KfW 70 - Lüftungsanlage oder Solar

Diskutiere KfW 70 - Lüftungsanlage oder Solar im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, damit wir den KfW 70 Standard einhalten, mich ich entweder eine Solaranlage oder eine Lüfungsanlage vorsehen. Beides fällt für mich von...

  1. #1 D3esperator, 8. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo, damit wir den KfW 70 Standard einhalten, mich ich entweder eine Solaranlage oder eine Lüfungsanlage vorsehen.

    Beides fällt für mich von vornherein aus, da mir das von der Kosten zuviel werden würde.

    Nun würde ich gerne in die Runde werfen, für was Ihr euch entscheiden würdet, bzw. warum?

    vl. noch ein wichtiger Fakt: Wir werden uns an das örtliche Fernwärmenetz anhängen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Beides amortisiert sich nicht.

    Wenn Ihr eine KWL nimmt, dann habt ihr was für den täglichen Komfort, bei Solar tut ihr was für Ökogewissen.

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Eindeutig KWL.

    Solar ist nur fürs grüne Gewissen.

    Nimm die KWL - da haste wenigstens selbst was von.
     
  5. #4 ReihenhausMax, 8. Oktober 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich kann Loennermo und fmw6502 auch nur zustimmen und
    wir möchten unsere KWL nicht mehr missen.
     
  6. #5 Livestrong, 8. Oktober 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast

    Warum braucht ihr entweder oder ? Ein vernünftig geplanter Bau kommt ohne eines der beiden aus. Nochmehr Geld gespart. Pro Contra KWL haben wir ja im anderen Fred....
     
  7. #6 D3esperator, 8. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    gibts hier erfahrungen mit kfw 70 bauten, sprich: welche fenster, steine habt ihr dafür verwendet.

    wir planen mit poroton t8 mit perlit oder steinwolle + 2fach wärmschutzfenstern mit einem wert von 1,1.

    einzige chance wären teurere fenster (3fach verglasung)
     
  8. #7 Alfons Fischer, 8. Oktober 2011
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    welchen Primärenergiefaktor fp bietet denn das örtliche Fernwärmenetz?
     
  9. #8 D3esperator, 9. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    hi,

    0,530

    gruss
     
  10. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Hi,

    wird dir vermutlich nicht viel helfen, weil unser Haus ein Holzständerbau ist, aber gut:
    - dreifach verglast
    - Pelletofen
    - Solarthermie
    - KWL
    - und eben viel Dämmung in den Außenwänden

    Die KfW70-Rechnung ist ja ein Gesamtpaket, da fließt also noch einiges mehr ein als so ein paar konkrete Ausstattungspunkte. Ich glaube, rechnerisch ist unser Haus auch eher KfW 60 oder so ;-)

    Grüße
    Christiane
     
  11. #10 D3esperator, 9. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    wenn ich das richtig sehe, hat unser statiker im wärmeschutznachweis allerdings mit 0,70 (primärenergiefaktor) gerechnet.
     
  12. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Moin,

    nehmt trotzdem die KWL und legt die Rohre für die Solaranlage, damit man die später nachrüsten kann.

    Oder kauft Ihr noch Autos ohne Zentralverriegelung und el. Fensterheber? KWL ist eigentlich schon eine Standartausrüstung. Suchr mal im WWW nach der DIN 1946-6. Ich finde es immer interessant, daß alle KWL Kritiker keine haben, aber alle die eine haben, es immer wieder tun würden.

    Helge
     
  13. #12 D3esperator, 10. Oktober 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    hört sich so an: man braucht sie nicht, aber man will sie auch nicht vermissen, wenn man sie mal hatte.

    mal schauen wie man die kwl noch einplanen kann, ohne gleich "decken" und der gleichen abhängen zu müssen.
     
  14. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Da gibt's verschiedene Möglichkeiten. Wir haben eine Holzdecken mit Sichtholzbalken. Die Rohre laufen bei uns in der Wand und im Fußboden.
     
  15. #14 derfranzose, 8. November 2011
    derfranzose

    derfranzose

    Dabei seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Forchheim
    KFW70:
    wie bereits geschrieben ist der KFW70 Wert ein Rechenergebnis, beeinflusst aus verschiedenen Faktoren. Beauftrage deinen Bauträger oder den beauftragten Architekten damit dir verschiedene Lösungen vorzulegen und grenze diejenigen Lösungen ein, die zu dir passen.

    Solaranlage + Lüftungsanlage:
    hier sind verschiedene technische Lösungen denkbar.

    -je nach Bauumstand ist der solare Weg eine Möglichkeit an die KWF70 "Auszeichnung" zu kommen.

    -Die Lüftungsanlage ist gerade bei den "normalen" Holzständer Fertighäusern die mit Folien in der Wand arbeiten und dementsprechend hohe Dichtigkeitswerte haben ein eleganter Weg das Lüftungsproblem/Schimmelproblem zu beheben.
    (ja ich bin ein Befürworter)

    -KFW Kredite bitte immer mit den in der aktuellen niedrigzinsphase erhältlichen Baukrediten deiner Bank vergleichen. Abhängig von deinen persönlichen Umständen sind Zinsen unter dem KFW Zinssatz möglich. Ein KWF Standart ist dann mit Blick auf den Kredit nicht nötig.
     
  16. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Welche Bank bietet denn weniger als 1,51% an? Die Antwort gerne auch per PM, da sehr ernsthaftes Interesse daran besteht.
     
  17. Bulla2000

    Bulla2000 Gast

    Haben den T10 in 36,5, Passivhausfenster (Ug 0,5), doppelte Dachdämmung, L/W-WP, KWL, sind bei KfW 60.
     
  18. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Da ich mich auch erst im Nachhinein PRO KWL entschieden habe...

    Bei mir wurde gestern in den Rohbau die Rohre vom Spitzboden an den Innenwänden auf den OG Fußboden gelegt, und so kommt per Kernbohrung an die Decke des EG das Ventil.
    Ist also alles möglich! Wenn du es aber frühzeitig einplanst, lass sie in die Decke eingießen.
     
  19. #18 Schnabelkerf, 9. November 2011
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Du kannst die KfW 70 [EnEV 2009] auch durch Ersatzmaßnahmen wie eine bessere Dämmung erreichen. Also ganz ohne Solaranlage und Lüftungsanlage. Ob Dir das preiswerter angeboten wird muß Du sehen.
    Auf eine zentrale KWL mit WRG würde ich nicht verzichten.
    Eine Solaranlage für Warmwasser lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    aaah, wieder mal eine klare empfehlung, gegen die regeln der technik zu verstossen ...

    es gibt einige wenige supersonderspezialfälle )*, in denen das möglich ist ..
    sinnvoll ist es in den wenigsten, weil es günstigere/bessere alternativen gibt.



    )* .. mit bautechnischer nachweisführung, die eine zustimmung im einzelfall möglich erscheinen lässt ..
     
  22. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Sorry, wenns falsch ist. Meine Nachbarn haben es so. Aber über deren Planung bin ich nicht informiert.
    Hatte das als "saubere" Lösung angesehen.

    Welche Möglichkeiten sind denn dann günstiger/besser ? Meine Kernbohrung?
     
Thema:

KfW 70 - Lüftungsanlage oder Solar

Die Seite wird geladen...

KfW 70 - Lüftungsanlage oder Solar - Ähnliche Themen

  1. Hauseinführung Solarthermie

    Hauseinführung Solarthermie: Guten Tag, heute hatten wir ein sehr starkes Gewitter mit viel Hagel. Wir haben eine Solarthermische Anlage, deren Leitungen durch eine einfache...
  2. Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen

    Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen: Hallo Forum! Vorgestern war die Energieberaterin zur Erstberatung im Haus und hat ihr Beratungsprotokoll erläutert. Bei unserem Haus handelt...
  3. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  4. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...
  5. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...