Kostenschätzung Gutachter für Fliesenverlegen

Diskutiere Kostenschätzung Gutachter für Fliesenverlegen im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Forum, ich bräuchte mal eine Einschätzung der Experten bzgl. des Kostenrahmens für das Verlegen von Boden- und Wandfliesen....

  1. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    Hallo Forum,

    ich bräuchte mal eine Einschätzung der Experten bzgl. des Kostenrahmens für das Verlegen von Boden- und Wandfliesen.

    Hintergrund:
    Es geht um eine Schätzung eines gerichtlich bestellten SV im Rahmen eines Beweissicherungsverfahrens (Schadenersatzforderung aus Mietverhältnis). Zum Verfahren selbst möchte ich nicht mehr sagen, es geht mir um die möglichst objektive Betrachtung der nachfolgenden Kostenschätzung.

    Original-Text des Gutachtens: (Preisangaben zum Fliesenmaterial habe ich weggelassen)
    "Wand- und Bodenfliesen im gesamten Bad sowie im Bereich der Badewannenabmauerung und der Duschwanne vorsichtig aufnehmen und entsorgen, Wände und Bodenbereiche mit Spachtelmasse für ein neues Verfliesen wieder herrichten; Wände und Boden im Spritzwasserbereich abdichten; Wände und Boden wieder neu verfliesen; Silikon- und Fliesenfugen ausführen; inkl. Abbauarbeiten, Anschlussarbeiten, Abdeckarbeiten, Abklebearbeiten, inkl. Nebenarbeiten und Nebenkosten, inkl. Reinigungsarbeiten:

    Arbeitsaufwand ca. 60 EUR/m2 + MwSt."

    (Zitat-Ende)

    Angaben zum Bad:
    - Fläche Boden 6,13 m2
    - Fläche Wand 23,03 m2
    - rechteckiger Raum, Dusche 80x80, "Standard-Wanne"
    - Format der Bodenfliesen: ca. 20x20 cm (geschätzt)
    - Format der Wandfliesen: ca. 15x30 cm (geschätzt)
    - Fliesenart: Feinsteinzeug, ca. 10 mm stark
    - keine FBHZ
    - 1 Waschbecken (Standard-Größe)
    - 1 Dachschräge wg. Mansarde, sonst "normale" Raumhöhe
    - Wände sind bis oben komplett gefliest
    - Wohnung ist ca. 10 Jahre alt, Details zum Estrich etc. nicht bekannt (ist aber kein Trockenestrich etc.)
    - Lage: Niederbayern

    Mir ist klar, dass aus der Ferne eine Aussage schwierig ist. Es geht aber um die "Dimension" bzw. den Preisrahmen.
    Sollten noch Angaben zum Bad wichtig sein, kann ich die gerne noch nennen (mir ist jetzt nicht mehr eingefallen).
    Hilfreich wären vor allem (unverbindliche) Aussagen von Fliesenlegern und Sachverständigen.:28:

    Fragen
    1.) Ist der Preisrahmen realistisch?
    2.) Ist es üblich, für Boden- und Wandfliesen den selben EP anzuwenden?
    3.) Preisrahmen im Bezug auf die Fliesengröße okay?

    Vielen Dank und Gruß
    blaxxun17
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    Bilder zum Bad

    Habe noch ein paar Bilder gefunden

    Da ich die Editier-Funktion nicht gefunden habe (wie geht das?) hier separat:
     
  4. Susa

    Susa

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studium
    Ort:
    Bad Salzungen
    Benutzertitelzusatz:
    Troll im Studium
    :mad::o Ist der Bau in Brandenburg oder in New York? :o:yikes

    Mal im Ernst: Du möchtest ernsthaft von uns eine Meinung ob ein Sachverständiger in einem Beweissicherungsverfahren seinen Preisrahmen richtig angegeben hat? :irre:irre

    Vielleicht kannst du einen Befangenheitsantrag bei der IHK stellen und lässt dir einen Neuen zuteilen, wenn dir das Ergebnis nicht gefällt? Musst dann allerdings vielleicht das Zweitgutachten zahlen. Aber so genau weiss ich das nicht, das überlassen wir mal lieber mal den Kommilitonen von den Rechtsfuzzis. :D:Brille

    Du könntest auch mal einen Fliesenleger aus den Gelben Seiten anrufen????? Das wäre die Vorgehensweise der unbeteiligten Hausfrau :irre
     
  5. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    Die Wohnung ist in Niederbayern - steht so auch im Text.

    Befangenheitsantrag müsste in dem Fall vor Gericht gestellt werden, die Aussichten auf Erfolg sind aber sehr gering. Macht nur Sinn, wenn der SV "eigenmächtig" Fragen stellt oder Sachverhalte feststellt, die nicht per Gerichtsbeschluss zu überprüfen sind. Aufgrund der angesetzten Preise etc. ist das nicht möglich.

    Ich habe klar und deutlich geschrieben, dass ich hier keine Rechtsauskunft erwarte. Es geht um die Plausibilität der angesetzten Preise im Vergleich zum Markt. Was daran "irre" ist (so eine Frage zu stellen), erschliest sich mir nicht.

    Trotzdem vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag und die netten Smileys.

    Gruß
    Blaxxun17
     
  6. #5 Olaf (†), 5. Februar 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich...

    kann nicht ganz folgen, was Du erreichen willst:
    Der gerichtlich bestellte SV ermittelt auf der Grundlage der ortsüblichen Preise einen Wert. Basta.
    Erstens hilft Dir das überhaupt nix, wenn Dir jemand aus Brandenburg einen niedriger Preis oder aus München einen höheren Preis nennt.
    Geschrieben ist geschrieben, dagegen anstinken kannst Du eh nicht - es sei denn Du hast noch mehr Gründe, das Gutachten abzulehnen.
     
  7. Susa

    Susa

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studium
    Ort:
    Bad Salzungen
    Benutzertitelzusatz:
    Troll im Studium
    :irre Mir ist auch nicht klar was du so richtig erreichen möchtest.
    Wenn der Gutachter nicht befangen ist, dann wird er wohl nach seinen Vorgaben einen Wert ermittelt haben.
    Wenn du den für sachlich falsch hälst, dann musst du erst mal begründen, warum du meinst, dass er falsch liegt???:mad:
    Denkst du der Preis ist zu hoch oder der Preis ist zu tief? Warum denkst du das?
    Voralledem warum fragst du den Gutachter nicht einfach nach den Grundlagen seiner Wertermittlung, da wird er sicherlich - wenn du nett fragst - keinen Hehl draus machen? :winken

    :yikes
     
  8. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Die Preise sind eher umgedreht, Brandenburg hoch, München niedrig.

    Ich schreib es mal so, der Originaltext stammt wohl kaum von einem Gutachter. Und die 60 Euro sind für die auszuführenden Massnahmen lächerlich, weder in Brandenburg noch sonstwo.

    Ansonsten reissen bei einem guten Fliesenkleber die Trockenbauplatten kurz und klein, mit vorsichtig aufnehmen ist also nix.


    operis
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...was ist da so schwierig? Blaxxun will wissen ob der Preis realistisch ist.
    Dabei ist egal, was der Hintergrund ist.
    -
    Rund 30 qm x 60euro...1800 euro incl der vermutlich günstigen Fliesen...dafür würd nicht mal ich das machen...:biggthumpup:
     
  10. Susa

    Susa

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studium
    Ort:
    Bad Salzungen
    Benutzertitelzusatz:
    Troll im Studium
    :yikes Ist es nicht so, dass es bei kleinen Bädern, einen höheren Quadratmeterpreis gibt bei der Berechnungsmethode. Weil die Schneiderei an Ecken und Kanten im Pauschalpreis umgelegt ist?:think
    :irreOhne zu wissen, wie der Gutachter hier gerechnet hat, kann man doch in einem Forum hier nicht wirklich beurteilen ob 25€ oder 125€ angemessen sind?:yikes

    Läuft das in der Praxis wirklich so, das die Leute gerichtliche Gutachten fertigen lassen, und dann in Foren fragen, ob die korrekt sind???:o:o
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....Ähmmm, du hälst also den Preis für zu hoch (oder angemessen?) ?
    Also sowas noch nie gemacht....?!

    Es spricht nichts dagegen, auch die Angaben von Sachverständigen zu überprüfen, falls man Zweifel hat...

    PS: Denk mal über deinen exzessiven Mißbrauch der Smilies nach....
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    du sprichst mir aus der seele, bernix!

    susa, deine smilie-attacken nerven!!!!!
     
  13. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    @Operis: Der Text ist 1:1 aus dem Gutachten zitiert. Das ist meinem Thread klar und deutlich zu entnehmen. Wo steht was von Trockenbauplatten. Evtl. mal durchlesen was dasteht, bevor man selbst was schreibt...

    @Bernix: Fliesen sind in dem Preis NICHT enthalten. Dann wäre es sicher günstig. Danke, dass Du auf die Frage eingehst, und nicht alles mögliche reininterpretierst. So sollte es sein!

    @Susa: Weniger ist mehr (Smileys), und bitte die richtigen...

    Gruß
    blaxxun17
     
  14. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Ich bin aufgrund der Fotos davon ausgegangen, das es Trockenbau ist.

    Ansonsten schreibt ein Gutachter: Bekleidungen aus Wand- und Bodenfliesen im Dünnbettverfahren erstellen und nicht Wand und Boden neu verfliesen..

    Operis
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Naja, Operis,

    keiner weiß, was das für ein Universaldilletant ist. :)

    Gruß aus ST

    Lukas
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...sagen wirs mal so: Dass die Fliesen nicht dabei sind macht den Bock net fett....die schätz ich auf max 10euro /qm.
    Reininterpretieren: Man muss gewisse annahmen treffen...auch wenn man es nicht schreibt. ...Macht der Sachverständige ja auch.
    Ich bin hier wie Operis davon ausgegangen dass die Fliesen nicht wie in der gelbe Seiten Werbung durch leichtes Anklopfen (bzw von selbst) von der Wand hüpfen....
    Bei einer solchen Sanierung kann eine Menge dazwischen kommen....Alleine das Entsorgen der Fliesenabfälle (Es sind halt mehr als nur zwei Eimer mit Schnittresten...)kann geschätzt zwei Stunden dauern...bei einem Gesamtumfang von 1800 Euro schon ein nennenswerter Posten...
    Interessant wäre jetzt natürlich zu wissen, welchen Preis der SV für die Fliesen angesetzt hat...
    gruss
     
  18. blaxxun17

    blaxxun17

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Rechtmehring
    Angesetzter/geschätzter Preis für die Fliesen ist 30 EUR netto.
    Keine Differenzierung zw. Boden- und Wandfliesen

    Gruß
    Blaxxun17
     
Thema: Kostenschätzung Gutachter für Fliesenverlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baupreise für gutachten

    ,
  2. gutachter für fliesenarbeiten neubau

    ,
  3. sachverständiger fliesen berlin kosten

Die Seite wird geladen...

Kostenschätzung Gutachter für Fliesenverlegen - Ähnliche Themen

  1. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  2. Suche Gutachter für besonders erhaltenswerte Bausubstanz

    Suche Gutachter für besonders erhaltenswerte Bausubstanz: Hallo Forum, wir sind seit kurzem stolze Besitzer eines Altbaus BJ 1917 der mit einem Anbau und Sanierung 1960 optisch etwas entstellt wurde....
  3. Kostenschätzungen grob korrekt

    Kostenschätzungen grob korrekt: Holá zusammen, wir überlegen uns ein Altbau aus dem Jahre 1960 zu kaufen und stellen dabei natürlich die möglichen Kosten einem Neubau gegenüber....
  4. Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus

    Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus: Ihr lieben Profis, ihr habt uns schon vom ersten Desaster gerettet, nun brauch ich euch nochmal!! wir sind mit der Suche nun weitergekommen...
  5. Trittschall beim Neubau DHH - laut Gutachten angeblich in der Norm

    Trittschall beim Neubau DHH - laut Gutachten angeblich in der Norm: Hallo, meine Frau und ich haben im Oktober 2015 unsere neue DHH bezogen die von einem großen Essener Bauträger errichtet wurde. Am Anfang war...