Komplette Haussteuerung mit Computer

Diskutiere Komplette Haussteuerung mit Computer im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute! Ich bin ein sehr junger Mann der mitte nächstes Jahr anfangen möchte zu bauen! Wie man vielleicht aus meinem Beitrag schon...

  1. #1 Calibaer, 13.11.2006
    Calibaer

    Calibaer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wareneinkäufer
    Ort:
    Kleve
    Hallo Leute!

    Ich bin ein sehr junger Mann der mitte nächstes Jahr anfangen möchte zu bauen!

    Wie man vielleicht aus meinem Beitrag schon erlesen hat bin ich dabei einen alten Munitionsbunker zu kaufen und aus zu bauen.

    Jetzt spiele ich mit dem Gedanken die Haustechnik komplett über den PC zu steuern!
    Da gibts sehr schöne 12V regelungen die mit Relais geschaltet werden! OK ... SPS ist auch eine schöne Sache, aber leider ausserhalb meines Kostenrahmens.

    Ich denke da an eine Steuerung folgender Objekte (ausbaufähig):
    - Schalosien
    - Aussenbeleuchtung
    - Springbrunnen
    - manche Steckdosen (z.B. für Kaffeemaschine)
    - und so weiter

    Was haltet ihr von dem vorhaben? Es gibt da sehr schöne Programme wo man über die Steuerung an einem Touchpanel steuern kann!

    Lieben Gruß und danke im voraus! :28:
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    im Prinzip ja

    Warum sollte das über nen PC billiger sein als mit ner SPS?
    Und wie unzuverlässig darf es sein?
     
  3. #3 Hundertwasser, 13.11.2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Bad Tölz
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Kommt meiner Vision von zukünftigem Wohnen schon sehr nahe. Warum soll der Automatisierungsgrad im Haus nicht weiter erhöht werden. Technisch ist da einiges machbar wenn man den finaziellen Aufwand nicht scheut.
     
  4. #4 Calibaer, 13.11.2006
    Calibaer

    Calibaer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wareneinkäufer
    Ort:
    Kleve
    Finanzieller Aufwand ... genau das ist das Stichwort! Eine SPS Steuerung ist eine sehr kostspielige angelegenheit. Wobei eine einfache 12V Steuerung erheblich günstiger ist.

    Hier geht es ja nur darum das man An/Aus hat! Eine Dimmung ist nicht in Planung!
     
  5. Ropi

    Ropi

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Aachen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo,

    Bei der Steuerung mit PC wuerde ich mir aber sehr genau das Betriebssystem und die garantierten Antwortzeiten (Stichwort Realtime OS) ansehen. Du wirst nicht ernsthaft Windows oder ein Standard Linux einsetzen wollen? Das gibt dann Freude wenn das Licht im Schlafzimmer ausgeschaltet werden soll und das neueste Windows Update mit Zwangsreboot gerade laeuft :-)

    Also, wenn PC, dann mit Realtime Kernel. Ich haette keine Lust auf 100 Watt, nur damit mein Licht angeht.
    Gruss,
    Andreas
     
  6. #6 minipanther, 13.11.2006
    minipanther

    minipanther

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ange
    Ort:
    Dornbirn
    Schon mal an ein EIB Bussystem gedacht?
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hallo
    Bussysteme find ich besser.Dezentrale Steuerung,erweiterbar,.....
    Gibts ausser EIB auch noch andere zB: LCN
    Da lässt sich für Multimedia und Visualisierung auch hübsch ein PC einbinden.
    Multifunktional aber nicht billig.

    Schonmal an Kleinsteuerungen gedacht? Siemens Logo,Kloeckner Moeller Easy,...

    Wie soll die PC-Steuerung aussehen? Relaiskarte am LPT? USB? Nur Zeitprogramme? einbindung von Sensoren?

    Überleg dir mal den Umfang der Steuerung, Erweiterbarkeit, Grad der Visualisierung,Einbindung von Sensoren,usw.

    Was will ich? Welches System kann das? Was kostet es? <-- Meiner Meinung nach die richtige Vorgehensweise.

    Mal so als Denkanstoss.

    Grüsse
    Jonny
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 13.11.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    und für mich...

    bei Bastlerlösungen GANZ wichtig:
    Kenne ich die Vorschriften zu Potentialfreiheit usw.
    Damit nicht plötzlich die Tastatur mit 230 V getunt läuft. [​IMG]
     
  9. #9 planfix, 13.11.2006
    planfix

    planfix Gast

    [​IMG]und das notstromaggregat nicht vergessen ;)
     
  10. #10 Landbub, 13.11.2006
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Ich rate generell von einem System ab, das server-basierend ist. Zum einen müssen da alle Leitungen hingezogen werden (sternförmige Verkabelung), was nachträgliche Änderungen aufwändig macht. Zum anderen hat man da einen schönen single Point of failure. Am Anfang während der Spielphase mags tolerierbar sein. hat man sich an die Steuerung erst mal gewöhnt und Details über deren Aufbau verdrängt, wird jeder Ausfall mega ärgerlich. ich würde da eher zu Siemens Logo greifen. Oder guck mal da: http://www.issendorff.de/
    Soll detulich günstiger als EIB sein
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :offtopic:
    Kann Ich damit schneller tippen? wär super! :D

    Grüsse
    Jonny
     
  12. #12 Hundertwasser, 13.11.2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Bad Tölz
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Schneller ja, aber nicht allzulange:eek:
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ne LOGO ist nicht teuer!

    Woher hast Du diese Weisheit? Die Realität sieht anders aus (oder ich verstehe nicht, was Du unter ner "einfachen 12V-Steuerung" überhaupt verstehst). :Roll
     
  14. #14 PMT-Wienert, 14.11.2006
    PMT-Wienert

    PMT-Wienert

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    61476 Kronberg
    Als Elektro-Laie würde mich dieses Thema differenzierter interessieren. Z.B. was sollte ein gewissenhafter Architekt sagen, wenn der Bauherr seine Schaltungen im Haus über den PC automatisieren will.
     
  15. #15 Ralf Dühlmeyer, 14.11.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde sagen:...

    Kannste das?? :smoke
    MfG
     
Thema:

Komplette Haussteuerung mit Computer

Die Seite wird geladen...

Komplette Haussteuerung mit Computer - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau: Ständerwerk nicht Schrauben - komplett kleben?

    Trockenbau: Ständerwerk nicht Schrauben - komplett kleben?: Hallo liebe Bauexperten, mein Filius braucht ein Zimmer und da stehe ich nun. Prinzipiell ja kein Problem: Großer Raum mit Ständerwerk und...
  2. Bauherrenauskunft an BG BAU - bei komplett schlüsselfertig?

    Bauherrenauskunft an BG BAU - bei komplett schlüsselfertig?: Hallo alle zusammen, wir lassen in diesem Jahr ein EFH bauen durch unseren Bauträger, der entsprechend eigene Subunternehmen in eigenem Rahmen...
  3. Fundament für komplett eingelassenen Stahlwandpool

    Fundament für komplett eingelassenen Stahlwandpool: Schönen guten Tag, wir wollen einen ovalen Stahlwandpool 500 x 300, 150 cm tief, bauen. Er wird komplett eingelassen. Ich habe jetzt schon...
  4. KFW 430 Zuschuss bei kompletter Dachsanierung

    KFW 430 Zuschuss bei kompletter Dachsanierung: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage bzgl. KfW- Zuschüssen bei einer kompletten Dachsanierung: Ausgangssituation: Wir sind dabei ein altes...
  5. Fliesen lösen sich an kompletter Wand

    Fliesen lösen sich an kompletter Wand: Moin zusammen. (falls das Thema hier falsch ist, bitte verschieben, denn es ist kein Neubau) Habe hier im Forum schon von einem ganz ähnlichen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden