Kosten Dichtbetonkeller Weiße Wanne

Diskutiere Kosten Dichtbetonkeller Weiße Wanne im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab auch schon entsprechend die Suche bemüht. Die tlw. fundierten Aussagen der Regulars hier haben mich...

  1. gdfde

    gdfde

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    büroschaukler
    Ort:
    niederösterreich
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hab auch schon entsprechend die Suche bemüht.
    Die tlw. fundierten Aussagen der Regulars hier haben mich schon tief beeindruckt :)

    Nun gut, was will ich?

    Wir planen ein Fertigteilhaus von Elk, White Star 187 P und ich zerbrich mir schon die ganze Zeit den Kopf, ob mit oder ohne Keller.
    Keller bzw. Bodenplatte wird von einer durch die FH Firma vermittelten Baumeister angeboten.
    Grundwasser ist auf ca. 1.5 bis 1.8 m Tiefe, deswegen Dichtbeton (WW) erforderlich, Erdarbeiten kann ich selbst machen, muss auch die überschüssige Erde nicht wegführen lassen (Grundstück ist 3200 m² gross), das kann dort verräumt werden.
    Die bodenplatte würde ca. 30 k€ kosten, die Kosten für den Keller hab ich mal vom Angebot auf ca. 80 - 85 k€ hochgerechnet mit entsprechenden Eigenleistungen (Sanitär, Strom, Fussbodenheizung, etc., soll ja Wohnqualität haben.

    Ich post mal das Kellerangebot rein (20 % Ust. muss man noch dazurechnen), meine Frage ist, ob das realistisch ist, vollkommen überteuert usw. und was ihr an meiner Stelle machen würdet (z.b. Keller irgendwie billiger bekommen, dann ist zur Bodenplatte nicht mehr so viel Preisunterschied)?
    Mir wäre der Keller ca. 15 k€ mehr als die Bodenplatte wert.

    Vielen lieben Dank schon im voraus für eure Mühen.

    1) Baustelle einrichten - und räumen
    Pauschale - P € 1,200.00 € -

    2) Aushub, Zuschütten, Bodenklasse 3 - 5, ( wasserführender Boden, Grundwasser, Felsabbruch
    wird gesondert verrechnet, Keller und Garagenbodenplatte

    a) Aushubmaterial wird auf Grundstück gelagert
    inbegriffen ist das Ausstecken der Baugrube sowie die Höhennivellierung
    - m3 € 5.50 € -

    b) Arbeitsgraben mit seitlich gelagerten Material zuschütten
    - m3 € 12.00 € -

    c) überschüssiges Aushubmaterial fernverführen auf Planie, incl. Planiegebühr
    - € 14.00 € -

    3) Herstellen eines Dichtbetonrohbaukellers lt. beigestellten Kellerplan des Fertighausherstellers lt. Plan
    Rohbauinnenhöhe 2,50 m
    a) Fundamentplatte - Dichtbeton, incl. erforderlichen Bewehrung Betongüte: C25/30 B1, Stärke 30 cm
    b) Fugenband
    c) Tragendes Aussenmauerwerk aus Dichtbeton hergestellt, Stärke 25 cm
    d) Tragende Innenwände
    e) Kellerdecke, lt. statischen Erfordernissen und Maßgenauigkeit lt. Fertighaushersteller, Stärke 20 cm
    f) Runderder DN 10 liefern und verlegen, Anschlußfahnen bei Dachrinnen und bei Zählerkasten herstellen
    h) Innenstiege
    i) erforderlichen Durchführungen, 3 Stück RDS, Wasser, Strom, Kanal
    ca. m2 115.00 m2 € 305.00 € 35,075.00

    4) Herstellen einer Wärmeisolierung
    a) im Bereich der Hinterfüllung, Stärke 8 cm Styrodur, im Sockelbereich verputzt
    ca. m2 - m2 € 28.00 € -

    b) unter Kellerdecke
    ca. m2 70.00 m2 € 32.00 nicht auswerfen

    5) Liefern und einbauen von Kellerfenster 0,60 * 1,00 m ( Dreh Kipp Isolierverglast ) incl. Leibungsrahmen
    und Lichtschacht
    ca. Stk. 5.00 Stk. € 440.00 € 2,200.00

    6) Liefern und einbauen von Türzargen ( ohne Türblatt )
    ca. Stk. 3.00 Stk. € 250.00 € 750.00

    8) Ausbetonieren des Zwischenraumes zwischen Wanduntergurt und Kellerdecke nach Hausmontage
    sowie aufbringen eines Voranstriches vor Hausmontage
    Pauschale 1.00 P € 400.00 € 400.00

    9) Herstellen eines Eingangspodestes lt. Plan
    Pauschale 1.00 P € 350.00 € 350.00

    10) Herstellen einer Terrasse im Gefälle betoniert,
    ca. 50,00 m2 50.00 m2 € 75.00 € 3,750.00

    11) Herstellen eines Estrichs im Keller incl. Wärmedämmung
    Pauschale 1.00 P € 2,400.00 € 2,400.00

    12) Herstellen eines Kanalanschlusses von Grundstücksgrenze bis Keller
    ca.lfm lfm € 80.00 nicht auswerfen

    13) Herstellen eines Kanalputzschachtes
    ca. Stk. Stk. € 500.00 nicht auswerfen

    14) Herstellen eines Wasseranschlusses vom Keller bis Wasserzählerschacht, nur Baumeisterarbeiten
    ca. lfm lfm € 50.00 nicht auswerfen

    15) Herstellen des Stromanschlusses, nur Baumeisterarbeiten
    ca. lfm lfm € 30.00 nicht auswerfen

    16) Herstellen von Dachrinnenentwässerungen in Sickerschacht
    ca. lfm 10.00 lfm € 30.00 € 300.00

    17) Liefern und versetzen von Regensinkkästen
    ca. Stk. 2.00 Stk. € 120.00 € 240.00

    18) Herstellen eines Sickerschachtes
    ca. Stk. 1.00 Stk. € 750.00 € 750.00

    Summe A) € 46,215.00
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tommichelin, 3. Januar 2008
    Tommichelin

    Tommichelin

    Dabei seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cadre
    Ort:
    Baden
    Nicht teuer

    Hallo, habe zwar in Baden und nicht in Österreich gebaut (im letzten Frühjahr), daher muß man sicherlich regionale Preisunterschiede einkalkulieren. Meine WW war (allerdings mit Erdarbeiten ... und etwas kleinerer Grundfläche) ein wenig teurer. Wobei ich noch das günstigste Angebot genommen habe ... einige waren 10k€ teurer.

    Deswegen denke ich, daß das beschriebene Angebot nicht überteuert ist.

    Gruß Thomas
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstanden habe, dann 30T€ für eine Bodenplatte ODER ca. 46T€ für den Rohkeller inkl Dämmung und Estrich (wobei die Dämmung noch spezifiziert werden müßte, gerade bei FBH).

    Da gäbe es für mich keine Zweifel mehr -> Natürlich MIT Keller.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 wasweissich, 3. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    mir würde auch eine spezifizierung des sichkerschachtes fehlen ,

    10) Herstellen einer Terrasse im Gefälle betoniert,
    ca. 50,00 m2 50.00 m2 € 75.00 € 3,750.00
    und das geld würde ich mir auch sparen wollen.....halte ich für völlig überflüssig , es sei denn es ist eine aufwendig auszuführende verfliesung geplant ........

    position 2. kann ohne bodengutachten mit einem derart hoch anzunehmenden grundwasserstand zum groschengrab werden , sehr weich formuliert

    j.p.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sorry, dieser Beitrag ist in einem flachen Thema gelandet.
    Also hier noch einmal.

    Immer noch kein Edit...dann eben einen neuen Beitrag.

    Die WW sollte noch genauer spezifiziert werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ein Fugenband ausreicht. Aber dafür gibt´s ja Experten. Die können diese Frage besser beantworten als ich.

    Gruß
    Ralf


    Mal sehen ob der Beitrag diesmal im richtigen Thema bleibt.:confused:
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sollte oben natürlich heissen:

    "Sorry, dieser Beitrag ist in einem falschen Thema gelandet."

    Ich will "Edit" zurück..:fleen

    Gruß
    Ralf
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn der Keller wirklich "Wohnqualität" haben soll, müßte er ME deutlich höher ausgeführt werden! Das würde es dann ja wohl auch nicht mehr rausreißen.

    Und unbedingt VORHER Bdengutachten erstellen lassen!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. gdfde

    gdfde

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    büroschaukler
    Ort:
    niederösterreich
    ok, vielen Dank für eure Antworten und Tipps.

    Terasse werden wir selber machen.
     
  11. #9 danielbuchfink, 23. Januar 2008
    danielbuchfink

    danielbuchfink

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Messtechniker
    Ort:
    Wörth a. Rh.
    Ich denke auch um einen Vollwertigen Wohnraum zu erhalten muss die lichte Geschosshöhe nach Bodendämmung/Estrich/Deckenverkleidung? noch mindestens 2400mm betragen. Die 80mm Perimeterdämmung finde ich knapp an der grenze würde auf 100mm gehen kostet kaum Aufpreis und bringt noch mal einen Wohlfühlgewinn den kalte Wände bringen bestimmt kein Wohnraumgefühl.
    Also 120mm Bodendämmung 35mm Fussbodenheizung 45mm estrich und eine Holzdecke von 35mm sollten die Rohbauhöhe auf 2650mm oder mehr heben!
    kostet natürlich was aber bringt dann einen echten Wohnraumgewinn.

    Ich persönlich bin sowieso immer für Keller aus dem einfachen Grund heraus: aufstocken und erweitern/anbauen kann mann immer aber einen Keller kann man nicht nachträglich druntergraben!!!
    PS: und warum nicht den Keller 300mm weniger in die Erde Graben um einen besseren Lichteinfall zu erhalten?!? (evtl verzicht auf Lichtschächte, wenn tiefer abgegraben werden kann.

    Lieber im Keller volle Geschosshöhe genießen )wenn er voll als Wohnraum genutzt werden soll), als im Dachgeschoss um 10m² Wohnfläche zu kämpfen, auf denen man dann doch keinen Schrank stellen kann.

    Ich denke auch die Terasse kann man auch in Eigenleitung erstellen, gerade wenn man nicht Fliesen oder einen sonstigen Verklebten Bodenbelag möchte der einen dersrtigen Untergrund braucht.

    hoffe ich hab niemanden überredet aber es sind alles argumente pro Keller, wie gesagtich bin ein Kellerverfechter (wenn das Grundwasser bei 1m steht natürlich nicht mehr!!
     
Thema:

Kosten Dichtbetonkeller Weiße Wanne

Die Seite wird geladen...

Kosten Dichtbetonkeller Weiße Wanne - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  5. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan