Kondenswasser im Kamin

Diskutiere Kondenswasser im Kamin im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; ich betreibe eine Ölzentralheizung. Seit Bezug unseres Hauses gibt es Probleme mit Kondenswasser in dem glasierten kamin das sich unten am...

  1. Sally11a

    Sally11a

    Dabei seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Cham
    ich betreibe eine Ölzentralheizung. Seit Bezug unseres Hauses gibt es Probleme mit Kondenswasser in dem glasierten kamin das sich unten am Kaminende sammelt und austritt. Man hat es schon damit versucht, die Abgastemperatur zu erhöhen hat aber auch nichts genützt. Nun muß ich alle zwei Wochen einen Behälter unter dem Kamin entleeren damit kein Wasser in das Mauerwerk läuft. Das kann doch keine Lösung sein. Was läuft denn da falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DerKlaus

    DerKlaus

    Dabei seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Witten
    Möglicherweise....

    .... ist das ein Dämmproblem, z.B. eine Wärmebrücke. Wie sieht denn die Kaminführung über dem Dach aus?

    (Wir hatten diese Erscheinung mal in einem Neubau in Duisburg: da waren sich Fassadenbauer und Dachdecker nicht einig, wer die Dämmung am Kamin anbringt. Letztendlich hat es keiner gemacht, da fiel dann das Tauwasser innen aus)
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    1.) dieser Kamin hat garantiert am Fußpunkt eine Wasserschale samt
    Abwasserleitung die vor den Kamin geführt wurde.
    (Bitte bestätigen daß ich hier Recht habe !)
    .
    .
    wenn 1.) zutrifft ... dann sollte man mal der Logik folgen für was
    das eigentlich so praktiziert wird ???
    .
    Antwort:
    --------
    Glasierte Kamine nehmen kein Wasser auf ... warme (heiße) Luft steigt
    im Kamin auf und trifft oben auf kalte Luft ... die folge ist Kondensat daß
    der Glasur runterläuft ... dafür ist die Wasserschale samt Entwässerungs-
    schlauch ... in unseren Breitengrad wird dieses Kondensatwasser meist
    unter der Bodenplatte (Grundleitungen) über den Hebeschacht in´s
    Kanalsystem geleitet und gut ist´s.
    .
    Was ich von Ihren Experten halte ... werd ich jetzt nicht öffentlich
    schreiben (!)
    .
     
  5. #4 Jürgen V., 30. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Das Unterschreibe ich dir Josef

    Abgastemperatur erhöhen :mauer

    Was hilft ist eine Zugregler, ist bei mir grundsätzlich ein MUSS, das hilft ungemein gegen Kondensat.
    wenschon würde der Brenner nach dem tatsächlichen Wärmebedarf dimensionieren, das sind dann die Abgastemperaturen FIX.

    Da passt die Schnittstelle Maurer/ Archi/ HB wieder nicht. Könnte mir vorstellen das der HB den
    Kamin in, fertig so, vorgefunden hat, weil er den Auftrag erst bekommen hat als der Rohbau schon stand.

    Wenn alle Stricke reißen bekommt man auch eine Kondensatpumpe,
    zu beachten ist, je billiger je lauter.

    Gute nacht.
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    Hallo Heizer,
    .
    .
    magst Du mir mal das Prinzip dieses Gerätes und dessen Sitz erklären ...
    ich versteh zwar nix davon ... hör auch den Begriff heute zum 1ten. Mal ...
    und bevor ich mir denke der wird schon Recht haben frag ich lieber
    mal nach ... frei nach dem Motto daß auch mein Horizont erweitert gehört :winken
    .
     
  7. #6 gunther1948, 1. Dezember 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo josef
    das unterschreibe ich auch.
    nur der architekt hat keinen abwasseranschluß vorgesehen bzw. es läßt sich kein neutralisationsgefäß dazwischen schalten. kondesatanschluß liegt zu tief.
    da hilft nur kondensatpumpe wie heizer geschrieben.
    ursache kann auch ein zu großer kaminquerschnitt sein.
    heizleistung und kamindurchmesser passen nicht zusammen.

    gruss aus de palz g.bl.
     
  8. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
  9. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Nebenluftvorrichtung – Zugregler ( Kaminzugregler ) – Zugbegrenzer?

    Viele Wörter für die dieselbe Vorrichtung .

    Der Zweck der so genannten Nebenluftvorrichtung liegt darin , dem aufströmenden Abgas im Kamin , einen Raumluftanteil beizumischen .

    Voraussetzung für die die richtige Funktion ist selbstverständlich ein ordnungsgemäßer Einbau des Zugbegrenzers .

    Durch das Beimischen der Raumluft , werden die Abgase entsprechend abgekühlt und durch den entstehenden Verdünnungeffekt der CO2 – Gehalt der Abgase gesenkt .

    it sinkendem CO2 – Gehalt , sinkt auch die Wassertaupunkt – Temperatur der Abgase , was bedeutet , dass das im Abgas gebundene Wasser erst deutlich später an den Innenwänden des Schornsteins kondensiert und das Kondensat den Schornstein durchfeuchten kann ( Versottung ) .

    Darüber hinaus stellt der Zugregler sicher das während des Stillstands der Heizung, der Kaminzug nicht durch den Feuerraum erfolgt.
    Genannt Stillstandverluste oder Bereitstellungverluste.

    Somit wird ein schnelleres Auskühlen des Brennraums vermieden.

    Auch während des Betriebs hält der ZB den Kaminzug konstant.

    Noch ein Tipp :
    Zur guten Funktion und punkto Langlebigkeit sollten man einen Zugbegrenzer aus Edelstahl einbauen lassen.

    Angenemes WE wünsche ich
     
  10. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    mal Schornsteinfeger ansprechen

    Hallo !
    Frag doch auch mal den "schwarzen Mann" . Die Kamine werden doch gerade wegen des Kondensatanfalls durch die bessere Wärmenutzung (niedrigere Abgastemperatur) heute entsprechend ausgekleidet.

    m.f.G. J.W.
     
  11. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    Hinweis

    ob der Zugregler den Kondensatausfall verhindert, kann man dadurch feststellen, in dem man die untere Revisionsöffnung mal ein paar Tage einen Spalt öffnet.

    Laienmeinung
    mfg Helmut
     
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "Danke" ... jetzt hab ich das Prinzip und die Eigenschaft dieses
    Zugreglers auch verstanden :konfusius
    .
     
  13. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Bitte bitte, Josef,

    für dich doch immer gerne!:winken
     
  14. #13 gunther1948, 3. Dezember 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    heizer klasse erklärt
    nur wenn ich dem heizraum raumluft entnehme muß ich dann nicht auch eine zuluftöffnung einbauen.


    gruss aus de pfalz g.bl.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    Der Schornsteinfeger

    schaut bei uns regelmäßig nach, ob die Frischluftzufuhr offen ist.
    Dies sowohl bei meiner Öl- wie auch bei der Hackschnitzelheizung beim Sohn.

    Und wenn ich noch in Erinneriung habe, sind 125 cm2 erforderlich.

    Laienmeinung.

    Außerdem gibt es von Afriso sogennannte Air-Control- Geräte , die die Frischluftzufuhr verschließen und bei Brennerlauf öffnen. Zwangsgeführt, d.h. Brenner kann nur laufen, wenn Zufuhr geöffnet.

    mfg
    Helmut
     
  17. Helmut

    Helmut

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Mfr
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer/Renovierer
    @Heizer

    ist eigentlich der Einbau einer Abgasklappe sinnvoll ?
    Die Stillstandsverluste müßten doch fast gegen Null gehen, da ja bei Stillstand der Kessel (ohne automatischer Luftklappe) eigentlich ein im Kaminzug sitzender "Heizkörper" ist, alsio ständig auskühlt.

    Also wäre doch Zugregler und Abgasklappe erforderlich?

    Was kostet denn Edelstahlausführung für Zugregler und Absperrklappe,
    also mal reine Materialkosten in etwa?

    mfg Helmut
     
Thema: Kondenswasser im Kamin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kamin schwitzwasser

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser im Kamin - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  3. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  4. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  5. Kamin mit Wassertaschen, was tun?

    Kamin mit Wassertaschen, was tun?: Hallo, wir haben einen schönen großen gemauerten Kamin mit Wassertaschen. Im Keller haben Wir für Solar 3 Wasserpuffer stehen, wo auch das...