Kostenschätzung Kanalanschluss

Diskutiere Kostenschätzung Kanalanschluss im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forumsexperten, wir planen derzeit den Bau unseres EFH und haben eine Frage bezüglich der Entwässerung. Wir haben in...

  1. #1 Schnecke, 24. Mai 2008
    Schnecke

    Schnecke

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Masch.bau
    Ort:
    HSK
    Hallo liebe Forumsexperten,

    wir planen derzeit den Bau unseres EFH und haben eine Frage bezüglich der Entwässerung.

    Wir haben in Dorfrandlage ein Grundstück (grün umrandet, siehe Datei-Anhang) in leichter Hanglage gefunden (fällt nach Nord-Westen ab). Das Grundstück liegt gerade außerhalb des B-Plans; eine Bauvoranfrage war jedoch positiv. Das größte Problem, was wir derzeit sehen betrifft den Kanalanschluss.

    Das geplante Haus befindet sich "in zweiter Reihe" zum nächstgelegenen städt. Abwasser-Kanalanschluss (rot umkringelt). Aus dem Grund müssen wir einen Anschlusskanal mit einer Länge von ca. 70 m (rot eingezeichnet) über städtisches Gelände (Erlaubnis der Stadt liegt vor) verlegen, dessen Kosten wir zu tragen haben. Die Verlegung erfolgt größtenteils unter einem Kies-/ Schotter-Spazierweg. Auf den letzten ca. 5 m schließt sich ein asphaltierter Bürgersteig an.

    Wir warten derzeit auf eine Liste mit zugelassenen Tiefbauunternehmen, um erste Angebote einholen zu können. Um schwere Schockzustände ;-) beim Eintreffen des ersten Angebots zu vermeiden, möchten wir euch fragen, mit welchen Kosten wir wohl ungefähr (Hausnummer) rechnen müssen.

    Vielen Dank für eure Antworten!

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Eine Liste zugelassener Baufirmen (von der Gemeinde?) ist i.d.R. unzulässig. Sie können jede Fachfirma beauftragen, ausser Ihre Kommune hat eine Fachbetriebsverordnung.

    Die Kosten? kommt ganz drauf an. Zwischen 150 und über deutlich über 2000€ / m kann man rechnen. In Ihrem Fall (unbefestigte Oberfläche, vermutlich geringe Tiefenlage, gute Anfahrbarkeit?, Kein Grundwasser?, Tragfähiger Untergrund?, Kreuzende Leitungen?, Bodenaustausch erforderlich, DN 150-200mm) werden wohl 250 - 500€/m angemessen sein.
     
  4. #3 Schnecke, 25. Mai 2008
    Schnecke

    Schnecke

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Masch.bau
    Ort:
    HSK
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Mir war der Begriff nicht so ganz geläufig, aber unsere Gemeinde scheint eine solche Fachbetriebsverordnung zu haben.
    Die Spanne zw. 250 und 500 Euro/ qm ist ein guter Anhaltswert. Bin dann auf die kommenden Angebote gespannt.
     
  5. #4 Manfred Abt, 26. Mai 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Robert meinte 250 bis 500 Euro pro laufendem Meter Kanal, ich vermute mal die Quadratmeter waren ein Tippfehler. Wobei ich 500 Euro bei einfachen Verhältnissen für einen Hausanschluss schon für ziemlich hoch halte.

    Auch und gerade bei den Leistungen, die unter der Erde verschwinden: Angebote müssen vergleichbar sein. Und der Planer/Architekt sollte auf eine ordnungsgemäße Ausschreibung und Ausführung achten. Gutes Rohr, korrekte Schächte, gute Einbettung des Rohres, höhengerechte Lage, Dichtheitsprüfung, etc.
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Jo, ganz klar. Bei einfachen Verhältnissen (ohne die genannten möglichen Erschwernisse) gilt der untere Wert :)
     
  7. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    durch die hanglage richtung NW ist die höhenlage auch günstig, oder?

    1 Meter Höhenunterschied zwischen Anschluss Haus und Übergabe zum Schacht sollte wohl drin sein.
     
  8. shenja

    shenja

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    NRW
    guten morgen,

    also wir haben unseren kanal auf dem grundstück der eltern in eigenregie gelegt. alleine die rohe haben knapp 5.000 € gekostet. dabei waren allerdings auch eine rückstauklappe und zwei revisionsschächte.

    es waren ca. 30 m weg der zurückgelegt wurde.

    wenn ich überlege, dass wir normalerweise auch die handwerker hätten dafür zahlen müssen wären wir bestimm auf 10.000 € gekommen.

    bussi shenja
     
  9. #8 Schnecke, 28. Mai 2008
    Schnecke

    Schnecke

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Masch.bau
    Ort:
    HSK
    Hallo nochmal,

    und danke für die Antworten. Der Höhenunteschied sollte kein Problem sein - 1 m ist da locker drin. Allerdings wirds zwischendurch (ca. 3m) mal etwas unwegig; es geht entlang einer Böschung - inklusive Baum *ärgerlich*.
    Wir haben jetzt ersten Kontakt mit einem Tiefbauer aufgenommen, der sich die Sache morgen mal ansehen soll.

    Hat jemand in der letzten Zeit eine ähnliche Aufgabe/ ein ähnliches Problem gehabt und kann uns seine Erfahrungen mitteilen?

    Grüßle
     
  10. #9 Schnecke, 28. Mai 2008
    Schnecke

    Schnecke

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Masch.bau
    Ort:
    HSK
    Hups ;)
    Ja, die qm waren natürlich ein Tippfehler - laufende Meter reichen schon ;)
     
  11. #10 bigtrouble09, 19. April 2012
    bigtrouble09

    bigtrouble09

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Kleinlangheim
    Hallo
    Ich habe gerade 2 Angebote über Kanalanschluß bis Grundstücksgrenze erhalten. Ich muß sagen, ich stand kurz vor einem Herzinfarkt. Zur Erklärung. Vom Kanal in der Strasse bis zur Grundstücksgrenze sind es gerade mal 2,60m. Der kanal liegt in einer Tiefe von 4,10m.
    Das erste Angebot belaüft sich auf 7300,-€ und das 2. auf 6000,-€. Der vom 2.Angebot hat gesagt, ein Kanalanschluß wie bei mir beläuft sich normalerweise auf 2500 - 3000,-€ und dann kommt ein Angebot über das doppelte. Ich versteh echt die Welt nicht mehr.
     
  12. Der Da

    Der Da

    Dabei seit:
    29. März 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Das Problem sind die 4m tiefe.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 bigtrouble09, 19. April 2012
    bigtrouble09

    bigtrouble09

    Dabei seit:
    19. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Kleinlangheim
    Die Aussage mit den 2500-3000,-€ hat er gemacht, obwohl er die Tiefe gekannt hat.
     
  15. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    ..und dann hat er zuhause noch mal nachgerechnet.:konfusius
     
Thema: Kostenschätzung Kanalanschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten kanalanschluss

    ,
  2. kanalanschluss kosten pro meter

    ,
  3. was kostet ein Kanalanschlus

    ,
  4. wieviel kostet ein kanalanschluss,
  5. kanalanschlusskosten pro meter,
  6. kanalanschluss kosten,
  7. Kosten für Kanal Anschluss
Die Seite wird geladen...

Kostenschätzung Kanalanschluss - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Kanalanschluss

    Frage zum Kanalanschluss: Hallo! Auf einem Grundstück gab es ein EFH. Dieses Haus war an einem Revisionsschacht angeschlossen. Dieser Revisionsschacht ist mit einem...
  2. Kostenschätzungen grob korrekt

    Kostenschätzungen grob korrekt: Holá zusammen, wir überlegen uns ein Altbau aus dem Jahre 1960 zu kaufen und stellen dabei natürlich die möglichen Kosten einem Neubau gegenüber....
  3. Kosten Kanalanschluss

    Kosten Kanalanschluss: Hallo liebe Experten :) Wir beginnen bald mit unserem Neubau und haben nun von unserem Tiefbauer auch ein Angebot für den Kanalanschluss...
  4. 1-Stöckiger Anbau am Altbau

    1-Stöckiger Anbau am Altbau: Hallo zusammen, Da wir in unserem Altbau die Heizung erneuern müssen fallen einige Umbauten an. Geplant ist die aktuelle Ölheizung gegen eine...
  5. Unterzug wird wohl nötig sein, Kostenschätzung?

    Unterzug wird wohl nötig sein, Kostenschätzung?: Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich Kosten von Unterzügen und deren Notwendigkeit/Sinnhaftigkeit. Derzeit ist es so geplant, dass sich die...