Kostenvergleich zweier Dachkonstruktionen

Diskutiere Kostenvergleich zweier Dachkonstruktionen im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Leute, ich habe Angebote unterschiedlicher GÜ vorliegen (noch nichts unterschrieben). Dabei fällt es mir schwer die Kosten zweier...

  1. FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    Hallo Leute,

    ich habe Angebote unterschiedlicher GÜ vorliegen (noch nichts unterschrieben). Dabei fällt es mir schwer die Kosten zweier unterschiedlicher Dachkonstruktionen grob zu vergleichen.

    Angeboten wird jeweils ein Haus mit Satteldach. Außenmaße bei beiden etwa 10,00x9,00m (Traufseite, Ortgang) auf der Südseite ein 1m rausstehender Zwerggiebel in der Länge von 4m.

    Angebot 1:
    - Typenhaus aus dem Katalog
    - Drempel 1,50m hoch, Dachschräge mit 25 Grad
    - kein Spitzboden
    - LRBH in der Mitte zum Firstbalken ca. 3,00m

    Angebot 2:
    - individuell geplantes Haus
    - Drempel 1,00m hoch, Dachschräge mit 40 Grad
    - Kehlbalkendecke mit in der Mitte begehbaren Spitzboden mit entsprechender Einschubtreppe
    - LRBH ca. 2,60m
    - Höhe Spitzboden ca 1,8m

    Angebot 1 spart Material bei Holz für Dachschräge sowie Kehlbalkendecke und weniger Dachbedeckung (Dachsteine), dafür benötigt er mehr Steine für höhere Drempelhöhe (2 Steinreihen mehr).

    Was meint Ihr welche Preisdifferenz muss ich auf welches Angebot in etwa draufschlagen um es vergleichen zu können (Material und Arbeitskosten). Macht es überhaupt viel aus?

    Danke schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    sorry es geht hier natürlich um einen kompletten Hausneubau.
     
  4. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    so kann man da nichts vergleichen!
     
  5. FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    Was fehlt denn, die genauen Maße? Preise für die Steine und Dachbedeckung kann ich mir noch selber berechnen. Ich gehe stark davon aus, dass das Angebot 2 alleine schön erhöhte Materialkosten gegenüber Angebot 1 verursacht, was einen höheren Angebotspreis rechtfertig.

    Frage ist halt nur ob man von 2000 oder 5000 Euronen oder mehr redet.

    GÜ von Angebot 1 gibts halt Probleme das Typenhaus entsprechend abzuändern und würde das auch nicht vor Vertragsunterschrift machen. GÜ von Angebot 2 sagt, die Dachkonstruktion von 1 sieht Mist aus, da der Abstand zwischen den Fenstern im EG und der Traufe sehr hoch ist und das mit dem flachen Dach ohne Dachfenster einfach "shit" aussieht. Er rät mir eher dazu den Drempel um maximal 25cm zu erhöhen um generell auch mit Spitzboden eine höhere Raumhöhe im OG (ca. 2,80m) zu erreichen. Aufpreis in etwa 1300 Euro
     
  6. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    :bef1018:
    Glaskugel DEFEKT
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Lass dir die Häuser planen und anbieten, du bist doch völlig überfordert damit solche Angebote zu vergleichen. Du brauchst einen Architekten an deiner Seite, der dich berät...
     
  8. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    sehe ich genauso
     
  9. Bonny1975

    Bonny1975

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Gmünden
    Also wenn du das genau vergleichen willst seh ich schwarz. Es ist nicht möglich.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    Danke für den Hinweis. Mir ist völlig klar, dass ich das bis aufs letzte nicht vergleichen kann.

    Angebot 2 wurde individuell von einem Architekten eines GÜ für mich geplant und angeboten. Angebot 1 ist ein Kataloghaus, entspricht aber im großen und ganzen außer der Dachkonstruktion dem Angebot 1. Frage ist halt ob der Mehrpreis des Angebots 2 unter anderem über die Dachkonstruktion zu erklären ist, mehr will ich gar nicht wissen.
     
  12. FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    Das ist mir schon klar, dazu fehlen noch genauere Daten. Ich will es auch gar nicht genau wissen, es würde ja schon reichen wenn die Aussage käme, dass die eine oder andere Dachkonstruktion ist aufwendiger bzw. teurer in der Erstellung ist.

    Aber wie ich sehe, bin ich mit der Frage auf dem Holzweg. Trotzdem danke.
     
Thema:

Kostenvergleich zweier Dachkonstruktionen

Die Seite wird geladen...

Kostenvergleich zweier Dachkonstruktionen - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Dachkonstruktion bearbeiten

    Schlechte Dachkonstruktion bearbeiten: Ich hatte diesen Post schon im Forum Neubau/Dach veröffentlicht, aber jetzt erst bemerkt, daß es um Dächer von Neubauten ging. Vielleicht hat...
  2. Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen

    Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen: Hallo zusammen, nach den vielen hitzigen Debatten zu Grundrissen möchte ich trotzdem zwei Grundrissentwürfe vorstellen. Ich bin mir nicht...
  3. Kann der Wind bei dieser Dachkonstruktion nicht das Dach schädigen?

    Kann der Wind bei dieser Dachkonstruktion nicht das Dach schädigen?: Hallo, anbei zwei Fotos vom Dach sowie eine Zeichnung der Dachkonstruktion. Ich wollte fragen ob bei dieser Konstruktion nicht die Gefahr...
  4. Trockenbauwände und Übergang zur Dachkonstruktion

    Trockenbauwände und Übergang zur Dachkonstruktion: Hallo, wir haben auf ein altes Haus eine Etage aufgestockt (Mauerwerk und Beton). Das neue Dach ist eine Pultdachkonstruktion, die gedämmt...
  5. unbehandeltes KVH für Dachkonstruktion, Probleme zu erwarten?

    unbehandeltes KVH für Dachkonstruktion, Probleme zu erwarten?: Hallo liebe Foren-Gemeinde! Ich stehe kurz davor mir ein Fertighaus aus Holzständerwerk zu kaufen. Das Haus ist aus 2004 und in einem...