Klinker gerumpelt/antike Opitk und Verfugung

Diskutiere Klinker gerumpelt/antike Opitk und Verfugung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier und habe mich eher aus Verzweiflung angemeldet :shades Ich hoffe es kann mir jemand aus dem Forum weiterhelfen. Unser...

  1. EddyVinz

    EddyVinz

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bautzen
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe mich eher aus Verzweiflung angemeldet :shades Ich hoffe es kann mir jemand aus dem Forum weiterhelfen.
    Unser Bungalow soll ein Sichtmauerwerk mit gerumpelten Verblendern bekommen (Klinker bereits geliefert von Heylen Bricks "Oud Wezent").
    Der Kellerbereich wurde bereits begonnen, leider sieht das Fugenbild nicht ebenmäßig und passend aus. Die Klinker sind teilweise mit Mörtel beschmiert.
    Wahrscheinlich hätte man einen richtigen Fugenglattstrich verwenden müssen. Vorerst wurde die Verklinkerung gestoppt. Ich denke es war Unwissenheit
    des Klinkerers wie man solche Retro Verblendern verfugt, geklinkert hat er gut.
    Ich komme aus Sachsen und wohne in einer Gegend, in der es wenig Klinkerbauten gibt und wenn, dann eher einheitliche Objektklinker.

    Ich suche eine deutsche Klinkerfirma, die mir die Verblendung ordnungsgemäß fertigstellt. Ggf. auch für Montagetätigkeit offen ist (leider eher selten).

    Hat jemand einen Tipp.

    Eddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 19. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    stell einmal ein foto ein. mit gerumpelt fange ich etwas anderes an, nicht im zusammenhang mit einer klinkerschale.
     
  4. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Was ist "gerumpelt"?
    Wozu benötigt man im "Kellerbereich" Klinker?
    Grundsätzlich hast Du eine sehr wertvolle Entscheidung getroffen, sofern eine echte Außenschale, zunächst unabhängig vom letztendlichen, äußeren Erscheinungsbild.
    Insbesondere die Holländer bevorzugen den schnellen, sofortigen Fugenglattstrich. Eine echte Klinkeraussenfassade ist etwas aufwendiger! Nach Vermörtelung der Außenschale, werden die Fugen zunächst ausgekratzt und nachfolgend direkt und individuell verfugt!
    Mit Sicherheit keine Pofi´s, eher Billigheimer!
    Retro als Alternative zu einer echten Außenschale?????? :wow:

    v.g.
     
  5. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Klinkerziegel die auf alt getrimmt sind.
    Die Optik ist Ansichtssache-mir selbst würde solch ein Fassade nicht gefallen.

    Und auch schon wie geschrieben kann solch ein Mauerwerk mit entspr.Verfugung nicht jeder herstellen von der Qualität her.
    Damals wurde solch Mauerwerk vor dem verfugen auch "abgesäuert" um Mörtelschleier etc.zu entfernen.
    Nur ist dieses nicht etwas für Laien.

    Gruß Helge 2
     
  6. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Mein rat an Dich @EddyVinz,

    Suche in Deinem Ort eine alteingesessene Baufirma die noch Gesellen hat die gelernt haben Verblendmauerwerk zu erstellen.Laß Dir Reverenzobjekte zeigen.

    (da brauchst keine Montagekolonne)

    Gruß helge 2
     
  7. EddyVinz

    EddyVinz

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bautzen
    Hallo, an alle die bis jetzt geantwortet haben.

    Warum im Kellerbereich geklinkert, weil: wir eine weiße Wanne haben und die Konsolen (Sonderanfertigung) dort befestigt werden mussten. Kalksandstein hätte das schwere Verblendmauerwerk nicht gehalten.
    Gerumpelt, heißt: auch getrommelt, Klinker/Verblender hat runde Kante und alle Steine eine etwas andere Form.

    Hier sind einige gerumpelte Klinker abgebildet, damit der ein oder andere eine Vorstellung davon hat:
    http://www.klinker-koglin.de/html/klinker_verblender.html

    Mit der alteingesessenen Baufirmen haben wir genügend, aber keiner klinkert, wird in unserer Ecke eben kaum gemacht.

    Ich hätte jemanden aus Norddeutschland, aber er kommt nicht nach Sachsen ;(
    Seine Arbeit gefällt uns richtig gut. Er klinkert und verfugt in einem, viele Firmen klinkern erst und anschließend wird verfugt.

    Dachte es hat vielleicht jemand aus dem Forum einen sauber arbeitenden Klinkerer an der Hand.

    Gruss
    EddyVinz
     
  8. #7 Wachtlerhof, 20. Juli 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/

    Bei der Sanierung unseres Wachtlerhofes haben wir in der Scheune (ist 'ne schicke Scheune innen geworden) sehr viel Sichtklinker verarbeitet. Damit die Steine keinen Mörtelschleier drauf haben, hab ich während des mauerns zwischen drin die Steine immer wieder mal mit Diesel abgerieben. Funktioniert hervorragend und die Steine sehen klasse aus. Nix mehr mit Mörtelschleier drauf.

    LG - Gisela
     
  9. #8 gunther1948, 20. Juli 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    die werden auch nicht nachträglich verfugt sonder mauern und verfugen in einem arbeitsgang.
    die pfalz ist wohl zu weit wesch von bautzen.

    gruss aus de pfalz
     
  10. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    M.E. die billige Variante, wo es oft Probleme mit dem Fugenbild, wie hier, gibt.

    v.g.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein. Frisch in Frisch verfugt ist die dauerhafteste Verfugung. Alle nachträglichen Verfugungen bröseln irgendwann raus.
     
  12. #11 Gast036816, 21. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    solange er kein bild von seiner verfugung einstellt, bleibt das beim glaskugellesen.
     
  13. #12 Wachtlerhof, 21. Juli 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Da bin ich jetzt aber schon beruhigt. Hab mich fast schon etwas verunsichern lassen. Wir haben gleich beim Mauern auch verfugt, nicht erst später.

    LG - Gisela
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ausführungen unseres Mod´s "Carden, Mark" bezgl. Verfugung von Verblendmauerwerk. Hier nachzulesen
     
  15. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Ich habe es anders gelernt und auch ausgeführt! Der Zementanteil der "echten" Fuge ist höher, als der des Mauermörtels. Zudem ist auch die Konsistenz eine andere (pastös). Die letztendlich hohe Fugenfestigkeit wird durch "Einnebeln" erreicht!
    Zudem möchte man nicht immer unbedingt die Farbe des Mauermörtels als Fugenfarbe haben.

    @ rolfaib: Geduld, bekommst Du noch! Zu der Zeit hatte ich noch keine Digi Cam, zudem muß ich erst mal Suchen!;-)

    v.g.
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kein Argument:


     
  17. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Gerade preiswert finde ich den nicht! Aber, viele Wege führen bekanntlich nach Rom, ein Jeder kann sich seinen daher aussuchen!

    v.g.
     
  18. EddyVinz

    EddyVinz

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bautzen
    Hallo,
    die Meinungen bzgl. dem Verfugen gehen doch eh auseinander. Soll doch jeder so verfugen, wie er es am Besten will. Optisch gefällt mir, dass nachträgliche Verfugen auch besser, aber laut DIN soll das gleichzeitige Verfugen zur heutigen Zeit eben besser sein.
    Fotos hätte ich gern eingestellt, nimmt er aber nicht an :wow sondern meckert, aber vielleicht mache ich auch etwas falsch.

    Man muss sich doch hier im Forum nicht über mein Thema streiten.

    Beste Grüsse
    EddyVinz
     
  19. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Korrekt!
    DIN sind vor dem Gesetz privatrechtliche Vereinbarungen, mehr leider nicht!
    Korrekt. Grundsätzlich hast Du eine gute Entscheidung gegenüber monolithischem AW-Aufbau getroffen!

    v.g.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jain - es gibt die bauaufsichtlich eingeführten Normen
     
  22. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Du kannst gar nix machen, Admin muß dich erst Freischalten. Danach kannst du Bilder hochladen und auch PNs schreiben und empfangen... (ich find das immer witzig, wenn altgediente User den Noch nicht freigeschalteten Usern sagen das sie dem Admin eine PN wegen Ort oder Beruf schicken sollen... WIE denn bitteschön??? Da geht nur Mail...)
     
Thema:

Klinker gerumpelt/antike Opitk und Verfugung

Die Seite wird geladen...

Klinker gerumpelt/antike Opitk und Verfugung - Ähnliche Themen

  1. Eingangspodest verfugen

    Eingangspodest verfugen: Hallo, unser Eingangspodest besteht aus einem Betonfundament (Bodenplatte) und darauf wurde nun mit Natursteinmörtel ein Belag aus Granitplatten...
  2. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...
  3. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  4. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  5. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...