Kosten für Beton Fundamente und Bodenplatte zu hoch?

Diskutiere Kosten für Beton Fundamente und Bodenplatte zu hoch? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo in die Runde, es geht um das Gewerk für die Erstellung der Bodenplatte unseres Holzrahmenbaus (mit Verblender, ohne Keller) Ich habe...

  1. #1 Ammerlaender, 23.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Hallo in die Runde,

    es geht um das Gewerk für die Erstellung der Bodenplatte unseres Holzrahmenbaus (mit Verblender, ohne Keller) Ich habe jetzt drei verschiedene Preise von drei Unternehmern für die Gewerke Beton & Mauern.

    Nachfolgend zuerst die Kosten meines Favoriten (Nicht der günstigste, sondern Mittelfeld & guter Leumund). In Fett allerdings ein paar Ausreißer gegenüber den Mitbewebern.

    Betonarbeiten
    • 12.60 cbm Erdaushub Fundamente EP=24,80€, GP=312,48€
    • 12.60 cbm Beton der Fundamente Betongüte C25/30 inkl. Bewehrung unten und oben je 2 Torstahl 12mm sowie der Korbbewehrung EP 184,20€, GP=2320,92€ <- Anderer Unternehmer: 140€/cbm!
    • 110,50 qm Feinplanum Sohlplatte EP=1,85€, GP=204,43
    • 110,50 qm Betonsohlplatte C25/30 auf Füllsand mit Folie d=18cm inkl Bewehrung unten und oben je eine Lage Matten Q188 EP=31,80€, GP=3513,90€
    • 2 Betonpumpen EP=200€, GP=400€ ??? Haben die anderen alle nicht. Ist dies nicht Aufgabe des Unternehmers?
    • 45 lfdm Fundamenterder EP=2,80€, GP=126,0€
    • 43,60 lfdm Randschalung für Sohlplatte als Zulage EP=4,00€, GP=174,40€

    Maurerarbeiten (Auszug der rausstechenden Merkmale):
    • 162,80 qm Zulage für Edelstahl Einschraubanker Weltec V4A für Holzuntergründe EP=5,40€, GP=879,12€ <- Anderer Unternehmer: 3,20€/qm, aber na gut, mir geht es nicht um den Cent
    • 14,90 lfdm Grenadierschicht als Zulage über Fenster und Türen EP=45,00€, GP=670,50€ <- Anderer Unternehmer: 9,50€/lfdm (!!!!)

    Könnt ihr etwas dazu sagen? Vielleicht was nun eher der Marktpreis wäre (das untere oder obere Maximum)? Wir sind hier im Nordwesten der Republik.

    Danke&Gruß
    Markus
     
  2. #2 JamesTKirk, 24.05.2012
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich denke, dass es im Rahmen des Forums nicht möglich ist, die Frage zu klären, was sich die einzelnen Bieter bei der Kalkulation gedacht haben. Dafür sind die Bietergespräche da.

    Aber Gründe für stark abweichende EPs könnten sein:

    - nicht eindeutiger Ausschreibungstext
    - Bieter hat Dinge mit einkalkuliert, die andere in extra Pos. kalkuliert haben (z.B. Betonpumpe)
    - Spekulationsversuche seitens des Bieters
    etc. pp

    Daher ... in den Bietergesprächen konkret diese stark abweichenden EPs ansprechen.
     
  3. #3 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Genau deshalb interessiert mich eure Meinung, damit ich mich auf die Gespräche vorbereiten kann. Die Ausschreibungstexte (bzw. analog Angebotstexte) sind bei allen Anbietern gleichlautend. Dennoch tielweise erhebliche Preiosunterschiede, zumindest bei den Fundamenten (Preisunterschiede 140 zu 184/cbm) und Grenadierarbeiten (9€ zu 45€ <- DA bin ich auf die Antwort des Bieters gespannt)
     
  4. #4 RMartin, 24.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Bzgl. Grenadierschicht: Wie sollen die Öffnungen eigtl. überdeckt werden? Mit einem Klinkersturz, der dann diese Grenadierschicht optisch bietet?

    Dann muss im LV noch eine entspr. Grundposition vorhanden sein, die da dem Sinn nach in etwa heisst "Öffnungen überdecken - Liefern und montieren von Klinkerstürzen mit Betonkern und Bewehrung gem. Ausführungsplanung"?! Und als Zulage dann diese Grenadierschicht.


    Oder sollen scheitrechte Bögen gemacht werden?
     
  5. #5 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Genau (keine Bögen - Nur gerade, Steine quer gestellt in Laiensprache)! Allerdings finde ich nur noch (was ich bisher nicht zuordnen konnte) "4 lfdm verzinkte Winkelschiene zur Abfangung der Grenadierschicht" ?!
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wer hat ausgeschrieben?
    was wurde ausgeschrieben?
     
  7. #7 Baufuchs, 24.05.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @RMartin

    Entweder oder. Entweder Klinkersturz mit Betonkern, oder Grenadierschicht.

    In #5 steht= Winkelschiene. Geplant also Grenadierschicht auf verzinkter Winkelschiene. Wenn aber ca. 15m Grenadierschicht, dann auch 14m Winkelschiene.
     
  8. #8 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Also, um die Begrifflichkeit zu klären: Über den Öffnungen gibt es eine stehende Rollschicht, also hochkant gemauerte Steine. Und ich vermute, nur bei besonders breiten Öffnungen wird teilweise eine verdeckte Winkelschiene benötigt, deswegen vermutlich nicht 15m, sondern nur 4m. Ist aber guter Tipp, ich kläre das mit dem Architekten.
     
  9. #9 RMartin, 24.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Baufuchs:
    Ich kenne die Klinkerstürze so, dass diese wie geschrieben einen 'Betonkern' haben und von aussen dann die Klinker entspr. geschnitten davor optisch als Grenadierschicht 'befestigt' sind.

    Naja, aber das hat sich ja wie weiter hier geschrieben wurde eh erledigt, da mit Winkeleisen gearbeitet wird....

    Dann würde beim TE so wie ich es verstehe für die Überdeckung der Öffnungen das Winkeleisen, die normale Verblenderfläche zuzüglich der lfdm-Preis für die Grenadierschicht (da Zulage) abgerechnet.
    Klar, dass sollte der TE den Firmen beim Verhandlungsgespräch so erklären.
     
  10. #10 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Genau, habe vorhin nochmal mit der Architektoion gesprochen. Die Winkelschiene dient als Abstützung für die Grenadierschicht, wird aber nicht über die volle Breite gesetzt.
     
  11. #11 Gast036816, 24.05.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie soll das bloss aussehen?

    gibt es überhaupt eine ausschreibung und haben alle bieter nach den gleichen grundlagen kalkuliert?
     
  12. #12 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Die Winkelschiene wird verdeckt installiert und die Steine davor gesetzt, wahrscheinlich werden Schlitze für die Schiene in die Klinker eingefräst? Keine Ahnung, wird aber immer so bei denen gemacht, lt. Architektin.

    Und Ausschreibung: Ja, deshalb kann ich ziemlich gut vergleichen, und da fallen diese Unterschiede halt ins Auge. Von wegen Äpfel und Birnen, ne? Diesmal nicht :-)
     
  13. #13 RMartin, 24.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Hmmm....ganz so kann es nicht funktionieren.

    Verzinkt ist übrigens in Deutschland hierfür nicht zulässig. Abfangungen von Verblendschalen wenn mit Stahl, dann mit Edelstahl.
     
  14. #14 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Wie dann?

    Sehr interessanter Tipp, werde ich direkt heute abend ansprechen!
     
  15. #15 RMartin, 24.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Gib in Google "Konsolanker" ein. Da sind dann Links zu verschiedenen Herstellern, die u.a. auch 'unsichtbare' Konsolanker anbieten.
     
  16. #16 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Danke dir! :bierchen:
     
  17. #17 Baufuchs, 24.05.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @RMartin
    Versteckt eingebaute, nach Einbau nicht mehr kontrollierbare Abfangungen sind aus Edelstahl zu fertigen.
    Winkelschienen als Klinkerauflage über Fenstern sind nach Einbau kontrollierbar, in diesen Fällen reicht verzinkter Stahl.
     
  18. #18 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Ich kann es mir nur so erklären: In der Ursprungsplanung wurden gar keine Grenadierschichten vorgesehen, sondern verzinkte sichtbare Schienen, wo einfach normal drüberweg gemauert worden wäre. Als uns das klar wurde, haben wir auf Grenadierschichten umgeschwenkt; sind einfach schöner. Möglicherweise hat der Architekt dann die Menge der Schienen angepasst aber nicht das Material. Das dies dann die ausführenden Unternehmen so auch übernehmen ist erschreckend aber irgendwie logisch, liegt ja im Sinne der Ausschreibung. Ich hoffe nur spätestens vor der Ausführung wäre dieser Fehler noch bemerkt worden.

    Nun kann ich selbst eingreifen. Danke dafür! :respekt
     
  19. #19 RMartin, 24.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Baufuchs: Bin mir selbst bei einem 'normalen' Winkeleisen, welches nicht versteckt montiert wird, da nicht ganz sicher.
    Die gesamte Oberfläche ist nicht kontrollierbar und ohne Teilabbruch der Fassade auch nicht mehr überall der Korrosionsschutz erneuerbar.

    Aber möglich, dass man dies teilweise noch so macht und noch gerade so 'geduldet' ist. Für größere Überdeckungen paßts eh kein 'normales' Winkeleisen und da müssen entspr. Systeme/ Konsolanker her. Die sind ja von den namhaften Firmen eh alle in Edelstahl.
     
  20. #20 Ammerlaender, 24.05.2012
    Ammerlaender

    Ammerlaender

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ammerland
    Klingt für mich schon logisch. Die Einschraubanker sind ja auch V4A.
     
Thema: Kosten für Beton Fundamente und Bodenplatte zu hoch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenplatte zu hoch

    ,
  2. kosten apfel keller neue bodenplatte

    ,
  3. betonarveiten inkl stahlarmierung

    ,
  4. korbbewehrung q188,
  5. beton korbbewehrung
Die Seite wird geladen...

Kosten für Beton Fundamente und Bodenplatte zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Beton Fertiggarage - Haltbarkeit - undicht - Erfahrungen

    Beton Fertiggarage - Haltbarkeit - undicht - Erfahrungen: Wir haben 2002 ein Einfamilienhaus mit einer Hersteller entfernt Doppelgarage (Betonfertiggarage) errichtet. Bild entfernt Als Garage hatten...
  2. In Autogarage einen Beton Fußboden machen? Kosten?

    In Autogarage einen Beton Fußboden machen? Kosten?: Hallo Ich wollte in meiner Autogarage einen Betonfußboden machen. Selber mit Mischmaschine. Größe ist ca. 4m x 2,50m. Momentan ist noch...
  3. Beton-Stützmauer - Abgrabungen dahinter minimieren? Kosten möglichst auch! ;-)

    Beton-Stützmauer - Abgrabungen dahinter minimieren? Kosten möglichst auch! ;-): Hallo liebe Bauexperten, vielleicht habt ihr eine Idee, die weder unser Architekt noch unser Rohbauer bisher hatte... Folgendes Problem: Wir...
  4. Keller mit Poroton Ziegel bauen

    Keller mit Poroton Ziegel bauen: Hallo zusammen, wir (meine Frau u. ich) waren gestern auf der Baumesse 2011 in München. Da wir 2011 ein Einfamilienhaus (Kfw 70) mit Keller...
  5. Kosten für Beton

    Kosten für Beton: Hallo! Was kostet es in etwa einen 80m² Raum zu betonieren? Der Raum wurde ausgegraben und die alte Betonplatte entfernt, da gerissen, nicht...