Knackgeräusche bei Brausewanne

Diskutiere Knackgeräusche bei Brausewanne im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Moin, moin! Ich habe jetzt erstmals in unserer Brausewanne Ultraflat 120/90/4,5 acryl (geduscht und mußte feststellen, dass die Wanne beim...

  1. #1 klaus3einstein, 27. Oktober 2011
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    Moin, moin!
    Ich habe jetzt erstmals in unserer Brausewanne Ultraflat 120/90/4,5 acryl (geduscht und mußte feststellen, dass die Wanne beim Duschen Geräusche macht. Besonderns dann, wenn heißes Wasser in die Brausewanne läuft.
    Gehört das so?
    Danke, Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sollte tatsächlich das heisse Wasser die Ursache sein, dann würde ich erst einmal auf Ausdehnung in den Rohrleitungen tippen.
    Macht sich die Duschwanne bemerkbar, dann eher durch die Last (Person in der Duschwanne).

    Egal wie, beides sollte bei einem fachgerechten Einbau nicht vorkommen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 klaus3einstein, 27. Oktober 2011
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ralf!

    Die Geräusche sind leicht im "kalten" Zustand und deutlich verstärkt im "heißen" Zustand hörbar.
    Meine Frage wäre nun, ob dies ein Reklamationsgrund ist, ob mit weiteren Schäden zu rechnen ist und ob eine "Reparatur" wie möglich ist?
    Schönen Dank!
    Klaus
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einen Zusammenhang zwischen Wassertemperatur und einer Duschwanne aus Acryl, kann ich nicht herstellen.

    Ich kann nur vermuten, dass die Wanne nicht fachgerecht eingebaut wurde. Hier fehlt es wohl an Entkopplung und/oder die Wanne sitzt nicht richtig auf dem Boden (Wannenträger?).

    Die Ursache zu finden dürfte nicht einfach werden, erst recht nicht aus der Ferne.

    Wäre es evtl. möglich, dass die Wanne irgendwo die Wasserrohre berührt? Dann könnte sich (zumindest theoretisch) durch das WW diese Berührstelle verändern und somit für ein lauteres Geräusch sorgen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 27. Oktober 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nun so etwas könnte von einem Herstellungsfehler kommen. Da bei einer Acrylwanne die Acrylschicht recht dünn ist muß um sie tragfähig zu machen diese Acrylschicht verstärkt werden. Dies geschieht meißt mittels einer Spanplatte welche mit einem glasfaserverstärkten Zweikomponentenharz auf das Acryl aufgebracht wird. Gibt es hierbeit Hohlstellen zwischen Acryl und Holzplatte (also Stellen ohne Kleber) dehnt sich hier das Acryl bei Wärmeeinwirkung aus und erzeugt genau solche Knack und Knarzgeräusche.

    Mach mal den Test, stell dich barfuß in die Duschwanne und verlager dein Gewicht auf die Ferse und auf verschiedene Stellen. Gibt es Stellen die bei Belastung leicht knarzen?
     
  7. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Wir haben eine V&P Libra Wanne bereits im Elternhaus und im Neubau verbaut. Diese Wanne knackst auch, wenn sie nach dem Gebrauch mit kaltem Wasser gem. den Pflegehinweisen gespült wird.
    Das sind gewiss Dehnungsgeräusche, denn beim Gebrauch knackst nichts.
    Ich dachte immer, das wäre normal.

    Ergänzung:
    Die Wanne wurde jeweisl in Ytong gesetzt.

    Janeway
     
  8. #7 Achim Kaiser, 28. Oktober 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche sind regelmäßig ein Zeichen fehlender Entkopplung vom Bauwerk.

    Wie wurde denn die Wanne versetzt ?
    Sind schalldämmende Wannenrandprofile eingesetzt worden ?
    Sitzt die Wanne auf entkoppelten Tragschienen ?

    Oder wurde ein Wannenträger eingesetzt ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Offenbar weder, noch... :yikes
     
  10. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Was weiss ich! Die Aufgabe lautete: Einbau einer Wanne und verfließen der Wanne. Gemacht hat es der Installateur zusammen mit dem Fließenleger. Handwerker arbeiten leider nicht am Wochende und Wochentags liegt es in der Natur der Sache, dass ich auch bei der Arbeit bin.

    Janeway
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 28. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ganz sicher nicht. Bestenfalls wurde mit Porenbeton abgemauert.

    Nun, es soll Leute geben, deren Job es ist, tagsüber bei tagsüber arbeitenden Menschen den dort tagsüber arbeitenden Handwerkern auf die Finger zu sehen - hab ich mal gehört :smoke
     
  12. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Hoffentlich ein Vorarbeiter oder der Chef persönlich, der sich auskennt. Ich kann doch nicht für jeden Monteur einen Bauleiter oder Sachverständigen anfordern, der seine Aufgaben überwacht und immer dann da ist, wenn gerade mal was gemacht wird.

    Ich bekomme neue Büromöbel, aber liefern Sie diese nicht an diesem Tag, sondern wenn mein Bauleiter oder Sachverständiger Zeit hat, denn der muss das überwachen.

    Ich habe mir gerade deshalb Firmen ausgesucht, denen man vertrauen kann und die gute Qualität liefern. Immerhin haben die bei den Waschtischen und WCs so Schaumstoffdinger (Schallschutz) zw. Fliese und Becken gemacht. Die werden wohl bei der Wanne auch sowas gemacht haben.
    Ich denke mir immer, die setzen ja laufend Wannen ein und das ist nun die zweite Wanne in 10 Jahren, die von unterschiedlichen Leuten eingebaut wurde, die gelegenlich leise knackst.

    Wird halt wieder so eine Aktion nach dem Muster: "Hmnn, machen wir schon immer so und hatten damit noch nie Probleme" sein.

    Aber um zur Sache zurückzukommen; außer gelgentliches Knacksen kann nichts passieren, oder?
    Und - den Chef der Firma, den ich persönlich kenne, werde ich wohl mal zur Rede stellen. Immerhin ist das keine Wanne für EUR 400, sondern für über 1.200.

    Janeway
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nein, Captain Janeway, Du mußt nicht für jeden Monteur einen persönlichen BL beistellen, aber irgendein Fachmann (Bauleiter) wird doch diese baustelle koordinieren und überwachen...dessen Aufgabe wäre es auch die jeweiligen handwerker zu überwachen/ ggf. einzuweisen, daß sie auch hübsch nach den Plänen, die es sicher gibt, bauen.

    Wenn es aber so war, daß kein BL vor Ort war (gespart, kostet nur unnötig in Gold gepresstes Latinum...altes Ferengi-Sprichwort ;) ) und die Handwerker nach gusto werkieln konnten....dann wurde mal wieder am falschen Ende gespart.

    Grüße aus dem Delta-Quadranten

    8472!
     
  14. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @Thomas B,

    das mag sein, aber ich kenne keinen der wenn er ein Bad errichtet oder rennoviert einen Bauleiter beauftragt.
    Diese Denkweise war wohl zu blauäugig. Schließlich geht man zum Sanitäreinrichtungshaus, wo man gut beraten wird, wo die Ausbaupläne erstellt werden und dann sucht man sich den Spezialisten im näheren Umfeld, der das umsetzen soll. Und jetzt muss man sich wohl noch um einen Sachverständigen bemühen, der aufpasst. Wie traurig ist denn die Welt.

    Anyway, gibt's außer dem Knacksen was zu befürchten.

    Live long and prosper,
    Janeway
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 28. Oktober 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Junge Junge das schweift ja wieder ab.

    Hat sich denn jemand mal die Mühe gemacht meinen Test durchzuführen.

    Es muß kein Montagefehler sein! Kann auch Herstellerfehler sein.

    Ist die Wanne aus dem Fachmarkt.......oder Baumarktware oder Hausmarke vom Fachmarkt?
     
  16. #15 klaus3einstein, 1. November 2011
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    @ R.B.
    Moin!
    Ich habe einen Montagesatz (Ultraflat) mit Tragegestell / Wandleisten / Dämmbahn / Wannenprofil / Wannenanker bezahlt.

    Die Geräusche entstehen bei Gewichtsverlagerung. Meistens gibt es nach dem Aussteigen 20 - 40 Sekunden später einen abschließenden Knacks.

    Danke, Klaus
     
  17. #16 Rudolf Rakete, 1. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Dann reklamieren. Enstehen die Geräusche auch wenn du nur heißes Wasser in die Wanne laufen läßt. Beschreibe das Geräusch ist es ein Knarzen als wenn du auf Stroh läufst ? Oder eher ein lautes Knacken.
     
  18. #17 klaus3einstein, 1. November 2011
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    eher ein Knarzen, aber nicht wenn ich nur Wasser laufen laß.
    SG Klaus
     
  19. marwi

    marwi Gast

    Hallo,

    ich denke Rakete ist auf dem richtigen Weg, denn dass sich das Acryl bzw. GFK im Laufe der Zeit von er Trägerplatte löst kommt häufiger vor bei preisgünstigeren Wannen.

    Kann aber auch sein, dass die auf Porenbeton aufgelagerte Wanne einfach nur an irgendeinem Stein reibt, sprich nicht richtig entkoppelt wurde.

    Egal was es ist, man wird es nur herausfinden, wenn man es öffnet (oder öffnen lässt) und nachsieht falls es stören sollte.

    Wenn es durch eine Fachfirma gemacht wurde muss diese auch dafür gerade stehen, denn Du hast ja keine Wanne mit Knackgeräuschen gekauft.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 klaus3einstein, 6. November 2011
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    Moin!
    Wir haben den Mangel angemeldet und der wurde anerkannt. Die Duschwanne soll jetzt durch den Abfluss mit Schaum ausgeschäumt werden.
    Ist das eine gute Idee?
    Danke, Klaus
     
  22. #20 Rudolf Rakete, 6. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nein keine gute Idee, :yikes Schaum ist immer Pfusch und macht die Sache oft nur schlimmer.

    Meine Meinung auf gar keinem Fall akzeptieren
     
Thema: Knackgeräusche bei Brausewanne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knackende Wanne

    ,
  2. badewannen geräusch beim aussteigen

    ,
  3. acrylbadewanne macht geräusche

    ,
  4. Badewanne knackt beim Wasser einlassen
Die Seite wird geladen...

Knackgeräusche bei Brausewanne - Ähnliche Themen

  1. Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl

    Knall- Knackgeräusche im Sichtdachstuhl: Hallo erstmal an alle hier im Forum. Ein ähnlicher Beitrag wurde schon mal erstellt, aber hier möchte ich speziell alle die Geschädigten mit...
  2. Knackgeräusche der Dampfsperre bei leichtem Wind

    Knackgeräusche der Dampfsperre bei leichtem Wind: Hallo Zusammen, ich habe meinen Dachboden gedämmt. Aufbau wie folgt 210mm Sparren, 200mm Isover 0,35, Dampfsperre, Lattung (2,54x4,8),...
  3. Ersatz alter Leitungen wegen Knackgeräuschen

    Ersatz alter Leitungen wegen Knackgeräuschen: Hallo Fachleute, seit längerer Zeit nerven uns Knackgeräusche in unserer Heizung. Einige Fakten: Baujahr des Hauses 1965 Erwerb 1998...
  4. Feststehendes Eckfenster - Knackgeräusche

    Feststehendes Eckfenster - Knackgeräusche: Hallo Ihr, nachdem der Fensterbauer meinen Hinweis auf ständige Knack/Knallgeräusche eines unserer Eckfenster ( Kunststoff ) nur mit einem...