Kostenkalkulation für Baugrubenverbau

Diskutiere Kostenkalkulation für Baugrubenverbau im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, folgende Situation: Für unser Bauvorhaben benötigen wir eventuell (Situation ist noch nicht ganz geklärt) einen EINSEITIGEN...

  1. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    Guten Abend,

    folgende Situation:
    Für unser Bauvorhaben benötigen wir eventuell (Situation ist noch nicht ganz geklärt) einen EINSEITIGEN Baugrubenverbau.
    D.h. Gebäude mit Keller liegt mit einer Seite auf Grundstücksgrenze und grenzt an öffentlichen Gehweg. Länge des Gebäudes ist 12 m mit "normaler Kellertiefe von ca. 3m
    An den anderen 3 Seiten kann normal auf 60% abgeböscht werden.

    Kann mir jemand eine Vorgehen für eine Kostenkalkulation für die Grubenverbau sagen. Mich interessiert natürlich vor allem die Differenz zum normalen Aushub, wenn also 4 Seite abgeböscht würden.

    Gruß
    Swimmy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    München .... quartäre Kiessande, kein Wasser ?

    Bohlträger mit Holz- oder Kanaldielenausfachung.

    Baustelleneinrichtung 5 - 8.000 €
    Verbau zwischen 140 und 170 €/m² incl. Rückbau

    normaler Bodenaushung um die 10 €/m³

    Keine Alternative ?
     
  4. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    Ah, ein ortkundiger Mann vom Fach!

    Kein Wasser; "Altgiesinger Hochlage"

    Das heißt mit ein wenig mehr Länge kalkuliert ca. 15m x 4m = 60m² x 170€ = ca. 10.000,-€ plus die Einrichtung
    Die Einrichtung betrifft Materialien, die NUR für den Verbau notwendig sind?

    Was meist Du mit "Keine Alternative"?
     
  5. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    Giesing ... junge Kiese ... evtl. noch die ein oder andere Verkittung der Kiese vor dem Holzeinbau.

    Ja hört sich rund an.

    Baustelleneinrichtung: An- und Abtransport Drehbohrgerät, Ziehgerät, Verrohrung, Bohrschnecken etc. alles was man an Werkzeug für die Herstellung braucht.

    Haben Sie ein Baugrundgutachten ?

    Dazu kommt Beweissicherung des öffentlichen Bereichs mit dem Straßenunterhalt, etc.


    Liegt der Verbau auf Ihrem Grund oder im öffentlichen Bereich?

    Ich kenne Ihr Baugrundstück nicht, daher frage ich nach Alternativen.
     
  6. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    Danke für die Infos!

    Der Verbau wird, wenn er denn gemacht werden muss, im öffentlichem Bereich liegen, da wir direkt an die Baulinie (Grundstücksgrenze) bauen müssen.
    Wir gehen davon aus, dass der Gehweg ca. 4m Breit für die Bauzeit abgesperrt wird, d.h. man hätte eigentlich genug Platz für eine Abböschung auf öffentlichen Grund. Das Problem sind Versorgungsrohre unter dem Gehweg.
     
  7. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    wenn sie in den öffentlichen bereich bauen, brauchen sie noch ein Erinnerungsverfahren (Genehmigung) bei dem TZ Zentrale Aufgaben, Technisches Rathaus, Friedenstraße.

    Vorzulegen sind 40-fach Baugrubenplanung, Lageplan. Weiter wird eine Verbaustatik notwendig. Erd- und Grundbau - hoher Schwierigkeitsgrad ... und natürlich externe Prüfung der Statik.

    Bauen Sie privat oder sind sie ein Bauträger ?
     
  8. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    Privater Bauherr.

    Gibt es andere Möglichkeiten?
     
  9. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    in richtung öffentlicher bereich gibt es kaum andere möglichkeiten. es sei denn sie bauen einen Teilkeller.

    wie weit ist denn die außenwand weg von der grenze ?
     
  10. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    Naja die Außenwand steht halt auf der Grenze. (also grenzt an die Grenze).
    Lichtschächte liegen im öffentlichen Bereich. Genehmigung ist erteilt.
     
  11. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    fehlt noch die für den verbau ... laufzeit ca. 6 wochen ... vermutlich großes erinnerungsverfahren
     
  12. Swimmy

    Swimmy

    Dabei seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    München
    PN geschickt
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist ein Tippfehler oder? *großguck*
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    nein kein tippfehler ... 40 fach planung ... A3 reicht und lageplan
     
  16. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München
    re-pm
     
Thema:

Kostenkalkulation für Baugrubenverbau

Die Seite wird geladen...

Kostenkalkulation für Baugrubenverbau - Ähnliche Themen

  1. Restwert temporär eingebauter Stahlgurt

    Restwert temporär eingebauter Stahlgurt: Hallo, bei meinem Bauvorhaben musste wegen ungünstiger Bodenverhältnisse ein sehr aufwändiger Grubenverbau angefertigt werden. Die Spundwand...
  2. Dachfenstereinbau Kostenkalkulation Velux

    Dachfenstereinbau Kostenkalkulation Velux: Hallo haben vor unser Dach auszubauen ! Hier habe ich riesige Angebotsunterschiede :wow ?? Hier hätte ich gerne mal eure Meinung ! :konfusius...
  3. Baugrubenverbau

    Baugrubenverbau: An eine bestehende DHH mit WU-Vollkeller (auf dem Bild links), deren Außenanlagen bereits relativ aufwendig erstellt sind (Treppe, Grenzmäuerchen...
  4. Qualifizierte Kostenkalkulation für Ausbesserung Pflaster Gehweg gesucht

    Qualifizierte Kostenkalkulation für Ausbesserung Pflaster Gehweg gesucht: Ich benötige von einem Architekten/ Bauingenieur oder einer Bau-/Gartenbaufirma eine qualifizierte Kostenkalkulation (schriftlich auf...
  5. Kostenkalkulation

    Kostenkalkulation: Hallo, wenn der Preis eines BVs geschätzt werden soll, so habe ich bis dato 3 unterschiedliche Verfahren kennen gelernt. a) umbauter Raum *...