Klinkerfassade

Diskutiere Klinkerfassade im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Wir haben ein Haus bauen lassen, dass aus Holz-Sandwichelementen besteht. Das Haus wurde mit einer Klinkerfassade versehen. Diese wurde...

  1. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Hallo,

    Wir haben ein Haus bauen lassen, dass aus Holz-Sandwichelementen besteht. Das Haus wurde mit einer Klinkerfassade versehen.
    Diese wurde fertig gestellt und bei der haben wir jetzt Bedenken ob das richtig gemacht wurde.
    Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich finde, dass zu wenig Anker in der Wand sind und der Fußpunkt nicht richtig ist. Wir haben keine Ablauföffnungen in der ersten Klinkerreihe und Z-Dichtung ist auch nicht vorhanden. An der Frontseite ist die Klinkerwand 9cm von der Innenwand mit 3mm Drehanker befestigt worden. Die Wandhöhe ist ca.12m.Müssen wir uns Sorgen machen oder ist das so in Ordnung?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Schlicht und ergreifen?

    Keine Ahnung ob was passiert aber das was ich sagen kann:

    1: L - Anker entsprechend DIN 1053-1 bei 70 - 120 mm Schalenabstand = 5 St. / m² 4mm und dazu 3 St./lfm an Enden und Öffnungen

    Das sieht nicht so aus

    2. die Verblendschale muss NATÜRLICH unten entwässern und da gehört die L - Abdichtung hin. 2 Bahnen sind nicht unbedingt erforderlich und kommt auf die Höhenlage der Entwässerungsfugen an.

    3. ISt das Bitumendickbeschichtung als Sockelabdichtung an der Aufstandsfläche?


    4. Wieso wird das jetzt erst bemängelt?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 3. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie haben die die Luftschichtanker an der Holzfassade befestigt??

    MfG
     
  5. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Danke für die schnelle Antwort
    Ja, das ist Bitumendickbeschichtung.Bemängelt habe ich das bis jetzt nicht, weil ich mich nur an den Abstand von dem Klinker zum Fenster gestört habe. Das da noch andere Dinge sind die vielleicht nicht in Ordnung ist nur eine Vermutung.
     
  6. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Hallo,
    Die Luftschichtanker wurden wie bei einer Holzschraube in die OSB-Platte geschraubt!
    MfG
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Es bleibt bei dem oben gesagten. Die Ausführung entspricht nicht den einschlägigen Regelwerken und den anerkannten Regeln der Technik.

    Zudem:

    Die Bitumendickbeschichtung im Aufstandsbereich ist unzulässig, die nicht verschlossene Schlagregendichte Fuge der Fenster ebenso falsch.

    Es gibt hierfür Schraubanker mit Zulassung, das ist das geringste Problem.

    Und nu?

    PS: Ich befürchte es gibt auch keine Abdichtungsbahn über Fenstern und Öffnungen?
     
  8. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    @ Robby,

    Da hast du natürlich recht! Die einzige Abdichtung ist eine Teerpappe über der ersten Stein reihe. Was ich noch vergessen habe, ist das der Mörtel sich bis in die Dämmung drückt und das an sehr vielen Stellen!
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ja und was soll denn jetzt passieren?
     
  10. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    @Robby,

    Was muss passieren!
    Macht es großen Sinn das ich einen Gutachter bestelle der sich das Anschaut? Kann mann die Mängel beheben?
    MfG
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Na sicher, wenn auch hier wahrscheinlich nur unter hohem Aufwand.

    Ist denn das Unternehmen greifbar?
     
  12. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Der ist greifbar, aber der sieht keine Fehler und hat auch keine Lust sich damit auseinander
    zu setzen!
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 3. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann würde ich ihm "Lust" machen - bei so viel Sch.....!
    SV bestellen, der die Mängel mit Fachwissen "hinterlegen" kann und das Gutachten als Mängelanzeige an den Pfuscher.
    Wenn er dann immer noch keine Lust hat -> RA für Baurecht.

    MfG
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dann wie Ralf zuvor gesagt hat...
     
  15. #14 Isolierglas, 3. Dezember 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    hey, das bild ist vom 17.08.2006!

    ob der pfuscher noch greifbar ist???
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 3. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Steht doch da. Könnte sich allerdings ändern, wenn er die Kosten zu sehen kriegt.
    :lock
     
  17. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Hallo,
    Ich habe für heute einen Sachverständigen bestellt. Ich hoffe, dass er es auch so sieht wie ihr. Es gibt ja immer mehrere Meinungen und hoffentlich hat er eure.
    Habe mir gestern den Klinker noch mal angesehen, an einer Ecke sind schon leichte Risse sichtbar, sieht nicht gerade toll aus. Wie muss der Klinker eigentlich auf der Kellerdecke befestigt werden und wie abgedichtet das mir kein Wasser in die Holzkiste läuft?
    Ich danke euch allen für die Antworten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ralf
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    DAs sollte der SV wissen. Einfach mal abwarten wenn er heute schon kommt?
     
  19. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    tja, dann is da noch die sache mit der abdichtung oder sonstwas auf der holzrahmenbauaussenseite ..
    da sollte der sv ggfs. auch noch was zu sagen.

    inzwischen ist doch die verklinkerung komplett fertig, oder?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rafa

    Rafa

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wipperfürth
    Hallo,
    Die Fassade ist fertig.Jetzt ist mir auch noch aufgefallen, dass die Fenster in den Holzrahmen eingebaut wurden und das die Granitfensterbank gegen den Fensterrahmen geschoben wurde. Es ist keine Abdichtung vorhanden.Die Fensterbank wird nur von dem Klinker gehalten. ( keine Folie unter der Bank oder am Rahmen.

    MfG
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 4. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was sagen eigentlich Planer und Bauleiter??
     
Thema:

Klinkerfassade

Die Seite wird geladen...

Klinkerfassade - Ähnliche Themen

  1. Herausforderung Klinkerfassade: Rolllade <-> Fensterbank

    Herausforderung Klinkerfassade: Rolllade <-> Fensterbank: Guten Abend zusammen, ich habe schon fleißig Google bemüht, aber leider nichts passendes gefunden. Ich habe das Problem, dass nach der...
  2. Basketballkorb an Klinkerfassade

    Basketballkorb an Klinkerfassade: Wir haben an einer mit Klinkern verblendeten Hauswand einen Basketballkorb angebracht. Nun bin ich mir unsicher, ob es für die Klinkerfassade...
  3. Übergang Abdichtung Klinkerfassade>Dachunterseite

    Übergang Abdichtung Klinkerfassade>Dachunterseite: Hallo, Wir haben ein Pultdach. Das Bild zeigt die Unterseite des Daches. [ATTACH] In meiner Frage geht es darum, ob zwischen...
  4. Kosten Klinkerfassade

    Kosten Klinkerfassade: Hallo allerseits, versuche es mal mit meinem 1. Beitrag. Wir sind aktuell in der Planungsphase eines KFW40 Plus Haus und hätten gerne eine...
  5. Problem Haus klinkern Fensterbänke mauern

    Problem Haus klinkern Fensterbänke mauern: Liebe Freunde, nun ist es soweit das Haus soll geklinkert werden. Allerdings ergibt sich folgendes Problem: Da die Fenster außen an der...