Klingeltrafo .... 15 statt 8 Volt

Diskutiere Klingeltrafo .... 15 statt 8 Volt im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe ein blödes Problem. Unsere Elektroinstallation ist neu gemacht worden. Da der erste Klingeltrafo ganz defekt war habe...

  1. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo zusammen,

    ich habe ein blödes Problem. Unsere Elektroinstallation ist neu gemacht worden. Da der erste Klingeltrafo ganz defekt war habe ich einen neuen besorgt. ich habe dann den Rev Ritter 8 V 1 A ~ reinmachen lassen. Die Klingel ist folgende. REV Ritter 0514979555 Basis-Gong-Modul Accento 8-12V

    leider kommt kein Pieps raus. Beim der Messung kam raus dass bei drücken des Klingelknopfes 15 V statt 8 Volt rauskommen, Kann das der Grund sein weshalb der Gong nicht geht. Wir haben es mit einer Standard Klingel (mechanischer Gong) probiert , die funktioniert ...

    evtl weiß jemand rat.
    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Ein Klingeltrafo hat im Leerlauf ,d.h. ohne angeschlossenen Verbraucher eine höhere meßbare Spannung als angegeben,das ist also normal.Wenn so gemessen wurde!
    Mögliche Ursachen,warum es nicht funktioniert:
    das Gong-Modul überlastet den Trafo
    Gongmodul defekt

    Spannungsmessung am angeschlossenen Gong und bei betätigtem Klingeltaster durchführen,dann sieht man weiter
     
  4. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo
    das Gongmodul ist für 8-12 V ausgelegt
    ich habe inzwischen 3 gleiche Gongmodule zuhause, die können nicht alle defekt sein ....

    Was sollte bei der beschriebenen Messung herauskommen?
     
  5. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Mindestens 7 bis 8 V
     
  6. feelfree

    feelfree Gast

    "Batterie oder Batterie/Trafobetrieb möglich" klingt ein bisschen danach, dass es ohne Batterie gar nicht funktioniert!?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und wenn man einmal die Bedienungsanleitung liest, dann steht dort auch ständig, dass zuerst die Batterien einzusetzen sind.

    Daher die Frage, "ist das Gong-Modul mit Batterien bestückt"?

    Den Gong zu testen ist wohl eine der leichtesten Übungen, Verdrahtung etc. steht alles in der Anleitung.

    Gruß
    Ralf
     
  8. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo RB

    ist ja nicht dein Ernst, dann könnt ich mir den Klingeltrafo ja gleich sparen ... was soll das dann?
    Vorneweg steht folgendes: Der Gong ist nur zur Verwendung mit den entsprechenden Batterien oder einem
    8V-Trafo (nur bei Betrieb mit verdrahtetem Gongmodul) konzipiert.

    und im Text (da wo die Anschlüsse erklärt werden ) steht dies: Entfernen Sie
    die Abdeckung vom Gong und setzen Sie 3 x 1,5V-Batterien ein - achten Sie
    hierbei auf die richtige Polung ...

    Ist das nun ein Witz?
     
  9. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum liest der TE nicht einfach die Bedienungsanleitung?

    Da steht klar drin, dass vor der Inbetriebnahme Batterien einzulegen sind. Warum probiert der TE nicht einfach mal, Batterien einzulegen?

    In der Anleitung wird sogar ausdrücklich erwähnt, dass das Klingelmodul für den Betrieb in MFH vorgesehen ist, in denen die einzelnen Bewohner keine Möglichkeit haben, auf die Klingelspannung Einfluss zu nehmen.
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Das steht so nicht ganz so klar drin. Sondern das gilt bei Mehrfamilienhäusern mit zenmtraler Klingelpatte.


    erklär doch mal Deine Beschaltung.
     
  11. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Also es ist / war für mich nicht klar, wenn das oben drin steht

    Der Gong ist nur zur Verwendung mit den entsprechenden Batterien oder einem
    8V-Trafo (nur bei Betrieb mit verdrahtetem Gongmodul) konzipiert.

    Aber scheinbar geht es ja ohne batterien gar nicht .... Oder?
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    dann erklär uns doch bitte jetzt genau Deine Verschaltung.

    Ist das eine Mehrklingelanlage, oder nur Deine haustürklingel alleine.

    Wird die Trafospannung über den Taster geschaltet, oder die Klingel vom Trafo dauerversorgt, und der taster ist eien eigene leitung.
     
  13. feelfree

    feelfree Gast

    Ist es eigentlich einfacher, hier 5 mal nachzufragen und 3 vermeintlich defekte Klingeln zu kaufen, oder einfach mal Batterien einzulegen?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist mein Ernst. Ich kann aber nur vermuten, und deswegen würde ich zuerst einmal Batterien einlegen und schauen ob es dann funktioniert. Sollte es dann auch nicht funktionieren, dann können wir weiter raten. Ansonsten hätte man schon einmal einen Anhaltspunkt wo man suchen könnte. Evtl. braucht der interne µC eine Dauerversorgung oder was weiß ich. Ich kenne das Teil ja nicht in- und auswendig.

    Gruß
    Ralf
     
  15. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    hm jo ich melde mich wenn ichs mit batterien probiert habe...
     
  16. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    warum beantwortest Du nicht mal meine Nachfrage.
     
  17. struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo Fuchsi

    ja was soll ich erklären ??? Ich bin ja kein Elektriker.

    Die Verkabelung ist ja nicht von mir ....

    AUF jeden Fall, Ich finde es ja absurd, aber es geht nun ... MIT Batterien.

    DANKE AN ALLE
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Entwickler und Programmierer des µC in Deinem Gong gehört geteert und gefedert.
    Meine Vermutung, dass die Elektronik des Gong eine Art Dauerversorgung benötigt, hat sich wohl bestätigt. Das hätte man eleganter lösen können.

    Gruß
    Ralf
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann hätte man aber für 10 Cent einen Elko verbauen müssen, der den Gong auch noch mit Spannung versorgt, wenn es der Klingeltrafo nicht mehr macht.
     
  21. feelfree

    feelfree Gast

    Plus Gleichrichter plus Längsregler. Macht schon 30 Cent.
     
Thema: Klingeltrafo .... 15 statt 8 Volt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum kommen 10 volt aus 8volt klingeltrafo

    ,
  2. klingeltrafo defekt 15v

    ,
  3. gong 15v

Die Seite wird geladen...

Klingeltrafo .... 15 statt 8 Volt - Ähnliche Themen

  1. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  2. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  3. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  4. Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung

    Vereinigungsbaulast statt Vereinigung/Verschmelzung: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich bin Eigentümer zweier nebeneinanderliegender Flurstücke in Hamburg, verzeichnet in zwei...
  5. Fensterlaibung - zementgebundene Bauplatte statt Kalziumsilikat oder Gipsfaser

    Fensterlaibung - zementgebundene Bauplatte statt Kalziumsilikat oder Gipsfaser: Hallo zusammen, ich muss innen eine Fensterlaibung verkleiden - putzen ist leider aus verschiedenen Gründen nicht möglich. Gipsbasierte- oder...