KfW will Kunden loswerden/Alternativen

Diskutiere KfW will Kunden loswerden/Alternativen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Da meldete sich doch dieser Tage unser Hausfinanzierer (Deutsche Bank) und erklärt uns, die KfW benötige frisches Kapital und bietet an, uns...

  1. #1 binenstich, 30. August 2009
    binenstich

    binenstich

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Stahnsdorf
    Da meldete sich doch dieser Tage unser Hausfinanzierer (Deutsche Bank) und erklärt uns, die KfW benötige frisches Kapital und bietet an, uns vorzeitig aus unserem erst sechs Jahre laufenden Vertrag (angelegt auf 30 Jahre) auszusteigen. Natürlich will man etwas Vorfälligkeitsentschädigung, allerdings weniger als üblich.

    Haben das andere auch schon erlebt?

    Im Übrigen ist dann auch die Deutsche Bank gleich zu Stelle und bietet an, einzuspringen, allerdings nur über verschiedene Bausparer-Varianten (z.B. Aufstockung bestehender Bausparer), was in Summe dennoch günstiger ist, als das KfW-Darlehen...

    Irgendwie macht mich das misstrauisch...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JensDecker, 30. August 2009
    JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Laß Dich beim Effektivzins nicht ver...n, wenn es eine Bausparer ist, besser
    selber nachrechnen. Die Bank wird schon wissen, warum sie kein
    Annuitätendarlehen anbietet ... Der Arbeitsaufwand im Verhältnis zum Erlös für einen (Klein)kredit <50000 sollte nicht wesentlich höher sein.
    Mit Annuitätendarlehen könnte das für uns auch interessant sein, da wir
    einen KfW Kredit haben, der in 5 Jahren aus der Zinsbindung läuft. Hab
    da allerdings noch nichts gehört.
     
  4. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Frag doch mal direkt bei der KFW an ob das stimmt. Ich glaube eher hier will Dir einer einen Bausparer andrehen.

    Gruß
     
  5. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Da kann ich mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen. Und ich kann kaum glauben, dass das die von dir erwähnte Bank macht. Dachte eigentlich die wären sich zu schade für so eine Masche.
    Es kann schon sein, dass die KFW das macht. Gehört habe ich davon auch schon, aber erlebt habe ich es noch nicht.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 30. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vielleicht nicht DIE Bank, sondern DER Bankmitarbeiter :smoke.
     
  7. #6 binenstich, 30. August 2009
    binenstich

    binenstich

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Stahnsdorf
    Bei der KfW werde ich auf jeden Fall noch nachfragen. Ich habe übrigends nachgerechnet, die günstigse Bausparer-Variante, die sie uns anbieten, käme über die Jahre 7.000 EURO billiger als KfW bei einem Gesamtdarlehen von 42.000 EURO, von denen noch rund 38.000 offen sind, allerdings auch bei einer um 7,5 Jahre kürzeren Laufzeit. In Summe wäre es vorteilhaft, auch wenn ich eigentlich nichts von diesen Bausparvarianten halte (immerhin müssten wir durch Nutzung eines vorhandenen Bausparers nur noch 4,5 Jahre tilgrungsfrei ansparen).

    Nach einem Annuitätendarlehen werde ich auch noch einmal fragen, aber ich mache mir da keine großen Hoffnungen. Die Deutsche Bank war damals die einzige Bank die unseren Spontan-Hauskauf ohne Eigenkapital und über Beleihungswert, dafür aber mit guten, z.T. dauerhaft gesicherten Einkommen finanzieren wollte. Solche Kredite werden seit Basel II sicher nicht mehr vergeben.
     
  8. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Das ist mir neu, dass die KfW sowas macht. Und wir haben viele KfW Darlehen an unsere Kunden vermittelt.

    Scheint mir eher so zu sein, dass die Deutsche Bank unbedingt Geschäft machen will.

    Bei vielen Darlehen ist übrigends eine kostenlose Rückzahlung, also ohne VV, möglich. Das unbedingt prüfen!
     
