ich habe ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1964. Jetzt habe ich mehrmals gelesen das Glasbausteine sowohl Heute als auch früher...
  3. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  4. Tragende Wand?

    Tragende Wand?: Hallo, ich wollte fragen, ob man aus den hier angehängten Unterlagen sehen kann, ob die Wand nicht tragend ist und ohne weiteres einfach entfernt...
  5. Wie unterhalb von einem tragendem Betonturz auffüllen?

    Wie unterhalb von einem tragendem Betonturz auffüllen?: Hallo zusammen, ich habe das Wohnzimmer und das Esszimmer zusammengelegt und habe nun einen großen Raum mit ca. 32 qm. An der Rückwand werde...