Klimamembran am Drempel oder Pfette anschließen!

Diskutiere Klimamembran am Drempel oder Pfette anschließen! im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir renovieren unseren Dachboden. In diesem Zuge wird auch eine Klimamembran verbaut. Wir überlegen nun, wo die Membran befestigt...

  1. #1 Da Silver, 20. Juli 2013
    Da Silver

    Da Silver

    Dabei seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT´ler
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    wir renovieren unseren Dachboden. In diesem Zuge wird auch eine Klimamembran verbaut.

    Wir überlegen nun, wo die Membran befestigt wird. Die Sparren sind vom First bis zur Pfette gedämmt. Es wird ein Drempel, Höhe ca. 50cm erstellt. Der Raum hinter dem Drempel wird nicht genutzt. Die Konstruktion des Drempels wird nicht gedämmt.

    Wird die Klimamembran bis zur Pfette durchgeführt, oder kann die Membran auch vor dem Drempel heruntegeführt werden?

    Decke und Drempel werden raumseitig zusätzlich mit einer Untersparrendämmung + GKP versehen.

    Unser Zimmermann möchte die Membran vor dem Drempel herunterführen, unser Dachdecker sagt, dass die Membran an der Pfette befestigt wird. Ich bin nun unsicher. Wie wird die Folie nun angeschlossen?

    Die Räume unter dem DG haben an der Decke ebenfalls eine Dampfsperrfolie.

    Viele Grüße
    Silver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Der Bereich der Fußpfette muß luftdicht werden. Also ist die Dampfbremse bis zur Betondecke herunter zu führen und dort mit Kombribändern, Anpreßlatten und Schrauben luftdicht zu befestigen. Ob man die Dampfbremse jetzt an der Sparrenlage oder an der UK für den Drempel führt, hängt von den örtlichen Gegebenheiten und der Nutzung des Hohlraums hinter dem Drempel ab ( z.B. Kofferkammer ). Entscheidend ist auch, dass die Dampfbremse nicht durch Durchdringungen ( Steckdosen. Leitungen, spätere Befestigungen beschädigt ) wird, was hier aber durch die vorgesehene Untersparrendämmung, hinter der die Dampfbremse zu führen ist, verhindert wird.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
Thema:

Klimamembran am Drempel oder Pfette anschließen!

Die Seite wird geladen...

Klimamembran am Drempel oder Pfette anschließen! - Ähnliche Themen

  1. Vaillant eRelax anschließen

    Vaillant eRelax anschließen: Guten Tag zusammen, Wir haben eine Ecotec Plus Heizung aus dem Jahre 2011 mit calormatic 470 mit kabelgeführtem Außenfühler. Diesen würde ich nun...
  2. Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz

    Korrekte Ausführung beim Abdichten der Garagen-Bodenplatte und anschließendem Putz: Hallo leibe Bauexpertenforum-Gemeinde :winken, erstmal vielen Dank für das existierende Forum. Mit eurer Hilfe konnte ich als bislang stiller...
  3. Bodenplatte an Sandsteinmauer anschliessen

    Bodenplatte an Sandsteinmauer anschliessen: Hallo zusammen. Wir haben ein Haus von 1912 gekauft. Im Erdgeschoss war ein Dielenboden verbaut, unter diesem war ein Boden aus Klinker und...
  4. Pfette bei Flachdach einer Garage notwendig?

    Pfette bei Flachdach einer Garage notwendig?: Guten Morgen, ich habe folgende Frage, ich möchte demnächst meine Garage bauen lassen. Maße sind Breite 7m x 6,5m Länge, Höhe unter 3m. Als...
  5. Klimamembrane unter Geschossdecke(Balkenlage)? Ja oder Nein?

    Klimamembrane unter Geschossdecke(Balkenlage)? Ja oder Nein?: Hallo Leute, Ich habe nun eine Frage: ich habe ein Haus das ich saniere. Die Geschossdecke über dem EG besteht aus 20er Balken die ich auch...