Kiesfläche: welche Korngröße?

Diskutiere Kiesfläche: welche Korngröße? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Bauexperten, vor unserem Holzlager hinter dem Gartenhaus war eine schattige Matschfläche, das war nervig und dreckig. Nun haben wir...

  1. #1 Corinna72, 9. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Bauexperten,

    vor unserem Holzlager hinter dem Gartenhaus war eine schattige Matschfläche, das war nervig und dreckig. Nun haben wir ca. 25cm tief den Humus rausgeschaufelt bis zum Kiesboden runter.
    Die Fläche wird nicht täglich betreten, aber alle paar Tage schon, gelegentlich auch mal mit einem Schubkarren.

    Womit sollte man nun auffüllen?
    Mit 4/8 Kies, oder 8/16, oder gar 16/32?

    Darf man das Material 25cm hoch aufschütten, also auf den Kisboden drauf (und vielleicht noch ein Vlies drunter?)

    Danke für jeden Tip!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 9. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    grob unten , und die letzten 4-5 cm 8/11 splitt , heisst gebrochenes material und kein rundkorn .
     
  4. #3 Corinna72, 9. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Danke für den Tip!

    Also unten 16/32, darf auch Rundkorn sein, verstehe ich das richtig?
    Darf ich nachfragen, warum gebrochenes Material oben drauf besser ist als Rundkorn?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Schubkarre und Kies... Du wirst es hassen...Mach dir dann direkt einen Weg aus Rasengittersteinen... Sonst ist egal was du nimmst, 4/8 hast du halt ständig in dem Schuh-Profil hängen...
     
  6. #5 wasweissich, 9. Juni 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nicht nur oben drauf , gebrochenes material verhält sich nicht ähnlich wie eine flüssigkeit , was bei rundkorn der fall ist . musst du mal versuchen auf einen rundkornhaufen und auf einen gebrochenkornhaufen zu klettern :D
     
  7. #6 Corinna72, 9. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Danke für den Tip mit den Rasengittersteinen, aber mit der Schubkarre müssen wir da nur selten hin, und wenn mal, dann ist die nicht schwer, weil nur Holz drauf ist. Außerdem führt eh ein Weg hin, und man müsste nur den letzten Meter auf die Kiesfläche mit dem Schubkarren.
    Außerdem haben wir gerade wenig Zeit, wollen es also auch zeitsparend erledigen, von daher wäre mir eine Schotterfläche schon lieber.

    Also alles gebrochenes Material, ok, das hab ich verstanden. Unser Kieswerk hat 8/11, 11/16, 16/22, 22/32.
    Also unten besser 16/22, oder 22/32?
    Und ein Vlies drunter und auch seitlich?

    Danke für jeden Tip!
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, Unten Schottern, eben die Rasengittersteine hinlegen, direkt mit einschottern
    ist kaum Aufwand...

    Aber wenn net nötig auch gut
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ah, gebrochenes Material: Da brauchste die auch nicht, da kannste drüberfahren
     
  10. #9 Corinna72, 9. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Ja, alles alles gebrochenes Material, das wurde mir hier ja auch empfohlen, hab ich nun auch verstanden.
    Unser Kieswerk hat 8/11, 11/16, 16/22, 22/32.
    Also unten besser 16/22, oder 22/32?
    Und ein Vlies drunter und auch seitlich?

    Danke für jeden Tip!
     
  11. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    0/32
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und ordendlich abrütteln...
     
  13. #12 Corinna72, 9. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Echt, MIT Feinanteil? Also Tragschicht?
    Ich sollte dazu dagen, das ganze ist eine 5m² Fläche hinter dem Gartenhaus am Holzlager, also in einer Ecke des Gartens. Belastungen kommen da keine drauf, höchstens mal eine Person alle paar Tage um Holz zu holen.

    Geht das nicht mit 20cm 22/32 und darauf 5cm 8/11?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Corinna72, 10. Juni 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Wollte nur mal nachfragen, ob es angesichts der Tatsache, dass da keine nennenswerten Belastungen draufkommen, es nicht auch mit 20cm 22/32 und darauf 5cm 8/11 gehen würde?

    Danke für jeden Tip!
     
  16. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    erfahrungsgemäß ist bei uns 0/X preiswerter als 8/11 etc
    Siebschutt, Wandkies, Füllkies, also Resteverwertung wird für Deine Zwecke wohl vollauf genügen
    und obendrauf würd ich dann eher 11/16 nehmen

    Kannst natürlich auch Schotter(unkraut)rasen machen
     
Thema:

Kiesfläche: welche Korngröße?

Die Seite wird geladen...

Kiesfläche: welche Korngröße? - Ähnliche Themen

  1. Kiesfläche am Haus

    Kiesfläche am Haus: Hallo liebe Experten, wir haben hinten direkt am Haus eine kleine Fläche mit Platten belegt, die sich teilw. schon werfen, in der Mitte davon...
  2. Fragen zur Anlage einer Kiesfläche...

    Fragen zur Anlage einer Kiesfläche...: ....ich bins wieder :winken Lt. Angebot soll Mineralgemsich 0/32 eingebaut werden, Planum und Untergrund verdichtet werden. RheinKiesfläche...
  3. Unterbau Bodenplatte Korngröße

    Unterbau Bodenplatte Korngröße: Hallo! Baue ein Haus mit Keller. Nun meine Frage. DEr Unterbau der Bodenplatte, mit Betonrecykling oder Kies? Welche Korngröpße nehm ich da?...