  9. lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    @binenstich

    Ich hoffe Du hast wirklich alles mit rein gerechnet. Zum Beispiel auch Provisionen, Kontoführungsgebühren usw. Bausparen ist meist nicht die beste Alternative.

    Gruß
     
  10. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    wenn ich mich recht erinnere

    hat die KFW doch Sonderzahlung in unbegrenzter Höhe. Da ist dann nix mit vorfälligkeitsentschädigung, gelle.


    Grüße
    stefan
     
  11. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Das ist eine Verkaufsmasche der Dt. Bank.

    @applegg Sondertilgungen gibt es beim Wohneigentumsprogramm keine.
     
  12. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Igitt sind die Sche...e!:yikes:yikes
     
  13. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    mein Kfw-Kredit KfW60 hatte einen Disagio, der vermutlich u.a. der Preis für beliebige ST war. Da wäre das kein Problem.
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW

    :bounce: Au ja. Da bin ich mal gespannt, was die DIR antworten. :bounce:

    Nicht verrückt machen lassen. Bankberater können manchmal ziemlich kreativ sein wenn es darum geht neue Geschäfte zu machen. Nicht die KfW braucht Geld, sondern Deine Bank, und ein Bausparer hat für die Bank den Vorteil, daß man weder eigenes Geld ausreichen, noch sich um die Sicherheiten kümmern muss, und ganz nebenbei fällt auch noch Provision ab.

    Gruß
    Ralf
     
  15. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Da kann ich nur beipflichten!

    Wenn die KFW tatsächlich dringend "frisches" Geld benötigte, brauchte sie wohl nur die Fördermittel zurück zu fordern, die missbräuchlich verwendet wurden. :biggthumpup:

    KPS.EF
     
  16. #15 binenstich, 4. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2009
    binenstich

    binenstich

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Stahnsdorf
    Ich habe nun sowohl bei der KfW nachgefragt, als auch über die Familie die Verbindung zu einem freien Mitarbeiter der Bank-Baufinanzierung genutzt.
    Die KfW hat erwartungsgemäß zurückgewiesen, frisches Kapital zu benötigen und Kunden vorfristig aus ihren Verträgen lassen zu wollen. Es kam dann auch gleich der Hinweis auf die Vorfäligkeitsentschädigung.
    Die interne Quelle aus der Bank hat bestätigt, dass dieser Mitarbeiter, der uns beraten hatte samt seinem Team bekannt ist für fragwürdige Finanzierungen. Beschwerden beim Bankvorstand sind in diesen Fällen natürlich erfolglos geblieben. Er hat auch dringend abgeraten, diese Finanzierung abzuschließen, da wir uns so ewig binden würden.

    Also bleibt erstmal alles wie es ist und ich werde nun die Verbraucherzentrale einschalten. Vielen Dank für Eure Ratschläge!
     
  17. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Prima, dann hat sich der Betrieb dieses Forums ja schon gelohnt, wenn Ihr dadurch vor Verlusten bewahrt wurdet.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    unglaublich!

    Hallo, interessante Sache. Ist hier schon was passiert?

    Ich wüsste in Deinem Fall auch, wo ich die längste Zeit Kunde gewesen bin.
    Klar, die Finanzierungen laufen da weiter, aber mit allen anderen Konten würde ich wechseln...
     
  20. #18 binenstich, 14. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. September 2009
    binenstich

    binenstich

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Stahnsdorf
    Nee, passiert ist leider noch nix. Natürlich ist das Vertrauen weg und ich spüre kein Verlangen, nach der Zinsbindung bei der Bank zu bleiben. Aber leider kann ich nicht alle meine Verträge, die bei dieser Bank laufen, mal eben unter den Arm klemmen und zur Konkurrenz gehen...Leider...
     
Thema:

KfW will Kunden loswerden/Alternativen

Die Seite wird geladen...

KfW will Kunden loswerden/Alternativen - Ähnliche Themen

  1. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  2. Alternativen zum Estrich

    Alternativen zum Estrich: Moin Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und möchte in meinem Bad eine Fußbodenheizung. Ich habe ca 10cm an Aufbau. Jetzt hab ich ein Problem....
  3. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  4. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  5. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...