Kostenentwidklung des Baustahles

Diskutiere Kostenentwidklung des Baustahles im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Ihr, ich habe vor mir im Frühjahr 2009 ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage zu bauen. (Hausgröße ca11,99x9.61) zuzüglich Doppelgarage....

  1. Johnny

    Johnny

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Huisheim
    Hallo Ihr,

    ich habe vor mir im Frühjahr 2009 ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage zu bauen.

    (Hausgröße ca11,99x9.61) zuzüglich Doppelgarage.

    Mittlerweile habe ich von 2 Baugeschäften ein Angebot für den Rohbau vorliegen. Das komische daran ist, dass bei diesen Angeboten eine Differenz von ca. 15000€ besteht.


    Der Grund für diese Differenz sei angeblich die Kalkulation in Sachen Baustahl.

    Der günstigere Anbiete rechnet mit einem Tonnenpreis von 350€
    Der teuere Anbieter rechnet mit einem Tonnenpreis von 850€


    Was denkt Ihr wo der Tonnenpreis im Frühjahr 2009 steht ??

    Oder ist es denn nicht möglich den Baustahl sofort für Lieferung Frühjahr zum günstien Preis zu bestellen.???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich kenne nur die Variante "Abrechnung nach Tagespreis".
    Hinter einem fixen Stahlpreis steckt ein erhebliches wirtschaftliches Risiko, das m.E. den normalen Gewinn des BU leicht auffressen kann.

    Bzgl. möglicher Bestellung: hat Dein TWP schon alles genau spezifiziert und mit dem BU abgestimmt?

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also, ich halte...

    ... einen Preis von 350 Euronen für utopisch, es sei denn, derjenige hat noch alles rumliegen für den Kurs. Nur, warum sollte er was verschenken? Das heute bestellen und bis Frühjahr warten ist ein Kalkulationsrisiko und Liquiditätsrisiko, was auch keiner gerne eingeht.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    bei 350 € lohnt sich ja kaufen und beim Schrotthändler verkloppen!
     
  6. #5 Isolierglas, 5. Januar 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Mhmmm... Ich dachte, der Stahlpreis liegt im Augenblick bei ca. 380EUR/to...
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :mega_lol::mega_lol:
     
  9. #8 pauline10, 7. Januar 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Der mit 350 hat sicher irgendwo eine Klausel für Nachforderungen bei höheren Stahlpreisen.

    Mit solchen Schlitzohren, optisch günstige Angebote abgeben und später horrente Nachforderungen stellen, sollte man überhaupt nicht bauen.

    pauline
     
  10. #9 Carden. Mark, 7. Januar 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich habe gerade ein Angebot erhalten. Mein EK würde bei 305 Tonnen bei ca. 605 € liegen - unverhandelt (bis jetzt)
    Bei einem EinfamHaus sehen die Preise anders aus.
    Im letzten Sommer habe ich in der Spitze für 1020 € eingekauft.
    Also 350 € sind :mega_lol:
     
  11. #10 Carden. Mark, 7. Januar 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Die Zeiten sind auch schon wieder vorbei - die Schrotties melde Ihre Autos ab - so sch... ist das für die.
    Du darfst Deinen norm. Schrott umme abkippen - evtl. noch ein wenig Taschengeld mehr nicht.
    Wir haben vor Kurzen einen alten Markt abgerissen um einen Neuen drauf / rein zu bauen. Ca. 400 t Stahl kamen daraus. Kalkuliert mit 250 € bei Abgabe. 30 oder so sind es dann geworden. Großteil der Stahlträger / Stützen haben wir dann lieber eingelagert.
     
  12. #11 LiBa Hannover, 14. Januar 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    von 600 euro/to träumen wir hier in niedersachsen.........ich kalkuliere mit 685 euro/to, natürlich netto:mega_lol:
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Carden. Mark, 14. Januar 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich kann in 3 Richtungen mein Haus nicht verlassen ohne nach NS rein zu stolpern.
    Es ist natürlichen auch Massenabhängig.
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Mark das ist weniger lustig denn das macht schon eine Menge Miese bei der "Entsorgung" :(

    Aber mag auch gut sein... irgendwie
     
Thema:

Kostenentwidklung des Baustahles

Die Seite wird geladen...

Kostenentwidklung des Baustahles - Ähnliche Themen

  1. Wie Baustahl vor Korrosion schützen

    Wie Baustahl vor Korrosion schützen: Baustahl gammelt in Küstenregionen der Tropen schneller weg wie man zuschauen kann, gut etwas übertrieben aber nach ein paar Jahren ( so 5-6 ) ist...
  2. Abstandshalter für Baustahl

    Abstandshalter für Baustahl: Hallo, ich habe eine kurze und sehr dringende Frage da morgen schon unser Beton kommt. Kann man als Abstandshalter für die untere Bewehrung...
  3. 7500 kg Baustahl, 60cbm Beton

    7500 kg Baustahl, 60cbm Beton: für eine Betonplatte (Brücke) werden die o.g. Mengen angesetzt. (mehr Info hab ich nicht), Was kostet das Material grob geschätzt? Danke und VG
  4. Schweißgerät für Baustahl

    Schweißgerät für Baustahl: Ich will etwas Baustahl 12-16mm Eisen verschweißen. Dafür suche ich brauchbares Elektroschweißgerät. Was haltet ihr von Telwin-Tecnica-211-S...
  5. Betonschalsteine/Baustahl

    Betonschalsteine/Baustahl: hi, ich habe ca. 20 Betonschalsteine ca. 50x24x25cm abzugeben, weiterhin einige Baustähle (ein paar 8,12 und 16mm, 3-6m). Abholung in München,...