Kondenswasser im Wärmetauscher der Lüftungsanlage

Diskutiere Kondenswasser im Wärmetauscher der Lüftungsanlage im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hab schon in einem anderen Forum nach Hilfe gesucht, es scheint aber so, als ob es nicht viele Experten gibt, die mir da weiterhelfen können. Ich...

  1. berni1

    berni1

    Dabei seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ulm
    Hab schon in einem anderen Forum nach Hilfe gesucht, es scheint aber so, als ob es nicht viele Experten gibt, die mir da weiterhelfen können. Ich hoffe, dass sich hier jemand auskennt....

    Mal wieder ein Problem mit meiner kontrollierten Wohnraumbelüftung von Vallox: Seit neuestem bildet sich Kondenswasser im Wärmetauscher. Die Anlage ist nun 10 Jahre alt und die letzten Winter hatten wir dieses Problem noch nicht. Dadurch, dass der Wärmetauscher triefend nass ist wird die Luft nicht mehr ungestört durch den Wärmetauscher geleitet und es entsteht ein Unter- oder Überdruck. Dadurch pfeift die Lüftungsanlage pausenlos. Ist der Wärmetauscher trocken tritt dieses Problem nicht auf.

    Bei uns ist das Gerät Vallox Digit SE eingebaut. In den vergangenen Winter kam es schon einmal vor, dass sich in kalten, nebligen Tagen eine Eisschicht vor dem Grobfilter des Zuluftwärmers gebildet hatte. Aktuell ist es jedoch nicht neblig sondern lediglich ca. -10 Grad Außentemperatur. Im Haus hat sich nichts geändert zu den Vorjahren. Daher stellt sich mir die Frage, warum wir jetzt plötzlich dieses Problem haben.

    Nun suche ich Rat bei Experten, die sich mit solchen Anlagen auskennen. Da der Hersteller aus dem hohen Norden stammt und eiskalte Temperaturen dort bestens bekannt sein sollten, würde ich erwarten, dass die solche Probleme im Griff haben. Was kann ich gegen dieses Problem machen - warum habe ich dieses Problem überhaupt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Kondenswasser im Wärmetauscher ist völlig normal. Die warme und feuchte Abluft wird abgekühlt, dadurch fällt Feuchtigkeit aus. Genau deshalb gibt es auch einen Kondensatablauf.
     
  4. berni1

    berni1

    Dabei seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ulm
    Danke für die Antwort - das beruhigt mich schon einmal etwas. Aber woran kann es dann liegen, dass die Lüftungsanlage pfeift? Wenn der Kreuzwärmetauscher trocken ist, pfeift es nicht mehr. Es pfeift aber auch nicht immer, vermutlich nur dann, wenn der Wärmetauscher zu nass ist. Eine Idee, wie ich das in den Griff bekommen könnte?
     
  5. #4 Alfons Fischer, 1. Januar 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Filter oder gar Wärmetauscher verdreckt?
    Am besten mal alle (!) Filter prüfen.
     
  6. feelfree

    feelfree Gast

    Ich kenne jetzt diese spezifische KWL nicht. Aber bei -10 Grad ohne Zuheizung würde bei mir der Wärmetauscher vereisen. Ist eine Vorheizung vorhanden und funktioniert sie auch?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Zieht die Anlage Falschluft durch den Kondensatablauf und pfeift deswegen?
     
  9. master1980

    master1980

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrikermeister
    Ort:
    Hamburg
    Der Kondensatablauf ist doch im Fortluftbereich. Da wird doch nichts angezogen? Hier würde dann eher die ein minimaler Teil der Fortluft auch durch den Kondensatablauf rausgeblasen, was meiner Meinung nach nicht besonders tragisch wäre. Mal abgesehen davon, dass kleine Spinnen aus dem Abwasser in die Anlage krabbeln könnten!?
     
Thema: Kondenswasser im Wärmetauscher der Lüftungsanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kondenswasser lüftungsanlage

Die Seite wird geladen...

Kondenswasser im Wärmetauscher der Lüftungsanlage - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  3. Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme

    Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme: Sehr geehrte Forumsmitglieder, es geht einen Dachgeschossausbau und dessen Wärmeversorgung mit Fußbodenheizung. Das Haus wird mit direkter...
  4. Lüftungsrohre Kondenswasser

    Lüftungsrohre Kondenswasser: Moin, unser Haus ist nun schon über 6 Jahre alt. Heute nacht plätscherte (ja, es plätscherte) aus dem Lüftungsrohr im Schlafzimmer. :yikes...
  5. Ständiges Kondenswasser hinter Aufsatzrolladen und Fensterrahmen unter DG Terrasse

    Ständiges Kondenswasser hinter Aufsatzrolladen und Fensterrahmen unter DG Terrasse: Wir haben seit dem Einzug im November 2016 in einen Neubau eines Bauträgers folgendes ständiges Problem: Zwischen der Rückseite des Alu...