Könnt Ihr eine Bank empfehlen??ß

Diskutiere Könnt Ihr eine Bank empfehlen??ß im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallöchen Wir wollen bauen, Preis für Haus mit Grundstück Euro 290000, Finanzierungdbedarf Euro 170000, Laufzeit sollte bei 20 Jahren liegen,...

  1. Danie

    Danie

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallöchen

    Wir wollen bauen, Preis für Haus mit Grundstück Euro 290000, Finanzierungdbedarf Euro 170000, Laufzeit sollte bei 20 Jahren liegen, 1% Tilgung, Sonderzahlung möglich...
    habt Ihr eine Idee????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 3. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - die Ochsentour. Von Bank zu Bank rennen, Konditionen einholen und vergleichen.
    Sinnvoll sind auch freie Finanzirunsmakler. Hier auf Referenzen achten.

    Einen Tipp wie -> geh zur Arroganz-Bank, die sind immer billig - wirds hier nicht geben.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    DIE beste Bank gibt es nicht. Es gibt aber die für Euer Vorhaben am besten passende Bank. Leider kann man das nicht anhand irgendwelcher Pauschalen festmachen.

    Der erste Weg führt normalerweise zur Hausbank. Die kennt Euch und Eure Finanzen am besten. Dann würde ich auch einen der o.g. Finanzvermittler kontaktieren. Immer auch auf das Kleingedruckte achten und nicht vom online-Super-Top Zins beeindrucken lassen. Das Angebot das man Euch unterbreitet kann ganz anders ausfallen.

    Also Unterlagen zusammenstellen, und dann geht´s los.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 rainerS.punkt, 4. Mai 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Hallo Danie,

    wir haben damals einer freien Finanzmaklerin vertraut und sind damit gut gefahren. (Wir hatten alternativ auch eine zweiten Makler getestet und darüber gemerkt, wie gut unsere eigentlich ist ;)).

    Aber Berliner Raum hilft dir vermutlich nicht weiter.


    Viele Grüße
    Rainer
     
  6. #5 samosir, 4. Mai 2010
    samosir

    samosir

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Neu-Isenburg
    Die beste Bank

    für euch zu finden ist nicht einfach.
    Ich kann nur Empfehlen sowohl zur Hausbank als auch zu freien Finanzvermittlern zu gehen, auch im Internet.
    Wichtig finde ich, sich selbst sehr gut vorzubereiten, am besten nach einer Checkliste wirklich alle Unterlagen zusammen zu stellen und vor allem beim verfügbaren Haushaltseinkommen eine Aufstellung aus den letzten Jahren zu erstellen.

    Auch die Hausbank sollte von euch nicht mit mehr Vertrauensvorschuss gesehen werden, als z.B. die freien Vermittler. Letztendlich zählt bei einer so großen und langen Verpflichtung für beide Seiten nur, was in den Verträgen steht.
    Wir sind bei diesem Marathon bei einem freien Finanzdienstleister aus dem Netz angekommen, der uns an eine Bank vermittelt hat. Wir sind mit der Dienstleistung und der Bank sehr zufrieden, ohne uns jemals persönlich kennengelernt zu haben.

    Meine Erinnerungen an die Hausbank und auch andere regionale Banken sind nicht so positiv. Obwohl wir beide wirklich langjährige Kunden der Hausbank sind, war der Service und die Beratung nur mäßig und das Angebot eines der schlechtesten überhaupt. Darauf angesprochen, hat unser Berater die weisse Fahne hochgezogen und kleinlaut zugegeben, dass ihm selbst klar ist, das seine Bank nicht konkurrenzfähig ist.

    Um so besser ihr euch selbst vorbereitet und informiert, um so eher wird es euch gelingen, mit den entsprechenden Partnern auf Augenhöhe zu reden. Und sprecht von euch aus die Dinge an, die ihr eventuell selbst als kritisch einschätzt und macht von euch aus Lösungsvorschläge, wie ihr vorhabt, damit umzugehen.
     
  7. #6 boschmann1, 4. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2010
    boschmann1

    boschmann1

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duderstadt
    bin auch gerade auch auf Finanzierungsuche... Das beste Angebot kam von ABCDE in Verbindung mit einem Wohnriester ( hab es durch einen Finanzhai durchrechnen lassen)
     
  8. #7 baufibemu, 4. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2010
    baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Ja, klar. Hab ich da nicht eben irgendetwas gelesen? mhm
     
  9. #8 baufibemu, 4. Mai 2010
    baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    "Könnt Ihr eine Bank empfehlen??ß"
    Könnt ich schon, aber dann werd ich gehauen.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da wars wieder - das deutsche Problem: Leseverständniss!!!
    KEINE Namen!!

    Und dann noch in Verbindung mit Wohnriester :mega_lol: :mega_lol:
    Sicher war das das beste Angebot - für den Vermittler. Gibt gleich zweimal Provision. :bef1009:
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach, nach 1 Tag Entzug sind wir doch alle friedlich......

    Prügel gibt´s erst morgen wieder. :D

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 ecobauer, 4. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Das dürfte bei den derzeitigen Zinsen und der müßigen Tilgung von der Laufzeit wohl nicht hinhauen.
    Mal im Web einen Hypothekenrechner gockeln und rechnen....:think
     
  13. Danie

    Danie

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Das ist richtig, komplett tilgen kann man damit nicht. Dafür wollen wir ja Sondertilgungen rein bringen oder ggfl die Tilgung anpassen....

    Mmm, im Internet bekommt man tolle Angebote aber die sind von Banken die ich mein Leben lang noch nie gehört habe.

    Also werden wir nächste Woche mal mit unseren Unterlagen losmaschieren, vielen Dank für die Antworten
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tja, im Internet gibt es fast alles.....aber die Realität sind oftmals anders aus.
    Bei den vielen Super-Top-Spezial-Zinsangeboten im I-Net vergisst man gerne mal das Kleingedruckte zu lesen. ;)

    Aber, wie schon geschrieben, Untelragen zusammenpacken und los geht´s.

    Gruß
    Ralf
     
  15. #14 Bankmensch, 7. Mai 2010
    Bankmensch

    Bankmensch

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    Finanzierungsfachmann
    Wohn Riester Annuitätendarlehen


    Warum sollte es bei Wohn Riester 2 mal Provisionen geben? Wohn Riester ist nicht immer gleich ein Riester Bausparvertrag mit Vorfinanzierung :irre

    Wohn Riester ist nicht = bausparen :irre

    Es gibt viel bessere Angebote: Riester Annuitätendarlehen (direkte Tilgung, Zulage fliessen jedes Jahr ein als Sondertilgung, Kreditkosten werden geringer, Laufzeit verkürzt sich gegenüber "normalen" Darlehen, KEINE Gebühren) und die Zinskosten sind IDENTISCH mit "normalen" Darlehen.

    Es sollte jedem klar sein, dass Zinsen bei 90 % / 100 % Beleihungsauslauf höher sind ( bei dem Beleihungsauslauf wird es mit allen Konditionsangeboten schwer und wenn dann noch die falsche Postleitzahl eingegeben wird, geich 0,65 teurer)


    1)
    Ich finde es klasse, das angespartes Riesterguthaben entnommen werden kann OHNE schädliche Verwendung (mehr Eigenmittel, weniger Darlehensaufnahme, niedrigere Rate oder weniger Zinskosten)

    2)
    Es ist auch klasse, das es für eine junge Familie 908 € jedes Jahr als Sondertilgung ins Darlehen fliessen (2 Kinder 2008 und 2010 geboren)

    3)
    und ja es müssen Steuern gezahlt werden, aber auch NACH Steuern hab ich noch einen NETTO Vorteil von 18.934 € (Steuer Gesamt die zu zahlen sind 37,735 €)

    ... und ja, ich gehe davon aus, dass meine Familie und ich in diesem Haus alt werden (sonst hätte ich a) nicht geheiratet b) keine Kinder in die Welt gesetzt und c) nichts gekauft)

    (Wohn Riester Annuitätendarlehen, 150 000 €, Zinsbindung 22 Jahre, p.a. 5 % Sondertilgung, nom 4,20, eff 4,28, 2 % Tilgung, Rate 775 €, 908 € Zulage, Brutto verheiratet 61 TEUR, 29 Jahre alt, Gesamte Laufzeit 21,9 Jahre)

    = "normales" Darlehen gesamte Laufzeit 26,8 Jahre

    Leider werden seitens der Versicherungswirtschaft negative Meldungen verbeitet (Wohn Riester lohnt nicht, nachgelagerte Besteuerung, Zinsen zu hoch, etc) aber warum :irre

    Jeder einzelne sollte mal kritisch darüber nachdenken und sich mit dem gesamten Thema Wohn Riester (Annuitätendarlehen) auseinander setzen bevor alles schlecht geredet wird (meistens mit halbwissen)

    Informiert Euch, sucht Euch einen guten Vermittler, der sich traut das Thema Wohn Riester anzufassen und vergleicht mal "normal" und Wohn Riester Annuitätendarlehen.
     
  16. #15 Schnabelkerf, 7. Mai 2010
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    @ Bankmensch

    dem kann ich mich nur anschließen. Ich habe auch ein Anuitätendarlehen mit Wohnriester abgeschlossen und es war/ist das mit Abstand beste Angebot. Wir werden dank der Wohnriesterzuschüße ein paar Jahre früher fertig werden und allein dank der höheren Tilgung auch XX.XXX € Zinsen sparen.

    Leider gibt es im Moment nur einen überregionalen Anbieter mit einem konkurenzfähigen Anuitätendarlehen mit Wohnriester.

    Wenn das nicht geklappt hätte hätten wir aber wohl auch eine Anuitätendarlehen + kleinem Bausparer mit Wohnriester gemacht da sich das immer noch gelhnt hätte.

    Fazit: Wohnriester ist gar nicht so schlecht wie sein Image.
     
  17. #16 greentux, 7. Mai 2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Soweit sind die Bankangebote gar nicht von den Internetzahlen entfernt. Zwei Zehntel sinds derzeit bei uns. Damit kann ich gut leben, da die Randbedingungen stimmen.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber nur wenn die Randbedingungen stimmen, und der Kreditnehmer genau in´s Raster passt. Bei vielen Finanzierungen ist das halt leider nicht so.

    Gruß
    Ralf
     
  19. Danie

    Danie

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Haben übrigends am 01.09 abgeschlossen, Euro 188000, 25 Jahre, 3,61 %, 5% Sondertilgung pro Jahr, 3 mal umsonst Tilgungsänderung, ok oder net???

    Davon mal abgesehen, es gibt ja auch kein zurück mehr ;-))
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Bei entsprechendem Einkommen und Berücksichtigung der Steuervorteile ist dieser Zinssatz bei Wohnriester in Kombination mit KFW auch heute deutlich zu unterschreiten.

    lg fm
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Warum dann darüber diskutieren?

    Nicht in die Vergangenheit schauen, oder ärgern, sondern nach vorne blicken. Das Thema Finanzierung und Zinsen ist abgehakt, jetzt geht´s weiter.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Könnt Ihr eine Bank empfehlen??ß

Die Seite wird geladen...

Könnt Ihr eine Bank empfehlen??ß - Ähnliche Themen

  1. Flexibles Rohr Empfehlung

    Flexibles Rohr Empfehlung: Hallo Zusammen, ich suche ein vernünftiges, kein preiswertes, flexibles Rohr 150mm am liebsten aus Kst. mit Dämmung. Ich habe bisher nur Alurohre...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit

    Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit: Hallo zusammen, wir besitzen ein Haus aus den 70ern mit einer Ölbetriebenen Zentralheizung, die Heißluft durch verschiedene Schichte in die...
  4. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  5. Empfehlung Schlammabscheider für Junkers ZBS22 ?

    Empfehlung Schlammabscheider für Junkers ZBS22 ?: möchte meine Anlage mit einem Schlammabscheider 3/4 zoll nachrüsten. Hab einen Junkers ZBS22-100 Liter Kombigerät. Habe mir zwei rausgesucht,...