KfW Kredit nicht abgerufen

Diskutiere KfW Kredit nicht abgerufen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo wir haben letztes Jahr den Kreditantrag bei der KfW gestellt. Die Dauer, wo das Geld für uns bereit steht, beträgt ein Jahr. Dieses Jahr...

  1. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Hallo

    wir haben letztes Jahr den Kreditantrag bei der KfW gestellt. Die Dauer, wo das Geld für uns bereit steht, beträgt ein Jahr. Dieses Jahr ist jetzt bald um und wir haben noch kein Geld von der KfW abgerufen. Was passiert eigentlich, wenn das Jahr um ist? Erlischt der Darlehensantrag? Kann ich mir ja nicht vorstellen, die wollen ja ihre Zinsen haben. Zur Zeit sind die Zinsen bei der KfW für dieses Programm ca. 1,5 % niedriger als im letzten Jahr, von daher wäre es für uns ja ganz gut wenn die Konditionen angepasst würden.

    Wäre schön, wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Das bedeutet doch, dass es für 1 Jahr kostenlos bereitgestellt wird und ab dann Zinsen bezahlt werden müssen.

    Und niedrige Zinsen bekommt Ihr nicht, nur weil kein Geld abgerufen wurde. Ihr habt doch einen Vertrag und dort stehen die vertraglichen Zinsen drin.
     
  4. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Junge, Junge, die Leute haben Ideen.......:hammer:

    Wie Terra schon schreibt: Ihr habt einen Vertrag und der ist auch einzuhalten. Das wird also nix mit mal warten, bis die KfW vielleicht nicht mehr möchte.

    Nach Ablauf des Jahres fallen Bereitstellungszinsen an. In der Regel betragen die 0,25% pro Monat auf den noch nicht abgerufenen Kreditbetrag. Das heißt, 3% pro Jahr.
     
  5. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Sorry, Jungs, ich denke ich muß widersprechen, da ich derzeit genau denselben Fall beim 153er hatte. Die Abruffrist beträgt 1 Jahr, das hat erst mal nix mit Bereitstellungszinsen zu tun. Wenn man das Darlehen noch will, dann muss man rechtzeitig vor Ablauf eine Verlängerung beantragen, was für weitere 12 Monate möglich ist. Mich hat mein Banker 3 Wochen vor Ablauf angerufen und gefragt, ob ers verlängern soll, was jetzt wohl auch geklappt hat. Anruf sollte genügen, die Bank regelt das mit der KfW.
    Dann bezahlst Du ab Stichtag Bereitstellungzinsen, da die bereitstellungsfreie Zeit (zufällig) auch ein Jahr beträgt.

    Um welches Programm dreht es sich bei Dir, auch 153?
    Da muss man die Auszahlungen innerhalb 3 Monaten zweckbestimmt verwenden und dies innerhalb von spätestens 6 Monaten der Bank nachweisen.
    Ich habe deshalb jetzt nur die erste Hälfte abgerufen, weil ich dafür in nächster Zeit genügend Rechnungen habe. Das Geld hab ich vorerst aufs Tagesgeld gelegt, da ich 2,8% Darlehenszins zahle und 3% Bereitstellungszinsen auf nicht abgerufene Beträge. Wenn ich absehbar für die 2. Hälfte auch Rechnungen innerhalb 3 Monaten habe, rufe ich diese auch sofort ab.

    Natürlich gelten ansonsten die Konditionen, die im Vertrag stehen.

    Gruss Seev
     
  6. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Und was würde passieren, wenn Du nicht verlängerst/abrufst?
     
  7. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Genau darum geht es! Bereitstellungszinsen zahlen wir seit längerem, das war aber nicht meine Frage. Ich hab gestern noch mal in den Verträgen nachgelsen, dort steht, dass keine Gebühren für eine Nicht-Abnahme anfallen. Genau wie auf der Seite der KfW. Es handelt sich um das Programm 124.

    Das ist meine Frage. Wir brauchen dieses Geld ja. Der Punkt ist halt, ob man es zu günstigeren Konditionen bekommen kann.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. msommer81

    msommer81

    Dabei seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Köln
    Richtig. In diesem Artikel (Anfang zweiter Absatz) steht nämlich auch, dass Zinsen nur auf den Betrag anfallen, den man bereits in Anspruch genommen hat. Anscheinend mit Ausnahme der Bereitstellungszinsen nach einem Jahr, wie Seev geschrieben hat.
    Aber wieso zahlst du denn schon jetzt Bereitstellungszinsen, wenn das erste Jahr noch gar nicht rum ist? Wie auch immer... du kannst um ein Jahr verlängern und musst dann aber auch länger die Bereitstellungszinsen zahlen.
    Außerdem wird in dem oben erwähnten Artikel (Ende zweiter Absatz) auch folgender Fall beschrieben: Liegen die aktuellen Zinskonditionen bei der KfW zur Baufinanzierung bei Kreditvergabe ungünstiger als bei Antragstellung, werden die günstigeren Zinskonditionen zur Baufinanzierung als Grundlage zur Berechung der zu zahlenden Zinsen verwendet.

    Ich sehe das nun so: Man hat Glück, wenn sich der Zinssatz zu dem Zeitpunkt, an dem man den Kredit erhält (Kreditvergabe), verändert bzw. günstiger wird als zum Zeitpunkt der Antragstellung. Dann bekommt man den günstigeren Zinssatz in seinen Vertrag eingetragen. Ansonsten würde ich sagen, dass sich im Nachhinein nichts mehr verändern wird, weil es ja gerade im Vertrag festgeschrieben ist. Dein Zinssatz steht somit fest und wird sich nicht verändern, auch wenn du das Geld vom KfW-Kredit erst im 2. Jahr abheben und verwenden wirst.
     
  10. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Was Kreditvergabe ist, dürfte klar sein, oder? Nicht der Zeitpunkt der Auszahlung, sondern den der Bewilligung des Antrages / Vertragsabschluß.

    @Jessi:
    Wenn es so ist, daß die vereinbarten Zinsen der KfW heute ungünstig sind und noch nichts abgerufen wurde, würde ich mit der durchleitenden Bank mal reden, ob ihr das KfW verfallen lassen und statt dem KfW124 ein neues Darlehen beantragen könntet - sofern sie euch dieses dann günstiger geben, was m.E. so sein sollte.

    Bei "normalem" Beleihungsauslauf ist anzunehmen, daß die Bank selbst günstiger anbietet als Kfw124. Dieses hat keine Möglichkeit einer Sondertilgung, falls man diese später mal bräuchte. Aus meiner Sicht gibt es kaum einen Grund für ein KfW124.

    Ich denke nicht, daß Du aufs KfW124 bisher Bereitstellungszinsen zahlst, oder?
    Wenn Du ein gutes Verhältnis mit Deinem Banker hast, dann red mit ihm und prüfe den Ausstieg aus dem KfW124.

    Gruß
    Seev
     
Thema: KfW Kredit nicht abgerufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfw kredit nicht abgerufen

Die Seite wird geladen...

KfW Kredit nicht abgerufen - Ähnliche Themen

  1. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...
  4. Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???

    Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob alle Angaben die ich mache wirklich korrekt sind, daher bitte ich um Korrektur, falls ich was falsches...
  5. Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus

    Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus: Hallo Bauexperten, Ich benötige einen Kredit für die Gestaltung meiner Außenanlage und habe dabei leichte Verständnisprobleme. Als Einstieg...