"Klebriges" Wasser im Neubau

Diskutiere "Klebriges" Wasser im Neubau im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, in meinem neu erstellten Häuschen habe ich vor einiger Zeit die Badewanne gefüllt, damit diese sich setzen kann. Nun stelle ich...

  1. GerdiDu

    GerdiDu

    Dabei seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Techniker
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,
    in meinem neu erstellten Häuschen habe ich vor einiger Zeit die Badewanne gefüllt, damit diese sich setzen kann.
    Nun stelle ich bei abgelassenem Wasser fest, das sich die Oberfläche der Wanne, welche unter Wasser stand, irgendwie klebrig/schleimig anfühlt. Ebenso Gegenstände die im Wasser lagen, wie der Brauseschlauch.
    Woher kann dieses rühren? Auslagerungen der neuen Acrylwanne oder irgendwelche Dichtstoffe in den Kunsstoffzuleitungen?

    MfG, Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vermutlich weder, noch.
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Je nach dem, wie lange das Wasser in der Wanne stand, hat sich im Zusammenspiel mit dem Baudreck ein Biofilm gebildet. Der "klebt". Saubermachen und fertig.
     
  5. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Algen, Bakterien, ich tippe auch auf Biofilm. Gerade aber nicht nur wenns da auch Licht gibt.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Putzen könnte helfen...
     
  7. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Über die organischen Inhaltsstoffe solltest Du Dich freuen, anorganische (Zement, Sand, ...) samt Kratzspuren hättest Du auch bekommen können: wenn die sonst tätigen Handwerker die Badewanne als aufwandsminimierende Wasserquelle erachtet und dann die restebehafteten Baueimer über den Badewannengrund gezogen hätten. :winken
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Klebriges" Wasser im Neubau

Die Seite wird geladen...

"Klebriges" Wasser im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...