Kosten Laibungsdämmung und Vergrößerung des Dachüberstands

Diskutiere Kosten Laibungsdämmung und Vergrößerung des Dachüberstands im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo Bauexperten, wir planen eine Fassade eines Berliner Gründerzeitgebäudes zu sanieren evtl. mit Wärmedämmung. Ein Architekt hat uns ein...

  1. #1 casa nostra, 29. Juli 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bauexperten,

    wir planen eine Fassade eines Berliner Gründerzeitgebäudes zu sanieren evtl. mit Wärmedämmung. Ein Architekt hat uns ein Leistungsverzeichnis erstellt und Angebote eingeholt. Aber: Die Dämmung der Fensterlaibungen ist nicht mit drin. Der Architekt meint darauf sollten wir verzichten, denn die Fensterrahmen sind vollkommen von den Laibungen überdeckt. Man müsste also sägen oder abstämmen.
    Meine Frage: Was kostet das pro Meter? Und müssen die Fensterstürze dann auch vertikal versetzt werden? Wir haben 32 Fenster und Terrassentüren in der Fassade mit insgesamt ca. 180 m Laibungen (jeweils alle vier Seiten gerechnet).
    Meine zweite Frage betrifft den Dachüberstand. Dazu steht nämlich auch nichts in dem Leistungsverzeichnis. Er ist 12 cm breit plus 2 cm Dachrinnenrand. Reicht das für ein 10 cm WDVS plus 2 cm Putz? Oder wie breit sollte er mindestens sein? Und was kostet es etwa den Dachüberstand zu verbreitern? Wir haben 17,5 m davon.
    Es geht mir nur um eine grobe Einschätzung der Kosten.

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße aus Berlin von casa nostra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 29. Juli 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Bei nem...

    Gründerzeithaus gehe ich davon aus, dass der Anschlag bestimmt so 100 mm stark ist. Und wenn der Rahmen da vollständig dahinter verschwindet, sehe ich das wegschneiden als lediglich ehrgeizig, abe ohne wesentlichen Effekt an.
    s. Anhang, Isotherme o.K.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Doch Olaf.
    Vollständig weggeschnitten kann das was bringen.
    Ob allerdings ohne Leibungsdämmung die Temperatur an der Innenleibung so niedrig wird, dass Schimmelgefahr besteht, muss im Einzelfall überprüft werden.

    DANN kann man sagen, ob eine Leibungsdämmung notwendig ist.

    @ Fragestellerin

    Warum trifft denn der Architekt keine Kostenaussage hierzu. Der KENNT doch das BV.
     
  5. #4 Olaf (†), 29. Juli 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Vorlaut:

    Was? Mal im Verhältnis zum Aufwand.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn die Leibungen dann zu kalt bleiben, verteilt sich das Kondensat nicht mehr gleichmäßig sondern, konzentriert sich an den Leibungen.
    Das kann bei einem Mietshaus teuer werden.

    Daher rechnen und dann weitersehen, obs nur fürs Gemüt ist oder nötig.
     
  7. #6 Olaf (†), 29. Juli 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Sag...

    ich doch - deshalb hab ich ja die Dicke des Anschlags von 100 mm in den Ring geworfen. Bei wesentlich weniger könnte es kritisch werden.
     
  8. #7 casa nostra, 29. Juli 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    Also wir waren nicht so ganz zufrieden mit seiner Arbeit, unter anderem wegen der offen gebliebenen Fragen. Er konnte / wollte uns das nicht so richtig erklären. Deswegen möchten wir uns jetzt erst einmal selber schlau machen, um besser entscheiden zu können, was wir machen.

    Was den "Anschlag" anbelangt: Ist damit die Breite der Leibungen gemeint? (Sorry, bin noch Anfängerin, was das Fachvokabular anbelangt.) Wenn ja, dann haben wir einen 15,5 cm breiten Anschlag. Hab gerade mal gemessen.

    Also: Soll man nun die Leibungen dämmen oder kann man es lassen? In den schlauen Büchern steht: auf keinen Fall vergessen. Und wie teuer kann so etwas werden?

    Gruß von casa nostra
     
  9. #8 casa nostra, 30. Juli 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    Anschlag

    Noch einmal zum Anschlag. Wahrscheinlich habe ich da das Falsche gemessen. Vielleicht ist eher der Unterschied zwischen innerer und äußerer Leibung gemeint? Das sind in der Tat etwa 100 mm. Messen kann ich das nicht, weil da die Kastenfenster drin sitzen. Die wollen wir übrigens möglichst erhalten und tischlermäßig aufarbeiten lassen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Ich würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand zu meinen Ausgangsfragen was sagen kann. Nur damit ich eine ungefähre Vorstellung von den Kosten bekomme - auch zum Dachüberstand.

    Vielen Dank!

    Gruß casa nostra
     
  10. Andy974

    Andy974

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Lennestadt
    Benutzertitelzusatz:
    Energieberater, Thermograf, ö.b.u.V. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
    Ohne Dämmung in den Fensterlaibungen gibt es mit Sicherheit in einzelnen Räumen Probleme. Es kommt auf die vorhanden Fenster und die verwendeten Materialien der Mauern und die Nutzung der Räume an. Auch muss man überprüfen wie ob die jetzigen Fenster dicht eingebaut worden sind. Man könnte mit einer Wärmebrückensoftware die Temperaturen simulieren, aber dafür muss man den genauen Aufbau und die verwendeten Materialien kennen, und dass würde ein paar Euro kosten. Der Aufwand um Platz für die Laibungsdämmung zu schaffen lässt sich sicherlich nur vor Ort abschätzen. Bei einer Vergrößerung des Dachüberstandes kommt es auf die vorhandene Eindeckung an. Im Endeffekt kann dir nur ein Fachmann vor Ort helfen.

    Gruß
    Andreas Schulte
     
  11. #10 LiBa Hannover, 2. August 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ..........ihr unterhaltet euch hier über eine fassadensanierung mit oder ohne laibungsdämmung.........was ist denn mit den vorhandenen fenstern?????sollen die nicht auf den neusten stand gebracht werden????wenn nicht laßt die laibungen auf jeden fall mit dämmen........
     
  12. #11 casa nostra, 3. August 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    ... Wir werden uns jetzt mal persönlich mit einigen Firmen unterhalten. Ich glaube inzwischen auch, dass ein Praktiker vor Ort die Lage am besten beurteilen kann.
    Außerdem haben wir gemerkt, dass die Sache komplizierter ist als am Anfang gedacht. Denn was ist mit unseren sechs Balkonen? Die Balkonplatten sind über Stahlträger im Mauerwerk verankert. Schöne Wärmebrücken, die mitten ins Gebäude reichen?! Droht da vielleicht sogar die Gefahr, dass Feuchtigkeit durch Kondenswasser im Inneren die alten Balken zum Gammeln bringt?
    Naja, wir forschen weiter. Echt spannend, diese Thematik.
    Einen schönen Gruß von casa nostra
     
  13. #12 casa nostra, 3. August 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    Unsere alten Kastendoppelfenster wollen wir so gut es geht erhalten. Die Rahmen sind nämlich noch ziemlich gut erhalten. Ich habe jetzt einen Glaser aufgetan, der sogar Isolierglas in die Innenflügel einbaut. Das muss ich mir aber noch genauer erklären lassen. Ich kann's mir noch nicht richtig vorstellen. Auf jeden Fall wollen wir die Fenster tischlermäßig überarbeiten lassen und Gummilippen in die Innenflügel einziehen lassen.

    casa nostra
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    das ist doch löblich! aber wo ist der architekt, welcher ein
    LV erstellt hat?
     
  16. #14 casa nostra, 4. August 2009
    casa nostra

    casa nostra

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Berlin
    Unser Architekt war leider ein Fehlgriff. Wir haben uns getrennt ... In seinem LV wollte er nur die reine Fassade dämmen ohne Laibungen usw. Wir haben erst danach bemerkt, was man alles beachten muss beim Dämmen. Das hat ja auch sein Gutes, man lernt immer noch dazu ... und wird langsam zum (Mini-)Bauexperten.

    Schöne Abendgrüße aus Berlin!
    casa nostra
     
Thema:

Kosten Laibungsdämmung und Vergrößerung des Dachüberstands

Die Seite wird geladen...

Kosten Laibungsdämmung und Vergrößerung des Dachüberstands - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...