Korrekter Fenstereinbau im Keller

Diskutiere Korrekter Fenstereinbau im Keller im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe kürzlich ein Fenster im Keller ausgetauscht. Aufgrund neuerlicher Recherche bin ich mir (fast) sicher, dass ich das...

  1. #1 sakleboe, 28.08.2019
    sakleboe

    sakleboe

    Dabei seit:
    28.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe kürzlich ein Fenster im Keller ausgetauscht.

    Aufgrund neuerlicher Recherche bin ich mir (fast) sicher, dass ich das Fenster noch einmal einsetzen muss. Die Ausführung scheint nicht korrekt zu sein.

    Was habe ich im Detail getan?
    • Altes Fenster mit Stahlrahmen ausgebaut
      Da ich an die Fenster eine Fensterbank innen setzen möchte, habe ich zudem im unteren Bereich der Fenster Mauerwerk entfernt.
    • Neuen Fensterrahmen eingesetzt, ausgerichtet und mittels Fensterrahmendübel und Fensterrahmenschrauben befestigt.
    • Montageklötze entfernt
    • Lücken mit Bauschaum ausgefüllt
    Zwischenergebnis:
    2019-08-28 19_37_05-Posteingang - sascha.kleine-boes@outlook.com - Outlook.png

    Was würde ich anders machen?
    • Ich denke, dass nach dem Ausbau des alten Fensters zunächst die Laibung vorbereitet werden sollte. Die Oberfläche muss rundherum gleichmäßig und eben sein.
    • Danach sollten die Fensterdichtbänder für innen und außen an die Fensterrahmen angebracht werden.
    • Nun kann der Rahmen eingesetzt, ausgerichtet und verschraubt werden.
    • Montageklötze entfernen?
    • Anschließend werden die Zwischenlücken hinter der Folie mit Bauschaum ausgeschäumt.
    • Der Klebe-Schutzstreifen der Folien für innen und außen kann nun entfernt werden, so dass die Folien verklebt werden können.
    • Abschließend erfolgt das finale Verputzen der Laibung.
    Meine Fragen:
    • Ist an obigem Fenster noch etwas zu retten, oder sollte ich es wirklich besser nochmal neu einsetzen?
    • Ich habe beschrieben, was ich anders machen würde. Wäre mein Vorgehen damit korrekt? Wenn nein, was ist noch zu beachten?
    Sofern relevant: Es handelt sich um ein Haus, dass ca. 1980 gebaut wurde.

    Danke euch vorab für eure Hilfe!
     
  2. #2 kheymann, 30.08.2019
    kheymann

    kheymann

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich möchte nur ein Detail anmerken. Wenn da der Schacht bei Regen mit Wasser vollläuft und es da Lüftungsschlitze oder Entwässerung nach innen hat...

    ...irgendso ein Schlaufuchs hat sowas mal dereinst in meinen Keller eingebaut.

    Auf der anderen Seite: wann steht der Schacht schon mal voll Wasser (1x im Jahr?).

    Ansonsten kann ich Dir nicht wirklich helfen mit Sachkenntnis bei diesem Thema.
     
  3. #3 Siedler, 30.08.2019
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Es kommt darauf an, wie der Raum, indem das Fenster verbaut wurde, genutzt wird. Ist es einfach ein Kellerraum, nicht beheizt und nicht bewohnt, dann ist der Einbau so in Ordnung.
    Wird der Raum bewohnt und beheizt, dann sollte man den Einbau nach den a.a.R.d.T. durchführen - sprich innen luftdicht, dazwischen gedämmt und nach aussen hin damfdiffussionsoffen.

    Gruß
     
  4. #4 Fabian Weber, 31.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.438
    Zustimmungen:
    1.130
    Kleb einfach jetzt das Fensteranschlussband und darüber wird mit Kunststoff L-Winkel verleistet. Der Winkel kostet 5€ im Baumarkt.

    Außen kannst Du noch ein Kompriband einfügen wenn es geht, ansonsten tut es Silikon oder Acryl auch beim Kellerfenster.
     
  5. #5 sakleboe, 31.08.2019
    sakleboe

    sakleboe

    Dabei seit:
    28.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    zunächst vielen Dank für eure Antworten.
    >>. Ist es einfach ein Kellerraum, nicht beheizt und nicht bewohnt, dann ist der Einbau so in Ordnung.
    Es handelt sich hier um ein Kellerfenster im Flur. Der Flur ist nach oben offen. Die Kellerfenster möchte ich tauschen, weil im Winter die Kälte nach oben gedrückt hat, wenn der Wind auf die Hausseite stand.
    Ich denke ich werde die anderen Fenster nach dem beschriebenen Vorgehen einbauen und mir dann überlegen, ob ich so arbeite wie Fabian es vorschlägt, oder ob ich es nochmals sauber einbaue. :-)
     
  6. #6 Fred4711, 10.09.2019
    Fred4711

    Fred4711

    Dabei seit:
    10.09.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe vor dem gleichen Problem.
    Du hast das alte Fenster inklusive Stahlrahmen entfernt. Warum hast du das Fenster nicht etwas grösser gewählt, so das um das Fenster ca. 1cm Luft ist ? Und dabei den Anschlagbeton nicht weggesteckt ?
    Ich bin auch Laie
     
  7. #7 sakleboe, 16.09.2019
    sakleboe

    sakleboe

    Dabei seit:
    28.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fred,
    ich wollte gerne Fenster in einer Standardgröße haben. 100cm x 50cm ist ein (günstiges) Standardmaß. :-)
     
Thema:

Korrekter Fenstereinbau im Keller

Die Seite wird geladen...

Korrekter Fenstereinbau im Keller - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Neubau korrekt?

    Fenstereinbau Neubau korrekt?: Hallo miteinander, Wir befinden uns momentan im Hausbau und würde gerne euren Rat benötigen. Wir lassen momentan die fenster einbauen,uns ist...
  2. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...
  3. Fenstereinbau/Abdichtung unten korrekt?

    Fenstereinbau/Abdichtung unten korrekt?: Unser Rohbau wurde jetzt endlich geschlossen. Alle Fenster sind drin. Vereinbart war Montage nach RAL. Und das Natursteinbänke reinkommen...
  4. Fenstereinbau so korrekt?

    Fenstereinbau so korrekt?: Hallo, ist der Fenstereinbau (Keller, Neubau) so korrekt? Sieht ja irgendwie komisch aus und so ein großer Spalt unter dem Fenster... Danke...
  5. Fenstereinbau so korrekt?

    Fenstereinbau so korrekt?: Hallo Zusammen, bei uns wurden die letzten Tage über die Fenster eingebaut. Vereinbart ist "Montage nach RAL mit Trioplexband". Ich frage mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden