Kosten für Gabionenwand

Diskutiere Kosten für Gabionenwand im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, unser Grundstück fällt nach Süden zu einem Naturschutgebiet hin ab, als Abschluß ist dort nur eine Gabionenwand zulässig. In...

  1. drsmtk

    drsmtk

    Dabei seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    65779
    Hallo zusammen,
    unser Grundstück fällt nach Süden zu einem Naturschutgebiet hin ab, als Abschluß ist dort nur eine Gabionenwand zulässig.

    In Summe werden wir über die Grundstücksbreite 180 Gabionen (100x50x50) brauchen, hierfür haben wir ein erstes Angebot eine Gartenbauers und waren erst mal geschockt - pro eingebauter Gabione inkl. Steinen (Basalt) werden 215 € netto (255€ brutto) veranschlagt, außerdem noch mal mehr als 5000€ für das Fundament.

    Ein Recherche hat gezeigt, das eine Gabione ca. 30€ kostet, dazu noch mal ca. 35€ für die Steine (jeweils brutto), da bleibt dann eine nette Marge über, denn der Einbau sollte nicht 190€ pro Stück kosten, schon gar nicht bei der Anzahl...

    Hat jemand von euch einen Richtwert, was es denn kosten sollte? Außerdem würde ich mich über Hinweise auf gute (und günstige) Garten- und Landschaftsbauer im Großraum Frankfurt bzw. Taunus freuen (am besten per PM).

    Gruß & Danke,
    S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 21. Dezember 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wieder eine milchmädchenrechnung .....
     
  4. tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Was soll der Fragesteller mit solchen Antworten anfangen???

    Ich würde einfach noch mehrere Angebote einholen. Vielleicht auch mal welche von Tief- und Straßenbauern (Gelbe Seiten, google) und dann vergleichen.

    Wer schreibt dir denn vor, dass es unbedingt Gabionen sein müssen? Es sollte doch z. B. auch eine Trockenmauer gehen.
     
  5. #4 wasweissich, 21. Dezember 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vielleicht über das von ihm geschriebene nachdenken ??

    dann könnte er feststellen , dass ein haufen drahtgeflecht und ein haufen steine noch lange keine gabbione ist ....


    :mauer
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Vielleicht solltest Du ihm erklären, dass die von Hand gefüllt werden. Einen 1/4m³ Steine von Hand dicht gepackt in einen Drahtkorb einbringen, darf schon mal dauern.
     
  7. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    Die Transportmengen sind auch nicht zu verachten...

    Befüllen ist wohl elend aufwändig (so?), einmal am Arbeitsort beobachtet, für drei Gabionen waren einige Fuhren notwendig und viele Helfer zum Befüllen. Gut, die Teile waren ca. 2 m hoch. Nach Stunden war noch immer kein Ende in Sicht...
     
  8. #7 wasweissich, 21. Dezember 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tine , da musst du was falsch gesehen haben , so ne gabione kostet 65 öre aufstellen ist ein kinderspiel und den rest sackt sich der gärtner ein (deswegen enden alle gabbionenaufstellende gärtner nach 2 jahren auf den bahamas)....:yikes




    ich werde meine einstellung zu gabbionen überdenken müssen ....
     
  9. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    :respekt:mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Es war ein tolles Schauspiel :mega_lol: wobei Profis da sicher schneller gewesen wären. Und ich war so böse, als Schreibtischtäter aus dem warmen Kämmerlein zuzuschauen...

    Ach, ich stelle mir gerade die Wagenkolonne mit den Steinchen vor, wären ja ca. 45 m³ (wieviel Tonnen das wohl sind?) und dann eine endlose Reihe vom Schubkarren...

    Vielleicht sollten wir daraus eine Forumssause machen... :winken


    Bevor ich das Thema endgültig vers... :o, kommt noch ein ernstgemeinter Tipp: Das ist ein großer Auftrag mit viel Arbeitsaufwand - und die Materialkosten sind nicht der wichtigste Posten der Rechnung:
    Material
    Transport
    Handwerk
    ...
     
