Kostenabschätzung Keller

Diskutiere Kostenabschätzung Keller im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bin in der Anfangsphase unserer Hausplanung. Als grobe Abschätzung möchte ich nun wissen, ob ein Keller unseren Kostenrahmen komplett...

  1. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Hallo,

    bin in der Anfangsphase unserer Hausplanung.
    Als grobe Abschätzung möchte ich nun wissen, ob ein Keller unseren Kostenrahmen komplett sprengen würde.
    Daher folgende Frage: Was würde ein gemauerter Keller ca. kosten? Das Haus soll ca. 10x10m groß sein.
    Mich würde interessieren, was der Keller kosten würde, wenn man ihn komplett erstellen lässt. Zum zweiten möchte ich gerne wissen, was es kosten würde, wenn man die Bodenplatte machen lassen würde, selber mauern würde, und dann die Betondecke wieder machen lassen würde.

    Bitte immer Mehrkosten zur einfachen Bodenplatte ohne Keller angeben.

    Schanmal vielen Dank im vorraus.

    DJMöhre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    oje, diese fragen sind ein gefundenes Fressen für die Fachleute hier.

    Aufgrund der vielen Unwägbarkeiten und Ausstattungsdetails werde ich als Laie vermutlich nicht viel schlechter liegen als ein Experte hier.

    Ich schätze also zwischen 10.000 und 50.000 euro je nach dem. :winken
     
  4. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Oh, Danke, so genau wollte ich es nicht wissen.
    Tolle Antwort.
    Wenn Dir Angaben fehlen, frag doch einfach. Ich beiße nicht.
    Wenn Du nichts zu sagen hast, dann sag einfach nichts.
     
  5. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    nur mal als "Vorwarnung"

    Was du noch so gefragt werden wirst.

    Situation wasser (ww, abdichtung)
    Untergrund.
    wer baggert
    Wohn oder Nutzkeller.
    wie gedämmt,
    Beheizt unbeheizt,
    Mauern womit
    liegt Statik vor, (kostet auch Geld)
    ......

    Wir haben auch einen Keller aber was er nun insgesamt gekostet hat kann ich nicht sagen, da neben den Kosten für die reinen Keller Mauern auch noch ne MENGE ander Kosten anfallen (Dämmung etc). Und dazu kommt dann auch noch die nicht extra ausgewiesenen wie z.b.

    Mehr:
    - Fliesen
    -Innenputz
    -Fliesen
    - Innentüren
    -Elektrik
    -Abwasser und Frischwasser,
    -Schornstein,
    -Statik
    -Architekt
    -Treppen
    ... alle Gewerke (ausser Dach ;) erhöhen sich halt etwas in den Kosten.
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    Bitte mal aufgliedern was "alles" das Wörtchen Keller beinhalten soll... frei nach der Liste vom Stefan ... welche Bodenverhältnisse herrschen ... was kommt eigentlich auf diesen Keller ? und und und ... ansonsten muss ich´s machen wie Quelle und einfach schätzen ... daher mein Tip fertiger Keller >40.000.- Euro + Steinbrück Steuer
    .
     
  7. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Was du noch so gefragt werden wirst.

    Situation wasser (ww, abdichtung)
    - weiß ich leider nicht. Wie finde ich das raus?

    Untergrund.
    - Muss ich ebenfalls rausfinden, was ist wichtig?

    wer baggert
    - Der, der die Bodenplatte und Fundamente macht.

    Wohn oder Nutzkeller.
    - reiner Nutzkeller

    wie gedämmt
    - von außen gedämmt.

    Beheizt unbeheizt,
    - unbeheizt

    Mauern womit,
    - das ist eine gute Frage. Was kann man für Keller empfehlen? Am liebsten wäre mir Poroton Planiegel.

    liegt Statik vor, (kostet auch Geld)
    - Nein, käme noch dazu.

    Auf den Keller soll ein Haus in Holzständerbauweise. freihstehendes EFH 1 1/2 geschoßig.

    Über Fliesen und co. brauchen wir nicht zu reden, da ich die selber kalkulieren kann. Mir geht es nur um Rohbaupreise.
    Danke schonmal.
     
  8. sindarin

    sindarin

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    hohenöllen
    also unser keller kostet im rohbau ca. 30.000 euro (aber kpl. aussen aufgefüllt und innen mit einer treppe)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. hagy

    hagy

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Offenbach
    Benutzertitelzusatz:
    Ein Bauherr der bald Baut
    Hallo,
    wir bauen unseren Keller in Eigenleistung, entweder KLB oder Leichtblock ?
    heißt der so ?
    Materialpreis bei 200m2, gibt eine Vollunterkellerung eines Bungalows
    um die 38.000 €

    Hagen
     
  11. #9 Carden. Mark, 24. Februar 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Genaue Preise lassen sich nur nach Massenermittlung und Erstellung eines Leistungsverzeichnisses abschätzen. Dann noch alle obigen Fragen + noch 25 bis 150 Fragen beantworten. Dann Ortsübliche Preise (auch Materialpreise sind Regional unterschiedlich) in das LV eintragen = ca. Preis.
    Dann das ganze nach Material und Arbeitslohn aufschlüsseln und dann haben Sie alles was Sie wissen wollten.

    Nur wie soll das gehen ohne Zeichnungen, Statik und all die benötigten Angaben???

    UNd wer will das machen - so ganz ohne Aufwandsentschädigung?
     
Thema:

Kostenabschätzung Keller

Die Seite wird geladen...

Kostenabschätzung Keller - Ähnliche Themen

  1. Hauswasserwerk in Keller verlagern

    Hauswasserwerk in Keller verlagern: Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Da ich jetzt aktuell am Abdichten und Dämmen des Kellers von außen bin und...
  2. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...
  3. Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung

    Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung: Hallo Zusammen, bei uns im Haus (BJ 1915) ist ab und zu ein schlechter Geruch unterwegs aus dem Keller. Nachdem es gestern ziehmlich stark...
  4. Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht

    Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht: Liebe Bauexperten, nach zweimal Starkregen steht Wasser an unserem Haus an, ca. 1,50 von der Oberfläche gemessen. Es versickert nur sehr sehr...
  5. Sockeldämmung angefressen / beschädigt

    Sockeldämmung angefressen / beschädigt: [ATTACH] Guten Tag, Unser Haus liegt am Hang, also ist das EG auf der anderen Seite komplett im Boden. An dieser Steigung wollte ich nun eine...