Klimaprogramm

Diskutiere Klimaprogramm im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Ich hatte eigentlich vor nächstes Jahr neben mein Elternhaus noch ein Haus für mich anzubauen. Den Neubau wollte ich selbst errichten über mehrere...

  1. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Ich hatte eigentlich vor nächstes Jahr neben mein Elternhaus noch ein Haus für mich anzubauen. Den Neubau wollte ich selbst errichten über mehrere Jahre.
    Welche Auswirkungen haben die jetzt beschlossenen Klimagesetze der Bundesregierung? Ich wollte eigentlich keine Dämmung an den Außenwänden einbauen sondern lieber stärkere Ziegel verwenden.
    Wenn ich den Bauantrag noch dieses Jahr stelle, gelten dann noch die jetzigen Richtlinien für den Bau?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten Stodenb, 21. Juni 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Oh, Oh! Es müsste doch inzwischen in den letzten Winkel gerungen sein, dass es auch in Deutschland schon seit Jahren Energiesparverordnungen gibt. Und ob die wohl einen Sinn haben? Man heizt nicht möglichst viel, sondern möglichst wenig. Aus Kostengründen (na gut, spielt für dich wahrscheinlich keine Rolle) und aus Umweltschutzgründen. :cry

    Und der zweite Knick in deiner Denkweise: Was, um Gottes Willen, willst du mit immer mehr Ziegeln? Die Ziegelbranche reich machen oder dein Haus gegen einen Zusammenstoß mit einer Lokomotive schützen? Vergiß es, für den Zweck solltest du besser Holz nehmen. :Roll
     
  4. #3 wasweissich, 21. Juni 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    thorsten , holz hat den entscheidenden nachteil , eignet sich nicht zum bauen über mehrere jahre

    und wenn er davon genug hat (holz) , will er damit heizen , also wofür dämmen.......??:bounce::p

    j.p.
     
  5. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Holz ist Quatsch das verheize ich höchstens im Kamin.
    Ziegel haben den Vorteil, daß ich einfach selbst Mauern kann und Blockziegel sind schnell verarbeitet. Ausserdem spare ich einen haufen Geld wenn ich selbst baue und kann die Kosten über einige Jahre verteilen. Damit hab ich nach 4-5 Jahren ein neues Haus ohne Schulden.
    Trotzdem ist meine Frage noch nicht beantwortet.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... hoffen wir mal für dich, daß deine fragen in den nächsten
    4-5 jahren im forum beantwortet werden. :bounce:
     
  7. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Meinst Du das könnte klappen?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... wenn das wetter mitspielt.... :D
     
  9. #8 Torsten Stodenb, 22. Juni 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Leute, das mit dem Holz war als Joke gemeint. Aber ihr scheint mir ja alles zu glauben, was ich sage - das ist auch nicht schlecht. :biggthumpup:
     
  10. #9 Carden. Mark, 22. Juni 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Entweder genug Kapital in der Hinterhand oder KA von den weiteren Kosten.
     
  11. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Hab meine Fragen geklärt aber für alle Skeptiker, ich habe inzwischen kontakt zu Leuten aufgenommen die ihr Haus in Eigenleistung erstellt haben. Alle hatten Bauzeiten zwischen 5-7 Jahren, konnten etwa 1 Jahr vor Fertigstellung einziehen und sind Schuldenfrei!
    Letzteres ist mir besonders wichtig.
     
  12. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Haben die ihre Ziegel auch selber gebacken?
     
  13. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Braucht man Hirn um Arzt zu werden? :D
     
  14. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Zum Glück ja, bei anderen Personengruppen ist es unwichtig wie man sieht. ;)


    Zurück zum Thema:

    Für jemanden dem das Wort "Energieeinsparverodnung" nix sagt und der glaubt das "Enev" ein türkischer Vorname ist und der "Dämmung" und "dicke Ziegel" nicht in Zusammenhang bringen kann, für so einen wird es schwer werden so ein umfangreiches Projekt gescheid zu planen geschweige denn nach geltenden Gesetzen und Normen über die Bühne zu bringen.

    Da kannst Du Dir jede weitere Frage hier sparen.Da hilft nur Gottvertrauen!

    Gruß,
    Rene'
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sei doch nicht so giftig.
    Sag dem Kollegen doch einfach Folgendes:

    1) Du bist verpflichtet, gewisse Mindeststandards einzuhalten
    2) das ist auch in Deinem ureigenen Interesse
    3) der Wert kann auch durch dickere Mauern aus Ziegeln bzw. die Verwendung bestimmter, höherdämmender Ziegel, erreicht werden (das braucht in Deinem Fall nicht teurer zu kommen, muß man rechnen)
    4) es muß aber nicht nur ein bestimmter Wert für die Außenhaut eingehalten werden, sondern auch für das Haus insgesamt (da geht dann neben der Konzeption des Gebäudes z.B. auch die Anlagentechnik mit ein)
    5) es gilt der vorgeschriebene Wert zum Zeitpunkt der Baugenehmigung (aber man sollte heute sowieso deutlich "besser" bauen)
    6) die genaue Berechnung sollte Derjenige machen (ggf. lassen), der Dir den Bauantrag stellt (z.B. Architekt)
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    5-7 Jahre Bauzeit haben aber auch einen Vorteil. Da kann man nach Abschluß der Bauarbeiten gleich mit der Sanierung beginnen und hat ja noch Übung.

    Was gerne vergessen wird, so ein DIY-Bau kann sich zu einer riesigen Geldvernichtunsgmaschine entwickeln. Material gibt´s ja auch nicht umsonst, und der Tauschhandel wurde selbst im Osten unseres Landes Stück für Stück abgeschafft.
    Tja, und nach 5-7 Jahren hat man dann eine Ruine die zwar Ähnlichkeit mit einem Haus hat, aber genau betrachtet bleibt´s eben eine Ruine.

    Gruß
    Ralf
     
  17. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Wie man in den Wald reinruft so schallt es heraus. Zottel wollte mit seinem Beitrag darauf hinweisen das (gutes) Material auch Geld kostet.
    Darauf hin kam ein dummer Kommentar von Sachse, da er den Beitrag nicht verstanden hat. Bezeichnenderweise sprach er dabei das Thema "Hirn" an. ;)

    Gruß,
    Rene'
     
  18. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Danke Julius für deine Antworten.

    Der rest sollte sich keine Sorgen machen, erstens haben wir 2 Architekten im guten Bekanntenkreis die mir die Baupläne kostenlos erstellen werden. Bestimmte Arbeiten lasse ich auch sicherlich ausführen. Mauern kann ich selbst aber ich habe durch den Fachwirtschon 2 Maurermeister an der Hand die mir gern helfen werden und vor allem den Bau überwachen. Fenster kann ich selbst bauen, in der Firma meines Bruders ( hab schon Kunstoffenster in den Schulferien als Schüler gebaut) und das Dachdecken hab ich von meinem Großvater gelernt (Dachdeckermeister).
    Einem Erfolg steht also nichts im Weg.
     
  19. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    für manche scheinbar schwer vorstellbar, wie daß hier im osten so läuft :D

    diy ist hier quasi an der tagesordnung. schon zu zonenzeiten wurden hier die häuser in eigenregie hochgezogen. und die stehen alle noch und haben vernünftige energieverbrauchswerte.

    demzufolge sollte es heutzutage, wo man wirklich alles kaufen kann (damals war es überlieferungen zufolge schon manchmal ein problem ein einfaches holzbrett zu organisieren), eigentlich überhaupt kein problem sein...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... dann baut mal eure blühenden landschaften selber.
    kommen fragen auf, einfach an den westen wenden.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Egal, wie das Diskussionsniveau hier im Einzelfall sein mag - so findet sich doch stets einer, der in der Lage ist, es noch weiter zu senken... :o
     
Thema:

Klimaprogramm