Klinkersteine feucht

Diskutiere Klinkersteine feucht im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, hat jemand eine Idee warum die Klinkersteine dauerhaft feucht sind? Komischerweise ist die 2. und 3. Reihe feucht, die 1.Reihe scheint...

  1. #1 Southcoon, 20.02.2020
    Southcoon

    Southcoon

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    hat jemand eine Idee warum die Klinkersteine dauerhaft feucht sind?
    Komischerweise ist die 2. und 3. Reihe feucht, die 1.Reihe scheint trocken zu sein. Es ist nicht unterkellert und die Betonplatte wurde komplett abgeschweisst. Hab eine Foto davon unten auch eingefügt (vom Bau).
    Es ist nur diese Wand betroffen, alle anderen Wände sind trocken.
     

    Anhänge:

  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.094
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Es scheint das die Z-Sperre nicht funktioniert.
     
    simon84, SIL und Manufact gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 21.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    2.559
    Doch @Yilmaz, die funktioniert doch super :)

    Es fehlen die offenen Stoßfugen, somit steht dort das von oben kommende Wasser, welches von hinten am Klinker kondensiert.

    Stoßfugen aufbohren bei jedem zweiten Stein, vorsichtig nicht Z-Folie durchbohren!
     
    Yilmaz gefällt das.
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    921
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Es sind doch offene Stoßfugen vorhanden in Schicht 4 (siehe Bild 2 und 4).
    Ob und wo eine Z-Folie vorhanden ist, lässt sich jedoch nur raten.
    Ich vermute mal, dass die auf Bild 5 erkennbare Abdichtung "alleine" ist und im Vormauerwerk zwischen Schicht 3 und 4 nur eine Horizontalsperre eingebaut worden ist.

    Ich wette dass alle Schichtungen unterhalb der Lüftungsgitter deutlich feucht sind, weil sie erdberührt im Nassen stehen und keinen Feuchteschutz aufweisen.

    Des Weiteren fehlen mir die Entwässerungsrinnen vor den bodentiefen Fenstertüren - aber das ist eine weitere Baustelle.
     
  5. #5 Lexmaul, 21.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Wieviel wettest Du denn? Wieso ist dann der erste Stein trocken? Fabian wird schon richtig liegen...

    Und zu den Rinnen: Sowas machen nur DIN-getreue Typen - das ist abhängig von der örtlichen Lage, Untergrund und Risikobereitschaft des Bauherrn.

    Würde auf die hässlichen und unnötigen Dinger immer verzichten...
     
  6. #6 Southcoon, 21.02.2020
    Southcoon

    Southcoon

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Vermutlich gibt eine keine Z Sperre, lediglich eine Pappe auf den 1.Stein und bei den Öffnungsschlitzen. Hier noch ein foto während des Bau‘s
     

    Anhänge:

  7. #7 Lexmaul, 21.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Naja, genau nach den Fotos wird die Z-Sperre normal eingebaut und das sieht halt danach aus - ist auch so korrekt mit erstmal XPS, danach Wolle. Da fehlt halt nun nen Bautenstandsfoto.
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    921
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Noch ein Blinder:mauer
    Guck doch mal auf das 2. Foto :think. Da siehste die Papplage unter der 4.Schicht wenn du von hinten in das MW schaust und dort auch die Lüfterfugeneinsätze sehen kannst.

    Ich habe also richtig geraten und gewonnen. :bierchen:
    Alles Mist, aber jetzt nur schwer zu ändern.

    Die MW-Sperre gehört eigentlich in die erste lagerfuge oberhalb Gelände damit nur die ersdberührten Steine nass werden, die man eh nicht sieht.
     
  9. #9 Lexmaul, 21.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Ups, da steht die Wolle ja direkt auf dem erdberuhrten Bereich :yikes

    Trotzdem verstehe ich nicht, wieso dann die erste Lage nicht feucht wird?
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wo? In der Ecke?

    @BaUT ich würde auf fehlende Z und fehlende Sicker Schicht tendieren - auffällig ist, das die im fallenden GOK Bereich betroffen sind und direkt hinter den Rücksprüngen nicht mehr... paar Anker fehlen auch aber das lassen wir mal lieber.. Bitumenbahn wäre eh nicht als waagerechte Abdichtung hinter Vormauerwerk vertretbar... :lockaber ich hab mit Klinkern nicht so viel zu tun, in der ersten Lage sind keine offenen Fugen Lexmäulchen, sofern dort also gut vermörtelt, ist werden die ersten Jahre, dort keine Verfärbungen zu sehen sein - praktisch ist die dicht... :lock man könnte ja auch ohne offene Stossfugen ausführen...aber da bist du eher fit Lexmäulchen :winken vllt hat @Yilmaz als Ausführender noch andere Ansätze..
     
  11. #11 Southcoon, 21.02.2020
    Southcoon

    Southcoon

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Danke schon mal für die Beiträge hier.
    Werde mal den Maurer fragen wie sie es damals gemauert haben. Angeblich war es ohne Z Sperre und mit 2 Lage Pappe. Die erste weiter unten, die 2. bei den Schlitzen
     
  12. #12 Lexmaul, 21.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Daher fand ich das mit der fehlenden Z-Sperre schon ganz plausibel.

    Der erste Stein liegt ja auch auf der abgedichteten Bodenplatte, daher kann der ja erstmal von unten nix ziehen.

    Aber Wolle gehört da doch nicht drauf - erste Lage ist da doch immer XPS und daran dann die Z-Folie.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das würde dies schon erklären eine Lage auf der ersten Reihe und die andere unter den offenen Stossfugen.
     
  14. #14 Southcoon, 21.02.2020
    Southcoon

    Southcoon

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Verstehe trotzdem warum nur 2 Reihen feucht sind und die darunter sind trocken.
     
  15. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Weil die gesperrt sind, mit den Lagen sofern vorhanden - insofern 'sammelt' sich dort alles was an Feuchte und Nässe anfällt ggf auch etwas Spritzwasser - Empfehlenswert mit einer Endoskop mal nachsehen... und wenn dort noch Glaswolle eingestellt ist.... sie haben von 'innen' keinen genügenden Thermischen Verlust der eine Trocknung beschleunigen würde, das soll ja auch so sein - ist dies eigentlich schon länger oder im Sommer? Eher nicht?Oder nur bei lângeren Niederschlag..
     
  16. #16 Southcoon, 21.02.2020
    Southcoon

    Southcoon

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hab es im letzten Sommer festgestellt, als es sehr heiss war. Hab mich gewundert wieso bei so einer Hitze die Steine nass sind. Seit schaue immer hin und die Steine sind immer nass.
    Hab grad eine Bohrung gebohrt um festzustellen ob Wasser dahinter steht. Scheint kein Wasser da zu sein.
     

    Anhänge:

  17. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.094
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Kann es sein das manche Steine gar nicht imprägniert sind?
     
  18. #18 Fabian Weber, 21.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    2.559
    Bin jetzt auch der Meinung, dass die Dämmwolle zu tief sitzt (tiefer als Luftspalte) und somit vollgesogen ist.

    Ab der Luftspaltebene wird dann genug belüftet, das sind also genau die zwei Reihen.
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ach wad :winken

    Wäre auffällig ausgerechnet diese Lagen :winken
     
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.659
    Zustimmungen:
    2.085
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Warum tun Sie dies? Weil Fibi das sagt---sind Sie noch in der Gewährleistung? Was sagt das Unternehmen - Bohren Sie da nicht rum :deal
     
Thema: Klinkersteine feucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klinkersetin feucht

Die Seite wird geladen...

Klinkersteine feucht - Ähnliche Themen

  1. Mauerrandstreifen im WDVS bei Klinkersteinen setzen

    Mauerrandstreifen im WDVS bei Klinkersteinen setzen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe das mir jemand hier weiterhelfen kann, da man sonst keine Anleitungen für Rollschichten bei Fenstern...
  2. Risse im Klinkerstein

    Risse im Klinkerstein: Hallo zusammen, wir haben eine Klinkerfassade (Vollstein als Verblendmauerwerk bei einem Holzständerhaus). Gemauert wurde die Fassade im Oktober...
  3. Fensterbank 5 cm höher als Mauerwerk/Klinkersteine

    Fensterbank 5 cm höher als Mauerwerk/Klinkersteine: Hallo, bei unserem bodentiefen Fenster im Dachgeschoss liegt die Fensterbank ca. 5 cm über dem Mauerwerk und nach außen hin offen, so dass die...
  4. Klinkersteine über - Was damit bauen?

    Klinkersteine über - Was damit bauen?: Hallo Freunde, ich hab mir ein großes Gartenhaus bauen lassen. Nachdem jetzt alles fertig ist hab ich etwa eine halbe Palette Klinkersteine im...
  5. Suche Klinkerstein "Apfelblüte"

    Suche Klinkerstein "Apfelblüte": Hallo, wir haben bei einem Haus einen gutaussehenden Klinkerstein gesehen. Haben bei dem Besitzer nachgefragt, aber er könnte uns nur sagen das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden