Konstruktiver Deckenversatz so möglich?

Diskutiere Konstruktiver Deckenversatz so möglich? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Ist es möglich die Decke so zu konstruieren, siehe Skizze? [ATTACH] Die Raumhöhe ansich ist in der Skizze noch ein wenig zu tief geraten, kann...

  1. #1 Brandenburger, 18.02.2013
    Brandenburger

    Brandenburger

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Brandenburg Havel
    Ist es möglich die Decke so zu konstruieren, siehe Skizze?
    Schnitte mit Treppenhausvariante.jpg
    Die Raumhöhe ansich ist in der Skizze noch ein wenig zu tief geraten, kann man ja noch erhöhen, wenn man dazu auch noch mal die Treppen verschieben muss, damit die Steigung nicht zu steil wird.
    Mir gehts aber erstmal um die Konstruktion der Decke mit diesem Versatz, da ich ja die Decke oberhalb der Dachterasse ja dämmen muss und ich aber im OG ebenerdig (barrierefrei) auf die Dachterasse laufen will.
    Geht das so mit der Deckenkonstruktion oder wird das so extrem aufwenig und teuer?
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    das geht so... Klar, ist aufwendiger als normal durchzubetonieren aber gehen tut es...

    Alternativ oben den Bodenaufbau dicker machen durch eine Dämmschüttung
     
  3. #3 Brandenburger, 18.02.2013
    Brandenburger

    Brandenburger

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Brandenburg Havel
    Danke schön erstmal.
    Kann man geschätzt sagen, was teurer werden würde? Decke wie oben beschrieben versetzt konstruieren oder oben Dämmschüttung aufbringen?
     
  4. #4 Gast036816, 18.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich würde es so machen wie es dargestellt ist, aber die sohlplatte um eine treppenstufe tiefer legen, dann ist der höhenverlust ausgeglichen. ob es mit dem treppenlauf nach oben dann noch klappt, musst du im grundriss schauen.

    ps. bin gestern in Brandenburg/Havel gewesen - siehe rätselstrang - es ist noch schöne alte bausubstanz vorhanden. nur die hausecke mit der überbauten strassenampel ist eine städtebauliche sünde hoch drei. wer so etwas plant, dem ............
     
Thema:

Konstruktiver Deckenversatz so möglich?

Die Seite wird geladen...

Konstruktiver Deckenversatz so möglich? - Ähnliche Themen

  1. konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht

    konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Teilbereich, wenn nicht, verzeiht es mir bitte bzw. verschiebt den Thread in den richtigen. Bei...
  2. Heizungsanlage - konstruktive Mängel am verwendeten Regler

    Heizungsanlage - konstruktive Mängel am verwendeten Regler: Unsere komplett neue Heizungsanlage ist 2010 im Winter in Betrieb gegangen. Sie besteht im Kern aus den Komponenten Brennwerttherme (Marke mit...
  3. Decke Dämmen - Konstruktive Frage

    Decke Dämmen - Konstruktive Frage: Hallo zusammen, ich stehe vor einer dämmungstechnischen Aufgabe, für welche ich so im Netz noch kein Beispiel / OK gefunden habe. Zur...
  4. Grundriss Efh Bauhausstil, konstruktive Kritik und Anregungen erwünscht

    Grundriss Efh Bauhausstil, konstruktive Kritik und Anregungen erwünscht: Hallo zusammen, wir haben uns zum Bau eines EFH im Bauhausstil entschieden. Wir sind ein vier Personen Haushalt. Offener Grundriss im EG....
  5. Konstruktive / Tragende Bodenplatte

    Konstruktive / Tragende Bodenplatte: Hallo, was ist denn der Unterscheid zwischen eine konstruktive und eine tragende Bodenplatte? Gruß Maike
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden