KG Rohr verlegen - Muttererde statt Sand

Diskutiere KG Rohr verlegen - Muttererde statt Sand im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte für meine Regenwasser KG Rohre die durch den Garten in Richtung Rigole laufen die Sohle und die Rohre mit Muttererde füllen....

  1. Giggerl

    Giggerl

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DVD
    Ort:
    Aitrang
    Hallo,

    ich möchte für meine Regenwasser KG Rohre die durch den Garten in Richtung Rigole laufen die Sohle und die Rohre mit Muttererde füllen. Natürlich würde ich das ganze so gut es geht verfestigen. Was haltet ihr davon? Ich habe zuviel Erde da deswegen wäre es gut wenn ich das verwenden könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiefbaufotograf, 12. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Es gibt Schlimmeres, als ständige Setzungen. Wie tief soll der Graben denn werden?
     
  4. Giggerl

    Giggerl

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DVD
    Ort:
    Aitrang
    Der Graben ist ungef. 1m tief. und wird mit relativ schwerem Lehmboden aufgefüllt. Den ersten Satz versteh ich nicht ganz, meinst du damit dass Setzungen garantiert sind? Ich würde das Gefälle sehr steil machen damit sich solche Setzungen nicht so auswirken.
     
  5. #4 Tiefbaufotograf, 12. September 2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Ich meinte schon Setzungen im Grabenbereich durch den Mutterboden, die hören nie auf.

    Grundsätzlich mal ... den Nachteil sehe ich nicht, wenn Du auf pro laufende Meter <0,20m³ Sand verwendest. Rohre in Mutterboden einpacken ist doch Unfug.
     
  6. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Mutterboden verkauft man je nach Bedarf und Nachfrage zu Höchstpreisen und Entwässerungsrohre verlegt man nach den a.R.d. T. und besser nicht nach DIN,weil nur nach Vorschrift gehandelt wird..
     
  7. Giggerl

    Giggerl

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DVD
    Ort:
    Aitrang
    Ok ich gebe auf und höre auf die Fachleute. Danke für die Antwort auf meine ungewöhnliche Frangen.
     
  8. tibo1000

    tibo1000

    Dabei seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berechnungsingenieur
    Ort:
    Wallersdorf
    Wenn du die Rohre mit Muttererde füllst dann geht da gar kein Wasser mehr durch :)
    Ansonsten kannst du das schon machen, mit Glück funktionierts auch auf Dauer. Kann, muss aber nicht
     
  9. lego86

    lego86

    Dabei seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Emden
    an und für sich spricht nichts dagegen um die rohre mutterboden zu legen. Den Rohren ist es egal.
     
  10. tibo1000

    tibo1000

    Dabei seit:
    20. April 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berechnungsingenieur
    Ort:
    Wallersdorf
    nun ja, auf den Verlegehinweisen von Herstellern steht die Verlegung im Sand als Schutz vor Steinen...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Giggerl

    Giggerl

    Dabei seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DVD
    Ort:
    Aitrang
    Ja stimmt, ich sollte die Erde vielleicht aussenrum legen. Naja egal heute kippt man mir 2 m³ Sand her...
     
  13. jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Und dann drücken Wir mal alle die Daumen ,daß 2m³ ausreichend sind .

    Achtung Bastelanleitung :

    Man kann den Mutterboden auch von Steinen befreien in dem man ihn auf ein Sieb schaufelt ...
     
Thema: KG Rohr verlegen - Muttererde statt Sand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kg rohr verlegen sand

    ,
  2. kg rohr in erde verlegen

Die Seite wird geladen...

KG Rohr verlegen - Muttererde statt Sand - Ähnliche Themen

  1. Übergänge Steinzeug auf KG

    Übergänge Steinzeug auf KG: Guten Tag, wir haben einen Teil unseres Kellers außen freigelegt und sind gerade dabei die Wände neu abzudichten. Die Abwasserrohre möchte/muss...
  2. KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?

    KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?: Moin, ich würde gerne 6 Alu-Zaunpfosten setzen. Ich habe einen 1 meter tiefen Graben in 8 meter Länge und 30 cm breite schon vorliegen. Das...
  3. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  4. Rohre Fußbodenheizung geknickt, Aussparungen im Estrich

    Rohre Fußbodenheizung geknickt, Aussparungen im Estrich: Inzwischen wurde bei mir der Estrich eingebracht. Es wurde nun doch Fließestrich verwendet. Zementestrich oder Fließestrich (man ist statt mit...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...