Kosten Lehmentsorgung??

Diskutiere Kosten Lehmentsorgung?? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Weiß jemand was in dem Bereich ein guter und was ein schlechter Preis pro Kubikmeter, besser noch pro Tonne ist, inkl. Kippgebühr? Soll jetzt...

  1. Patty

    Patty

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ostwestfalen
    Weiß jemand was in dem Bereich ein guter und was ein schlechter Preis pro Kubikmeter, besser noch pro Tonne ist, inkl. Kippgebühr?

    Soll jetzt 10€ pro Tonne bezahlen inkl. Mwst. ist das OK??
     
  2. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Gibt es Lehmbauer...

    im regionalen Umfeld?
    Wenn das Zeug von der Konsistenz her passt, kam es auch schon mal so los werden.
    Grüße aus Leipzig
    MaMa
     
  3. Patty

    Patty

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ostwestfalen
    Ostwestfalen, PLZ 33XXX, 10€ pro to sind für mich 2400€, nur fürs Entsorgen, das ist nicht grad so der Bringer.
     
  4. #4 VolkerKugel (†), 24.01.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da bezahlste ...

    ... hier bei uns mehr dafür :konfusius .
     
  5. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    was soll den alles dabei sein ?
    lösen
    laden
    abfahren (wie viele km?)
    entsorgungsgebühr
     
  6. Patty

    Patty

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ostwestfalen
    10€ sind übrigens schon inkl. MWst., hab ich glaub ich vergessen zu schreiben.

    Dabei ist das Trennen von Lehm und Sand, aufladen, 15km weit abfahren und die Kipp- bzw. Entsorgungsgebühr der Deponie.
     
  7. #7 Friedhofen, 25.01.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Entsorgung von Erdaushub

    1. Für 10,00 €/t bezahlen Sie für 1 cbm festen Lehm ca. 22,00 €/Kubikmeter, das sind in DM ca. 41,00 pro cbm. -Stolzer Preis!!-
    2. Rechenbeispiel:
    Annahme: Überschüssigen, unbrauchbaren-unbelasteten Boden der Baugrube laden und zur Kippe abfahren
    2400,00 €/ 10,00 = 240,000 t/2,200 t/cbm = 109,091 cbm -feste Masse mit 1,25 multiplizieren = 136,360 cbm
    An- und Abtransport Bagger mit Schaufelinhalt von 0,800 cbm= 180,00 €
    Bei 15 km Transportentfernung 3-LKW (3-Achser) ca. 10,000
    cbm/Ladung ca. 1,5 Touren/h= 136,36/10,000= 14 Touren
    14/3*1,5= 7,0 LKW-Stunden (h) * ca. 50,00 €/h = 350,00 €
    Bagger: ca. 2,0 h * ca. 80,00 € = 160,00 €
    Entsorgungskosten: 136,36 cbm * 4,00 € = 545,44 €
    _________
    1.235,44 €

    + 19 % MwSt. 234,73 €
    __________

    1.470,17 €
    ========

    Diese Berechnung ist nur dann gültig, wenn die LKW ohne besondere Umstände an den Bagger fahren können.
    Eine Säuberung von evtl. verunreinigten Straßen ist hierin nicht enthalten.
    Auch könnte der Preis für den An- und Abtransport des Baggers noch höher ausfallen.
    Natürlich sind auch andere Stundenlöhne in Ihrer Region möglich.
    Gruß
     
  8. #8 Carden. Mark, 25.01.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    32...PLZ.
    Gestern kalkuliert.
    Angebote Tiefbauer zwischen 13€ und 16 €/m³ Netto bei ca. 3500m³
    abgraben, laden und entsorgen.
     
  9. #9 Manfred Abt, 25.01.2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Mal aus Sicht eines Tiefbauers: Preise für Erdarbeiten und insbesondere Bodenentsorgung können extrem schwanken, hängt immer stark von den Verwertungsmöglichkeiten des Unternehmers ab. Am günstigsten wird es, wenn der Unternehmer auf einer anderen Baustelle Bedarf für Bodenmengen hat, dann bekommt er für den gleichen Boden zweimal Geld, einmal für die Entsorgung, einmal für die Lieferung. Baustellen, wo man Lehm brauchen kann gibt es, aber eben seltener als für Kies.

    Andersrum ist es für den Unternehmer teuer, wenn er Boden auf Fremddeponie kippen muss, aber auch dann hängt es sehr davon ab, welchen Boden man auf der Deponie für den sachgerechten Schichtenaufbau der Deponie gerade braucht.

    Ergo kann der Preis für Lehmentsorgung durch äußere Rahmenbedingungen stark schwanken. Vergleichsangebote von mehreren Unternehmern lohnen sich daher fast immer, sofern man nicht sowieso an den Unternehmer gebunden ist.
     
  10. #10 Friedhofen, 25.01.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Der von mir angenommene Preis für Erdaushub

    ist als Rechenbeispiel angegeben.
    Der Fragesteller brauch sich nur bei örtlichen Erdbau- oder sogen. Transport-
    unternehmen zu erkundigen, ebenfalls bei der zuständigen Erddeponie.
    Vielleicht existiert bei der zust. Behörde auch eine sogen. Erdaushubbörse?
     
  11. #11 Manfred Abt, 25.01.2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Kalkulationsbeispiel von Friedhofen fand ich prima, das erläutert den eher Fachfremden mal, welche Rechenwege hinter Preisermittlungen stecken (sollten!)
     
  12. #12 Baufuchs, 25.01.2007
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Für

    Bereich des Fragestellers (PLZ 33...) gibt es eine Bodenbörse.
    Ist in unserer Nähe, haben aber keine Erfahrung damit, da bisher Boden anderweitig verwendet werden konnte.
    Fragen kostet nix: hier

    Auch dort zu finden die Preise der Bodendeponie in 33829 Borgholzhausen, Deponiegebühr je m³ = 8,93 € inkl. MwSt:fleen

    Preis/to = 4,17 € inkl. MwSt, das mal von den 10 € abgerechnet, dann verbleibt für lösen/laden/abfahren gerade mal 5,83 € !
     
  13. #13 Friedhofen, 25.01.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Hallo Baufuchs,

    eine Gebühr von 8,93 €/cbm ist unverschämt hoch.
    (Bei uns hier in der Eifel liegt der Preis pro t zw. 1,50 und 3,00 Euro -wenn man denn auch Abnehmer von Schotter/Splitt und anderen Materialien ist.)
    Der Unternehmer, der dort kippt, schlägt nochmals 10-20 % auf diesen Preis auf.
    Solch hohe Gebühren sind nur gerechtfertigt, wenn der angelieferte Boden auch nur in Lagen von 3,00m einplaniert und verdichtet wird, und nicht nur einfach die Böschung runter gekippt wird.
     
  14. #14 butterbär, 25.01.2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    das leben ist manchmal teuer.

    hast du dir schon mal von der telekom ein telefon anschleisen lassen?

    das ist mal wirklich teuer in der relation.

    oder lass dir mal von einem anwalt einen brief schreiben...
     
  15. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
     
  16. #16 Baufuchs, 25.01.2007
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @friedhofen

    Darüber ob die Höhe der Kippgebühren gerechtfertigt ist, lassen die Kommunen nicht mit sich streiten.
    Da heisst es zahlen gem. kommunaler Gebührenordnung.:deal

    Zwischen 1,50-3,00 € mag in der Eifel gehen, hier nicht.
    Günstigste Deponie hier im Umkreis 6,50 € inkl. MwSt.
     
  17. #17 Carden. Mark, 25.01.2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Uns fehlen hier einfach die Vulkankegel zum zukippen:bounce:
     
  18. #18 Manfred Abt, 25.01.2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Wobei es ja auch private Deponien gibt, zuletzt hatten wir Deponiescheine eines Fruchtsaftherstellers.
     
  19. #19 Friedhofen, 25.01.2007
    Friedhofen

    Friedhofen

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Ort:
    Langenfeld/Eifel
    Benutzertitelzusatz:
    Bautechniker/ Straßenbauermeister
    Bemi,

    das war ein Rechenbeispiel!!!
    Aber 14 Stunden??? und dann 70,00 € pro Stunde????
    und der Bagger auch????? bei 14 h mit 3 LKW =14/3 = 5 Stunden Bagger.
    So rechne jetzt nochmal!!
     
  20. damy

    damy

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Jetzt noch meine Preise:

    Für kleiner Baugruben, Ausheben, laden, abfahren und entsorgen zwischen 13.- und 15.- Euro/m³ feste Masse.

    Allein Entsorgungsgebühr für kleine Mengen frei Grube geliefert zwischen 10.- und 13.- Euro/m³ aufgelockert.

    jeweils zuzgl. Mwst.

    Ich denke mal die Preise sind regional so unterschiedlich da kann man nicht vergleichen.

    damy
     
Thema: Kosten Lehmentsorgung??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lehmboden entsorgen

    ,
  2. lehm entsorgen

    ,
  3. lehm entsorgen kosten

    ,
  4. lehmputz entsorgen,
  5. lehm stroh gemisch entsorgen,
  6. entsorgung von lehm,
  7. entsorgung von Lehmboden,
  8. entsorgung lehmboden,
  9. kosten entsorgung lehmboden,
  10. lehm entsorgung,
  11. erdaushub kosten lehm,
  12. lehmboden Entsorgung,
  13. strohlehm entsorgen,
  14. deponie lehm,
  15. Lehmentsorgung Kosten,
  16. wie entsorgt man lehm,
  17. abfuhr lehmboden,
  18. wohin mit lehmboden,
  19. lehm kostenlos entsorgen,
  20. lehmentsorgung,
  21. Wer Weiss was Lehmboden entsorgen,
  22. kosten lehmboden entsorgen,
  23. stroh lehm entsorgen,
  24. lehmboden abfahren,
  25. lehmboden entsorgungskosten
Die Seite wird geladen...

Kosten Lehmentsorgung?? - Ähnliche Themen

  1. Kosten für 3,5 LfM Streifenfundament?

    Kosten für 3,5 LfM Streifenfundament?: Es ist 3,50 m lang, 0,50 m breit, 0,80 m tief. Wurde ohne Schallung und von Hand, mit Ausschachten und Beton selbst mischen gefertigt. Plus...
  2. Hausabriss und wer trägt kosten vom Dach ?

    Hausabriss und wer trägt kosten vom Dach ?: Hallo Ich hätte da mal eine Frage Mein Nachbar reißt das haus ab, was direkt an unseres dran ist. Jetzt meint er das wir die hälfte dazu zahlen...
  3. Berechnung der Kosten für Außenmauerwerk / Stahlbetonstützen

    Berechnung der Kosten für Außenmauerwerk / Stahlbetonstützen: Hallo zusammen, in der Rechnung vom Anbau wurden X m² Außenmauerwerk berechnet sowie einige Meter Stahlbetonstützen. In der Berechnung der...
  4. Kosten Zirkulationspumpe laut Trinkwasserverordnung

    Kosten Zirkulationspumpe laut Trinkwasserverordnung: Hallo zusammen, bin baue gerade mit einem Bauträger eine Doppelhaushälfte schlüsselfertig. Heute wurde mir mitgeteilt dass aufgrund meiner...
  5. Kosten Bauantrag

    Kosten Bauantrag: Hallo in die Runde, es handelt sich um ein Einfamilienhaus. Bzw. um dessen Umbau. Es werden alle Fenster erneuert und die vorgehängte Fassade aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden