Kondenswasserprobleme durch Abwasserentlüftung???

Diskutiere Kondenswasserprobleme durch Abwasserentlüftung??? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Forumsmitglieder, Wir haben ein Problem im Gäste-Bad. In der zur Garage angrenzenden Außenwand (24cm Porenbeton) verläuft ein 100er...

  1. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Hallo Forumsmitglieder,

    Wir haben ein Problem im Gäste-Bad.

    In der zur Garage angrenzenden Außenwand (24cm Porenbeton) verläuft ein 100er KG-Rohr zur Be- und Entlüftung der Abwasserleitung.

    Dieses Rohr führt ca 1,5m über den kalten Dachboden zum Dach und wird durch das Dach hinausgeführt.

    Nachdem wir im letzten Winter an der Innenseite der Wand Feuchtigkeitsflecken genau im Bereich des Entlüftungsrohres hatten, habe ich das Rohr im Bereich des Dachbodens gedämmt. Weiterhin habe ich die Außenwand zur Garage hin gedämmt.

    Jetzt scheint es so, als ob es wieder zu Feuchtigkeitsproblemen kommt.

    Kann es sein, dass die kalte Luft im Entlüftungrohr, die Wand dermaßen auskühlt, dass sich dort die warme Zimmerluft niederschlägt?
    Falls ja, was kann ich noch machen?

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    Liebe Grüße
    Rene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Du schreibst, die Leitung verläuft in der 240er Wand?
     
  4. planfix

    planfix Gast

    genau so isses.

    das rohr freilegen und dämmen.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wird das Gästebad genutzt? beheizt?

    Das Rohr (vermutlich) ungedämmt in der Wand zu verlegen war natürlich Unsinn. Die Frage ist, wie kann man noch nachträglich dämmen, ohne die Mauer zu sehr zu schwächen. Immerhin reden wir hier von einer nur 24er PB-Wand. Möchtest Du da ein 100er Rohr noch gut dämmen, dann bleibt von Deiner Wand nicht mehr viel übrig.

    Gruß
    Ralf
     
  6. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Ja genau, das Rohr läuft in der Wand. Gedämmt ist es nicht.
    Was gibt es noch für Möglichkeiten, ohne die Wand aufzumachen?

    Es handelt sich um ein ehemaliges Flachdach mit nachträglich errichtetem Walmdach. Sollte man das Entlüftungsrohr wieder direkt über dem Flachdach im Dachboden enden lassen? Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, die Probleme gibt es erst seitdem das Rohr über das Dach hinaus verlängert wurde.

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Liebe Grüße
    Rene
     
  7. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Gäste-WC wird benutzt und geheizt.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und was machst Du dann mit der Tropfsteinhöhle unter Deinem Dach?

    Gruß
    Ralf
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Prüfen, ob es eine notwendige Entlüftung ist oder eine reine Belüftung genügt (es im System des Gebäudes also einen weiteren Strang gibt, der über Dach geführt ist).

    Falls die Wirkung in der einen Richtung entbehlich ist, kann man die Leitung wieder einkürzen und im Dachraum mittels eines automatischen Belüftungsventils abschließen.

    Möglicherweise reicht dies, um die Abkühlung genügend zu reduzieren.
     
  10. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Dämliche Ergänzungsfrage

    Noch eine Ergänzugsfrage:
    muss eigentlich eine notwendige Entlüftng überhaupt durch die thermische Hülle führen, oder darf das auch eine Dachrinne sein, die unterhalb des Kellerbodens (mit thermischer Hülle im Kellerboden oder Kellerdeckenniveau) sein?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 3. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es war früher mal üblich und zulässig, Fallrohre als Entlüftung für Schmutzwasserleitungen mit zu nutzen.
    Das ist Geschichte - aus guten Gründen.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 3. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Regenwasserablufstellen unterhalb des Rückstauniveaus müssen zwingend über Hebeanlagen entwässert werden, würde sich also eh nicht eignen!
     
  13. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    OK, es wäre also ein separates Entlüftungsrohr vom Unter-Kellerniveau bzw. Kellerniveau - je nach dem wo die Rohre liegen - bis über das Dach geführt werden.
    Das mit Abwasser / Regenwasser heben ist ja dann noch ein anderes Thema - hier liegt das Rückstauniveau in fast allen Bereichen deutlich unter Kellerbodenniveau, insbesondere da dank Hanglagen hier in der Gegend das Kellerbodenniveau in dieser Gegend verbreitet deutlich über dem Strassenniveau liegt, unter der der Kanal liegt, in den entwässert wird. Aber wo's flacher wird,ist das natürlich ein Thema...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. rene79

    rene79

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Lüneburg
    Es ist leider das einzige Entlüftungsrohr. Somit entfällt wohl leider die Variante mit dem Belüftungsventil.

    Was gibt es noch für Möglichkeiten?
    Die Wand zu öffnen, würde ich gerne vermeiden. Das das Gäste-WC bereits renoviert ist.

    Vielen Dank für die Antworten.

    Liebe Grüße
    Rene
     
  16. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Nächster Analyseschritt

    nun, der nächste analyseschritt wäre dann die Frage, ob an anderer Stelle ein Entlüftungsrohr geschaffen werden kann. Da ich allerdings die EN 12056 &co nicht vorliegen habe, kann ich nicht sagen, wo diese jeweils genau geführt werden dürfte :(
    Kann jemand anderes etwas dazu sagen? (Bei den Installatören schein nach meiner Recherche auch noch keinerlei Gefühl dafür vorhanden zu sein, welch schöne wärmebrücken sie mit den Abwasserentlüftungen bauen - eigentlich müsste sich ja die Wärmedämmung je nach Konvektion im Rohr im Bereich der Aussenwanddämmung bewegen...)
     
Thema: Kondenswasserprobleme durch Abwasserentlüftung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entlüftung über dach kondenswasser

    ,
  2. schwitzwasser flachdach

    ,
  3. Dach nass entluftung

    ,
  4. strangentlüftung kondenswasser,
  5. kondenswasser an dachentlüftung,
  6. dachentlüftung schwitzwasser,
  7. strangentlüftung durch wand,
  8. dachentlüftung gedämmt,
  9. strangentlüftung dämmung,
  10. dachstuhl kondenswasser
Die Seite wird geladen...

Kondenswasserprobleme durch Abwasserentlüftung??? - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Abwasserentlüftung über Dach im Einfamilienhaus

    Fehlende Abwasserentlüftung über Dach im Einfamilienhaus: Hallo, in unserem Neubau gibt es 3 Bäder. Die beiden Bäder im OG haben jeweils eine Entlüftung über Dach. Das Entlüftungsrohr im Dachboden hat...
  2. Kondenswasser am Dach bei der Abwasserentlüftung

    Kondenswasser am Dach bei der Abwasserentlüftung: Hallo, wir haben im Sommer unseren Neubau bezogen. Der Dachboden ist ein kalter Dachstuhl. Letzte Woche ist mir am Dachboden ein muffiger Geruch...
  3. Luftdichter Anschluss Abwasserentlüftung herstellen

    Luftdichter Anschluss Abwasserentlüftung herstellen: Hallo, bei unserem Blower-Door-Test wurde eine Leckage im Bereich Spülkasten festgestellt. Als jetzt noch relativ einfach zu behebende...
  4. Abwasserentlüftung verjüngen?

    Abwasserentlüftung verjüngen?: Hallo zusammen. Ich stehe mal wieder vor einem technischen Problem mit meinem Ausbauhaus. Laut Ausbauanleitung werden die Fallrohre für das...
  5. Feuchtigkeit - Abwasserentlüftung

    Feuchtigkeit - Abwasserentlüftung: Hallo, ich habe ein Feuchtigkeitsproblem: Das Haus ist ein Fertighaus (Bj. 1994). Ich habe das Haus kürzlich gekauft und entdecke der...