Kfw70 2009 Mindeststärke

Diskutiere Kfw70 2009 Mindeststärke im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, gibt es für die Außenwand-Dämmung eine vorgeschriebene Mindeststärke? Unser EnEv-Berater meinte es könne so was geben, obwohl das Haus...

  1. leany

    leany

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, gibt es für die Außenwand-Dämmung eine vorgeschriebene Mindeststärke? Unser EnEv-Berater meinte es könne so was geben, obwohl das Haus ansonsten alle Parameter erfüllt.

    Wenn ja, welche muss es denn sein? Sind 12 cm in Ordnung?

    Vielen Dank
     
  2. #2 Thomas Traut, 07.12.2010
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Nein, gibt es nicht.
     
  3. leany

    leany

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Gibt es überhaupt irgendwelche Vorschriften in diese Richtung oder will der Mann mir vormachen, dass er mehr zu tun hatte als vorher gedacht und dies und jenes noch recherchieren musste?
     
  4. #4 Baufuchs, 07.12.2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Es gibt für einzelne Bauteile wie Außenwände/Decken/Dächer/Räum gegen Erdreich etc. bestimmte "Höchstwerte der Wärmedurchgangskoeffizienten".

    Finden sich in der Anlage zur EnEv 2009.

    Vielleicht hat er das gemeint.
     
  5. #5 greentux, 08.12.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Für jedes einzelne Bauteil Höchstwerte? Nicht bei Neubauten...
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da lohnt ein Blick in die KfW Dokumentation.

    http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/KfW-Formul26/PDF-Dokumente/6000001501_M_EEB_153.pdf

    Bsp.:

    Gruß
    Ralf
     
  7. #7 ManfredH, 08.12.2010
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Spricht irgendwie nicht so recht für die Kompetenz des Beraters ?!
     
  8. #8 Biotron, 08.12.2010
    Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
    er muß wohl noch die enev`09 nachlesen und will dir das in rechnung stellen??

    la la lass' dich......
     
  9. leany

    leany

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Das habe ich nämlich auch gedacht ... Mal sehen was er so rausfindet :-). Aber zahlen werde ich ihm wie vorher abgesprochen, leider mündlich aber es gilt diesmal denke ich trotzdem, oder?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zeugen?

    Ich weiß, normalerweise gilt auch eine mündliche Absprache, aber was ist heute schon normal.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 Thomas Traut, 08.12.2010
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Anlage 1 Tabelle 2 fordert aber nur die Werte für das gesamte Gebäude. Anforderungen an einzelne Bauteile kann ich aus den KfW-Förderbedingungen nicht rauslesen.
     
  12. leany

    leany

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Doch, in irgendeiner Tabelle hatte ich gestern Werte auch für einzelne Bauteile gesehen. Tabelle 4?
     
  13. #13 Biotron, 08.12.2010
    Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
    Nur für Bestandsgebäude gibts Vorgaben wenn entsprechende Teile erneuert werden.
     
Thema:

Kfw70 2009 Mindeststärke

Die Seite wird geladen...

Kfw70 2009 Mindeststärke - Ähnliche Themen

  1. Einstellung FBH mit WRLA, Solarthermie im KFW70... Es wird nicht warm

    Einstellung FBH mit WRLA, Solarthermie im KFW70... Es wird nicht warm: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zu unserer Heizung. Wir haben in diesem Jahr unser EFH nach KWF70 gebaut, ca. 140qm,...
  2. Wohnraumlüftung im KfW70-Mehrfamilienhaus mit WDVS

    Wohnraumlüftung im KfW70-Mehrfamilienhaus mit WDVS: Wir haben eine Eigentumswohnung (BJ2015/2016) in einem KfW70-Mehrfamilienhaus mit Wärmedämmverbundsystem erworben. Zum Feuchteschutz werden in...
  3. Bewertung Energieausweis EnEV 2009 vs. Kfw70

    Bewertung Energieausweis EnEV 2009 vs. Kfw70: Hallo zusammen, wir planen den Kauf einer Doppelhaushälfte und dachten eigentlich, dass das Gebäude dem KfW70 Standard entsprechen würde. Nun...
  4. Broschüre zur EnEV 2009

    Broschüre zur EnEV 2009: Hallo, die beste Darstellung der EnEV 2009 samt Anforderungen habe ich in der Broschüre von Ziegelherstellern ("Mein Ziegelhaus") gefunden...
  5. Nachweis Niedrigenergiehaus?

    Nachweis Niedrigenergiehaus?: nächstes Jahr im Frühjahr würde ich gerne mit dem Bau meines EFH beginnen und hätte dazu Fragen bezüglich des Nachweises der ENEV2009 sowie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden