Konstruktionsmerkmale Weiße Wanne / Fertigteile

Diskutiere Konstruktionsmerkmale Weiße Wanne / Fertigteile im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, welche Konstruktionsmerkmale MUSS eine weiße Wanne aufweisen? Gibt es dort Punkte, die festgelegt oder allgemein anerkannt sind (z.B....

  1. AWo01

    AWo01

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    welche Konstruktionsmerkmale MUSS eine weiße Wanne aufweisen? Gibt es dort Punkte, die festgelegt oder allgemein anerkannt sind (z.B. WU-Beton, Fugenleiste, Wandstärken, usw.).

    Das Bodengutachten sagt "Abdichtung nach DIN 18195, Teil 6, Kapitel 9 (drückendes Wasser), Weiße Wanne prüfen". Der Keller soll nun mit WU-Beton Fertigteilen (17,5 cm, Statiker sagt OK) gefertigt werden. Keine Fugenleiste sondern "Spezial"-Mörtel für die Abdichtung Bodenplatte/Wand. Die Wände sind nach dem Feder-Nut Prinzip zusammengesetzt, diese Stellen werden wiederrum mit diesem Mörtel gefüllt. Soweit mein Verständnis von der Sache.
    Nach Aufforderun will der Bauträger ein Prüfzertifikat für die Wände beibringen, welches die entsprechende Ausführung als weiße Wanne bestätigen soll (soweit ich es verstanden habe gehört dort ja eine erhöhte Armierung rein).

    Kann man so etwas als weiße Wanne akzeptieren?

    Gruß
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 14. Juli 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    WU-Richtlinie sagt aus:
    3 Schichtwände = größer 30 cm
    Ortbeton = größer 25 cm (oder waren es 24 cm)

    Muss zwar mal wieder überarbeitet werden:
    aber hier können Sie sich ein weinig schlau lesen: http://www.sv-carden.de/linkbauteilerkl.html

    PS: Ich kenne das System nicht, aber ich habe irgendwie Bauchschmerzen bei dem Gedanken.
     
  4. #3 Carden. Mark, 15. Juli 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  5. #4 Christian St, 15. Juli 2006
    Christian St

    Christian St Gast

    und dat funktioniert

    gegen Erddruck??
    Gruss Christian
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    dat funktioniert ;)
    wenn genug auflast da is oder wenn´s aussteifende innenwände gibt.
    wurde bestimmt gerechnet :bounce:
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 15. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  8. AWo01

    AWo01

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Köln
    Ich auch, deshalb frage ich...

    Da hake ich auf jeden Fall nach.

    Mir ist zunächst aufgefallen, dass in den meisten Abbildungen zu weißen Wannen Fugenleisten(-bleche?) verwendet werden. Nun, die sind nicht da und werden nicht kommen, da die Bodenplatte gerade fertig wurde. Bei meiner weitergehenden Recherche habe ich zumindest auch Hinweis auf Fugenabdichtungen gefunden, die von aussen angebracht werden können (http://www.verlagbt.de/fwbau/pdf/1-2005-03-02.pdf). Bei uns soll an diesen Fugenstellen Quellmörtel verwendet werden und zusätzlich weitere Maßnahmen von aussen angebracht werden (Was genau kläre ich noch...) .

    Letztendlich möchet ich wissen ab wann die Konstruktion definitiv (wenn das überhaupt geht) nicht mehr als weiße Wanne zu bezeichnen ist. Bis jetzt bin ich mir da noch nicht ganz sicher.

    Was kann ich mir vom Bauträger aushändigen lassen (z.B. Lieferscheine), um das eine oder andere zu erhärten (WW oder nicht WW), bzw. um sicherzustellen, dass das ganze soweit seine Richtigkeit hat?

    Gruß
    Andreas
     
  9. AWo01

    AWo01

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Köln
    ...oder mit anderen Worten, entsteht hier eine weiße Wanne nach den anerkannten regeln der Technik?

    Gruß
    Andreas
     
  10. #9 VolkerKugel (†), 15. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Meiner Ansicht nach ...

    ... nein. Die Aussage von mls bezog sich lediglich auf die mögliche Standsicherheit.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  13. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Sog. Prüfzertifikate braucht man normalerweise nur, wenn das System von der aRdT abweicht, z.B. §§ 20 ff BauO NRW sowie alle anderen Bundesländer.

    Noch Fragen?
     
Thema:

Konstruktionsmerkmale Weiße Wanne / Fertigteile

Die Seite wird geladen...

Konstruktionsmerkmale Weiße Wanne / Fertigteile - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  4. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...