  10. #9 wasweissich, 21. Dezember 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    45m³ ~80 tonnen .... bei basalt vielleicht 85
     
  11. Uwe M

    Uwe M

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Mendig
    Welche Gabione hat der Galabauer angeboten?
    Drahtstärke? Maschenweite?
    Wir verarbeiten nur Gabionenkörbe mit deiner Drahtstärke von 4,5 mm!
    Bei dem Preis von 30 € besteht die Gabione vermutlich aus Kaninchendraht :bau_1:

    Der Transport von Basalt in den Frankfurter Raum kostet natürlich auch ein paar Euronen.
    Bei 180 m benötigt man ca. 45 m3 a 1,9 t= ca. 85t.
    Ein Sattelzug kann um die 27t laden= 3 komplette Sattelzüge :respekt

    Alleine an Frachtkosten würde ich bei Basalt ca 29€/t Netto rechnen. Da geht Deine Rechnung mit 35 € Brutto fürs Material nie im Leben auf

    Die Montage der Körbe ist KEIN Kinderspiel wenn man keine Erfahrung damit hat.

    Selbst wenn die Baustelle mit Maschinen befahrbar ist, muss beim Befüllen immer noch von Hand angelegt werden wenn es hübsch aussehen soll.

    Das einzige was mich am Angebot stören würde ist das "FUNDAMENT".

    Bei einer Korbhöhe von 50 cm reicht eine ordentliche Tragschicht aus Minerlagemisch vollkommen aus. Aber ich kenne die örtlichen Gegebenheiten nicht.

    Hol Dir noch 1 oder 2 Gegenangebote von "SERIÖSEN" Galabauern und vergleiche :irre

    Ansonsten gibt es die Möglichkeit der Böschung:offtopic:

    MfG Uwe
     
  12. wasweissich

    wasweissich Gast

    uwe , der gärtner hat keine gabbionen für 30 euro angeboten , das ergab die internetrecherche .....

    dazu fällt mir der werbespruch ...wir denken nicht mehr , wir googeln .... ein

    und wenn ich dann lese
    habe ich schon die baustrasse durch das
    vor meinem geistigen auge und höre auch den tosenden beifall der behörde , wenn da die baumaschinen durchgetobt sind .....:bounce:

    wahrscheinlich wird da einiges an logistikproblematik eingerechnet sein .



    btw. wieso bist du nicht schon lange auf den bahamas ?:e_smiley_brille02:
     
  13. Uwe M

    Uwe M

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Mendig
    Habe tierische Flugangst :bierchen:

    Ich habe letztes Frühjahr einem Kunden eine Gabionewand angeboten die sollte nach meiner Kalkulation 28000 €, Brutto, versteht sich kosten.:mauer
    Habe nie mehr etwas von dem Kunden gehört. :bef1021:

    Schade eigentlich, sonst wäre ich jetzt wohl mit meiner neuen Yacht unterwegs auf die Bahamas :bierchen:

    MfG Uwe
     
  14. drsmtk

    drsmtk

    Dabei seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    65779
    Hallo,
    wenn da die Logistik so kompliziert wäre, dann würde ich den Preis ja noch verstehen, allerdings gibt es zwischen Grundstück und Naturschutzgebiet noch einen asphaltierten Weg, der mit allem zu befahren ist, was man für die Gabionenwand braucht...

    Ich will ja niemandem seinen gerechtfertigten Lohn nehmen (die Bahamas sind ja schließlich ziemlich schön :shades), aber mehr als 50T€ für diese Gabionenwand ist dann doch ein bischen heftig.,,

    Inzwischen habe ich aber schon mit anderen Galabauern gesprochen, da klingen die Zahlen schon deutlich verträglicher...

    Viele Grüße
    S
     
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    .... mhhhhhh.........
     
  16. wasweissich

    wasweissich Gast


    unter umständen verkauft aber der eine birnen und der andere äpfel ......:shades
     
  17. Uwe M

    Uwe M

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Mendig
    Ich würde auch mal die Angebote miteinander vergleichen.
    Eine Drahtstärke von 4,5 mm sollte es schon sein.
    Wenn mit 65- 120 mm Korn verfüllt wird, sollte auch die Maschenweite 10x 5 sein.

    MfG Uwe
     
  18. #17 benutzer1, 1. März 2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Ich würde mir das Fundament erstellen lassen und fertig gefüllte Körbe ordern (z. B. R*we Gabionen, 20 x 5 Maschenweite, 6 mm Drahtstärke).

    Bei unserem Anbieter kostet eine 100x50x50 Gabione mit 60 - 140 mm Basalt 110 EUR netto, eine 200x50x50 Gabione kostet 194 EUR netto.
    Das Liefern und Abladen kostet bei eurer Menge sicherlich auch nochmal 1000 - 1500 EUR netto.
    Damit sind die aber immer noch sehr viel günstiger als bei Eurem Angebot.
    Und maschinell gefüllte Gabionen sind auch viel besser verdichtet als manuell gefüllte, da hierbei ein Rütteltisch zum Einsatz kommt.

    Übrigens reicht meiner Meinung nach bei 50 cm hohen Gabionen ein 50 cm tiefes Schotterbett locker als Fundament aus. Das sollte meiner Meinung nach auch keine 5.000 EUR kosten.
    Aufbaggern, Schotter in 2 Lagen rein und jeweils mit der Rüttelplatte drüber.
    Kann man mit Hilfe eines Baggerfahrers und einer geliehenen Rüttelplatte auch gut selbst erledigen.
     
  19. #18 wasweissich, 1. März 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aha


    ach so und du weisst genau , wie die bodenverhältnisse vor ort sind :respekt



    hey siedler , was schreibt man denn nettes , bei soviel blödsinn ??
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 benutzer1, 1. März 2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Lies mal hier nach.
    Wie verdichtest du denn deine Gabionen?

    Ich denke, dass ein 50 cm Schotterbett bei 50 cm (!) hohen Gabionen in 99% aller Fälle ausreichen sollte.

    Was tust du in dem Fall? Noch ein Bodengutachten einholen?
    Ich wusste gar nicht, dass Gartenbau solch eine Raketen-Wissenschaft ist!
     
  22. #20 wasweissich, 1. März 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    stell dir vor , dass deine 99% aussage unfug ist .

    weil 50cm viel zu viel und viel zu wenig sein kann .

    und mit raketen schiessen wir höchstens auf besondere kunden .



    ausserdem sehen geschichtete gabbionen schon beschissen genug aus .
    und deine geschüttelten , nicht gerührten , sind optisch elend zum quadrat ...




    achso , garten-landschaftsbau ist ganz einfach , kann fast jeder .
    sieht man , wenn man durch neubaugebiete fährt , die ergebnisse sind einfach umwerfend .:yikes
     
Thema: Kosten für Gabionenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten für gabionenmauer

    ,
  2. Was kostet mich eine gabionenmauer

    ,
  3. gabione stützmauer kosten

    ,
  4. gabionenwand,
  5. gabionenzaun was kosten 50 m,
  6. Was kostet eine gabione,
  7. was kosten gabionen,
  8. gabionenzaun kosten pro meter,
  9. gabionen fertig befüllt preise,
  10. was kosten gabionen mit füllung,
  11. gabionenwand preis,
  12. kosten für gabionen,
  13. kosten gambionen,
  14. was kostet eine gabionenwand,
  15. gabionen mauer preis je meter
Die Seite wird geladen...

Kosten für Gabionenwand - Ähnliche Themen

  1. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  2. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  3. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  4. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...
  5. Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation"

    Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation": Hallo! Ich hab mir ein Buch zum Thema Baukosten bei Sanierungen gekauft. Ich würde gerne allgemein wissen (geht nicht um ein konkretes Haus),...