Kondensat am Fensterrahmen innen

Diskutiere Kondensat am Fensterrahmen innen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. Da ich nicht weis ob das "normal" ist stell ich die Frage hier mal an die Experten: Wir haben dieses Jahr unseren Neubau...

  1. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Hallo zusammen.

    Da ich nicht weis ob das "normal" ist stell ich die Frage hier mal an die Experten:

    Wir haben dieses Jahr unseren Neubau bezogen.
    Heute war es mehr oder weniger das erste mal richtig kalt draußen (5 Grad).

    Im Bad ist uns jetzt aufgefallen das nach dem Duschen am unteren Teil des Fensterrahmens sich Kondensat bildet.
    Im Raum selbst sind es zu der Zeit 22 Grad und 75 % Luftfeuchtigkeit.

    Rundum die Fensterleibungen (3 Seiten Tapete, eine Seite Fliesen) sind trocken.
    Aufgrund der laufenden KWL sinkt natürlich die Luftfeuchtigkeit wieder und das Kondensat verschwindet.

    Ist die kurzzeitige Kondensatbildung am Rahmen "normal", oder liegt hier ein Mangel vor ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcfly26

    mcfly26

    Dabei seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    It
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Laie
    Nach dem Duschen.... Fenster auf für 10 Minuten, dann sollte das Kondensat weg sein.
     
  4. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Das das Kondensat durch das Lüften, egal ob Fenster auf oder KWL, verschwindet ist klar.
    Die Frage ist nur, darf es sich überhaupt bilden ?
     
  5. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    was für einen Fensterrahmen hast du (U-Wert)
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Rahmen ist nicht so interessant, wichtig ist der Scheibenverbund.

    Aber selbst bei Rahmenverbund "Warme Kante" kann sich an der Stelle im Bad Kondensat bilden.
     
  7. mcfly26

    mcfly26

    Dabei seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    It
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Laie
    Ähm... Sie können kalt duschen, dann sollte sich das Kondensat nicht bilden......

    warum sollte es sich nicht bilden dürfen?
     
  8. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Frage habe ich mir auch schon mal gestellt: Klick
     
  9. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    @uban: Die Fenster haben einen Ug von 0,6

    @Baufuchs: Gibt es einen Richtwert wie schnell die Luftfeuchtigkeit wieder sinken sollte (klar, eigentlich so schnell wie möglich).

    @mcfly: Das kaltduschen müssten sie dann mit meine Frau ausdiskutieren ;-)

    @mastehr: Danke für den Link
     
  10. eddi01

    eddi01

    Dabei seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Rheda
    Hallo, wo genau am unteren Rand bildet sich das Kondenswasser? Ist es mehr im Bereich der Fensterbank, oder unter dem Flügel ?
    Ohne jetzt eine Behauptung zu stellen. Es könnte sein daß zwischen Fenster und Fensterbank, keine richtige Abdichtung erfolgt ist. Sprich kein Innendichtband verklebt wurde.Sondern nur eine Silikon Naht gezogen wurde.Ich würde den Fensterbauer mal anschreiben. Falls er sagt daß es normal ist, schriftlich bestätigen lassen. Ansonsten den Mangel beseitigen lassen.
    Man könnte mit einer Wärmebildkamera, wenn es draussen kälter ist, sehen ob eine Kältebrücke besteht.Wenn man ganz sicher gehen will, müßte man die Fensterbank rausnehmen, aber das wäre die Rabiate Methode.
     
  11. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ups. Ich muss meine Aussage noch einmal korrigieren: Bei mir bildet sich das Kondensat auf der Scheibe. Wie es auf dem Rahmen aussieht, weiß ich nicht.
     
  12. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Im Prinzip bildet sich das Kondensat an dem feststehenden Teil zwischen Flügel und Fensterbank. Die Fensterbank selbst (geflieste GKP) ist trocken und auch "warm".
    Da es sich um ein Fertighaus handelt wird der "Fensterbauer" der Haushersteller sein, da die Fenster ab Werk eingebaut waren. Innen schaute da so eine "Alu-Gewebeband" raus welches an die Dampfsperrfolie angeschlossen wurde.
     
  13. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    wenn das Kondenst am Rahmen ist dann interresiert der U-Wert Glas nicht, d.h. wie gut ist der Rahmen, welche Temperatur hat er?
    Eventuell ist der Rahmen kühler als er sein sollte weil es da, wie oben angedeutet, nicht so dicht zum Flügel schliesst ud kalte Aussenluft den Rahmen innen abkühlt.
    Meist sind aber auch die sichtbaren Beschläge (Scharniere) die kälteste Stelle am Fenster.
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Da wäre es auch möglich, dass das Fenster nachgestellt werden muss, weil die Dichtung nicht ordnungsgemäß anliegt.
     
  15. mcfly26

    mcfly26

    Dabei seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    It
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Laie
    Das Glas dürfte einen besseren U-Wert als der Fensterrahmen sein. Deshalb sollte der Rahmen auch die kälteste Stelle im Raum sein. Deshalb Kondensat dort und nicht auf der Scheibe.
     
  16. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    @uban: Wo finde ich den Uwert des Rahmens ? Steht der auf dem Rahmen oder müsste ich den im ENev Nachweis finden ?

    @Baufuchs: Lässt sich irgendwie feststellen ob da was nachgestellt werden muss ?
     
  17. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Die Fenster sind doch sicherlich in deinen Unterlagen mit besten Marketing-Sprech hochgelobt (zumindest das Glas hat einen sehr guten Wert, warme Kante, dreifach Dichtung, langelebig, energiesparnd,...), da wird dann der U-Wert für den Rahmen stehen bzw das verwendete Profil und dann kann man beim Profil-Hersteller nachschauen.

    ob das zieht? du könntest den Spalt abkleben, dann zieht es nicht mehr und dann schauen ob es kondensiert (ein paar Stunden warten damit der Rahmen sich auch erwärmen kann). (nur darauf achten dass das Klebeband das Fenster nicht beschädigt bzgl Klebematerial)
     
  18. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    U-Wert konnte ich nur den UG 0,6 finden.
    Den Hersteller kenne ich, weis aber nicht welches Profil verbaut wurde. Das schau ich heute abend aber mal nach.
     
  19. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    So, im Rahmen ist keinerlei Hinweis zu finden welches Profil jetzt verbaut ist.
    Der Hersteller des Fensters hat mehrere Profile im Programm. Wenn wir jetzt den schlechtesten Fall nehmen hätte der Rahmen einen U-Wert von 1,3.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfons Fischer, 20. September 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Welche Temperaturen herrschten im Raum vor dem Duschen?

    noch ein Hinweis aus DIN 4108 Teil 2
     
  22. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Vor dem Duschen waren knapp 21 Grad im Raum bei ca. 55-58 % Luftfeuchtigkeit

    Den Hinweis auf die DIN deute ich so das es erstmal kein Problem ist (in dem Bereich sind Fliesen unter dem Fenster, also eher Feuchteunempfindlich).
     
Thema:

Kondensat am Fensterrahmen innen

Die Seite wird geladen...

Kondensat am Fensterrahmen innen - Ähnliche Themen

  1. Rissen im Kalkputz (Innen)

    Rissen im Kalkputz (Innen): Hallo Zusammen, das Thema gab / gibt es ja recht oft hier im Forum. Im Grunde mache ich mir auch nicht wirklich sorgen, nur habe ich ein...
  2. Hebeschiebetüte OKFFB innen und aussen

    Hebeschiebetüte OKFFB innen und aussen: Hallo, möchte eine Hebeschiebetüre einbauen zu lassen. Der Fensterbauer meint, dass die Oberkante des Terassenbelages min 2cm niedriger sein...
  3. Schimmel auf den innen Wänden entfernen und neu verputzen

    Schimmel auf den innen Wänden entfernen und neu verputzen: Hallo alle zusammen. Ich brauche mal euern Rat. Ich möchte gern die innen Wände in einen Zimmer vom Schimmel befreien und neu verputzen . Da ich...
  4. Sand in Fensterrahmen

    Sand in Fensterrahmen: Hallo zusammen, habe da mal wieder ein Fensterproblem. IM (!!!) Rahmen eines Fenster sammelt sich in regelmäßigen Abständen in einer Ecke des...
  5. Fensterrahmen an Glaseinstand sichtbar (Bohrlöcher), ist das normal?

    Fensterrahmen an Glaseinstand sichtbar (Bohrlöcher), ist das normal?: Halo liebe Forenbetreiber und Nutzer, viel gelesen habe ich schon, jetzt könnte ich sachliche Infos brauchen, dafür Danke im Voraus. Mein...