KMB Brauch hilfe mit KMB

Diskutiere KMB Brauch hilfe mit KMB im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe an meinen Haus auch gebuddelt (selber ) meine Abdichtung bestand aus einer dichtschlämme die mit bitumen voranstrich und mit...

  1. #1 Wiemachichwas, 26. April 2009
    Wiemachichwas

    Wiemachichwas

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Büchen
    Hallo
    ich habe an meinen Haus auch gebuddelt (selber )
    meine Abdichtung bestand aus einer dichtschlämme die mit bitumen voranstrich und mit einen normalen Bitumenspachtel der warscheinlich fürs Dach geeignet ist . das ganze hat natürlich nicht gehalten .
    nun habe ich selber ein 2 Komponentigen KMB genommen (ARDEX BU2K)und ihn warscheinlich nicht richtig durchgerührt aus angst das er zu schnell reagiert und hart wird . nun ist er an einigen stellen nicht gans durchgehärtet . ich meine auch wie will man ein 30 liter kübel so durchrühren das der härter überall hinkommt . na ja ich muss ja noch die zweite schicht auftragen und will es nun besser machen ,in dem ich besser alles vermenge . dann wollte ich eine noppenbahn mit vlies davor kleben und alles wieder verfüllen . kann mir jemand sagen ob ich das nun falsch oder richtig mach . villeicht habt ihr ja ähnliche erfahrungen gemacht ?
    mein lastfall ist drückendes schichtwasser denke ich oder zu hoher grundwasserspiegel .es liegt kein gutachten vor . mir ist auch klar das ich nur bis zur horizontalsperre alles dicht bekomme .
    eine dräinage ist vorhanden und das wasser wird auch gut abgeführt nun ist die dräinage so dicht am haus das ich nur bis zur holkehlenunterseite abdichten kann und nicht die 10 cm tiefer gehen kann wegen der dräinage die direct davor liegt . ist das auch so ok ?
    würd mich freuen wenn mir jemand sagt ob ich ein fehler mach
    danke schon mal im vorraus
    entschuldigung wegen rechtschreibung
    mfg
    wiemachichwas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja mehrere:

    1. falsches Werkzeug (mein Quirl schafft auch 120 Liter zähere Masse.

    2. Drainung vlt im Grundwasser? Gefährlich und sinnfrei

    3. Nicht ausreichend Ahnung von der Materie.

    Ergebnis = Gutes MAterial und Arbeit wahrscheinlich weggeschmissen!
     
  4. JuergenH

    JuergenH

    Dabei seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    SÜDEN
    Wie dick ist den die erste Schicht?
    Hast Du die Schichtdicken beachtet?
    Nass - Trockenschichtdicke?
    Wenn Du wirklich drückendes Wasser hast dann muss die Bodenplatte druckwasserdicht sein.
    Wenn Du im Grundwasser stehst würde ich das mit der Drainage nicht so laut erzählen. Wo wird die Drainage hingeleitet?
    Fragen über Fragen.
    Die Abdichtung musst Du auf jeden Fall so weit wie möglich über den Bodenplattenrand runter ziehen.
    Hast Du die alte Abdichtung abgemacht?
    Wenn nein, hält die neue auf der Alten? Verträglichkeit?
    Wird ein Gewebe eingelegt?
     
  5. #4 Carden. Mark, 27. April 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Evtl. muss die Stirnseite der Bodenplatte zudem noch "vorbehandelt" werden.
    Fragen über Fragen...............
     
  6. #5 Abdichten, 27. April 2009
    Abdichten

    Abdichten

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holz und Bautenschutz
    Ort:
    Adelheidsdorf
    Hold dir eine FACHMANN
     
  7. #6 Wiemachichwas, 27. April 2009
    Wiemachichwas

    Wiemachichwas

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Büchen
    Hi danke nochmal für eure antworten
    nur leider bin ich nun kein stück schlauer
    also mit der KMB hab ich heute nochmal nachgesehen und die ist langsam durchgehärtet es waren nun 4 tage wo ich abgewartet habe (also falscher alarm)
    und ob es unbeding grundwasser ist oder drückendes wasser oder schichtwasser kann ich leider nicht genau sagen . weil kein gutachten vorliegt . es ist auf jeden fall die linke seite vom haus direckt neben der tiefgerage . also stelltz euch das so vor das die vorderseite vom haus frei ist (wegen tiefgerage ) rechts und links daneben wurde angeschüttet auf 2,50 m . unten ist eine drainage eingebaut gewesen ich selber hab sie nicht eingebaut.

    ich habe nun die ganze seite die von innen feucht ist mit ARDEX BU 2k abgedichtet und zum glück härtet es doch noch durch . (puh)

    das wasser steigt nicht an also ich steh nicht knöcheltief im wasser die drainage führt alles gut ab ich hab nun die drainage halb freigelegt und wollte später mit sand verfüllen und vorher eine noppenbahn über die dickbeschichtung ankleben . ist es sinvoll die folie an der noppenbahn unterseite dran zu lassen so das sich die hohlräume der noppenbahn nicht in die KMB drücken ???

    das mauerwerk besteht aus kalksandstein und es kommt nicht überall in der tiefgerage durch sondern nur an bestimmten stellen ich hoffe ich mach alles richtig

    mach ich fehler oder hört sich das alles gut an wie ich das mach ?

    mfg
    wiemachichwas
     
  8. #7 Wiemachichwas, 27. April 2009
    Wiemachichwas

    Wiemachichwas

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Büchen
    ach so ich muss 6 mm schichdicke am ende haben hab nun einmal 3 mm mit einen glasseidengewebe und hab heute nochmals eine schicht von 3 mm drüber gemacht

    ich denk nicht das es grundwasser ist
    sorry wenn ich blöde fragen stell nur bin kein fachmann

    wäre nett wenn mir jemand was positives sagen könnte das material wa nicht gerade günstig :-)

    mfg wiemachichwas
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wie sieht denn die vertikale Dränschicht aus?
     
  11. #9 Wiemachichwas, 27. April 2009
    Wiemachichwas

    Wiemachichwas

    Dabei seit:
    25. April 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Büchen
    hatte ich keine vorgesehen hast du ein vorschlag ?
    wie ist es wenn ich nur die noppenbahn nehme und verfülle ?
    ist es sehr schlim wenn ich nicht bis zum bodenplattenunterrand geh mir der abdichtung ?
     
Thema:

KMB Brauch hilfe mit KMB

Die Seite wird geladen...

KMB Brauch hilfe mit KMB - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...
  4. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  5. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...