Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung

Diskutiere Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moin, bei uns wurden jetzt die Hausanschlüsse gemacht und ich habe eine Frage zu den Tiefbaukosten. Eine konkrete Rechnung ist noch nicht...

  1. junkerli

    junkerli

    Dabei seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr :)
    Ort:
    Bei Hamburg
    Moin,

    bei uns wurden jetzt die Hausanschlüsse gemacht und ich habe eine Frage zu den Tiefbaukosten. Eine konkrete Rechnung ist noch nicht gekommen. Wollte mich vorab informieren.

    Für Gas und (Trink)Wasser sind zugleich die benachbarten Stadtwerke zuständig. Diese haben für den Gas- und Wasser
    anschluss die Tiefbaufirma X beauftragt.

    Für Strom sind die Schleswig-Holstein Netz AG zuständig. Diese haben die Firma Y beauftragt. Hier sei zu erwähnen, dass für das Zustandekommen des Stromanschlusses eine Annahme eines Angebotes der Firma Y nötig gewesen ist. Dieses haben wir bereits vor einiger Zeit angenommen. Da steht vereinfacht gesagt u.a. drin: Graben ausheben, Leitung rein, Graben zu, verdichten

    Vor etwa 2 Wochen wurden die Anschlüsse gemacht. Das sah so aus, dass Firma X kam, den Graben ausgehoben hat und nun Gas und Wasser reingelegt hat. Eine Stunde später kam Firma Y, hat in den offenen Graben das Stromkabel reingelegt und dann den Graben verschlossen.

    Letztlich wurde der Graben ja nur einmal geöffnet und wieder verschlossen. Habe die Befürchtung, dass mir die kompletten Tiefbaukosten quasi doppelt berechnet werden.

    Ist das so üblich bzw kann man Geld sparen, wenn man einer solchen Rechnung dann widerspricht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. junkerli

    junkerli

    Dabei seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr :)
    Ort:
    Bei Hamburg
    Muss noch mal was korrigieren. Für Strom kam uns doch kein Angebot der Firma Y zu. Das war nur das Angebot der SH-Netz-AG für den Anschluss OHNE Tiefbaukosten. Habe da was vertauscht.
    Meine Frage bleibt jedoch bestehen.
     
  4. #3 SteveMartok, 19. Juni 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Hallo,

    Du musst doch wissen, was bei Dir notwendig an Tiefbaumaßnahmen und Anschlüssen ist, hast Du kein Angebot?
    Bei mir (ebenfalls SH Nähe HH) gab es Pauschalpreise pro Meter für alles, dafür habe ich ein Angebot bekommen anhand der benötigten Grabenlängen etc. und gut war.
    Zum Schluss habe ich bezahlt. Selbst den Graben ausheben hätte übrigens bei mir die Kosten um 10 €/m gemindert, das nur mal so am Rande, was man da sparen kann fürs Selbstbuddeln!

    Das dir doppelt der Graben berechnet wird, glaube ich nicht, auch da werden es nur pauschale Meterpreise sein insgesamt. Wie kommst Du denn auf sowas?
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Also bei uns ist alles Pauschalpreise egal ob man 5m oder 10m Graben hat, aber max. 25 m. Haben von dem Versorger die Angebote vorher eingeholt Gas/Wasser, Strom und Telekom. Hat am Ende alles eine Frima gemacht und habe trotzdem 4 Rechnungen bekommen (und nicht gerade niedrig).

    Du hast doch auch 100% Pauschalpreise für pro Meter. Egal wie oft der Graben aufgemacht werden, du bezahlst trotzdem nur diesen Pauschalpreis.

    Strom und Telekom darf nur ein Elektriker legen, deswegen dürfte wahrscheinlich die Firma X nicht machen und musste Firma Y ran. Nicht jede Firma darf auch Gas oder Wasser legen.
    Deine Gemeide und Versorger haben wohl eine Kooperationsverträge und legen halt alles in einen Graben! Besser kann es gar nicht laufen.

    Ich würde nur das bezahlen, wass vorher in Angeboten drin stand. Und wie du schon geschrieben hast, du hast von SH-Netz-AG nur Für Anschluss ohne Tiefbaukosten bekommen.

    Alles ist gut. Deine Befürchtung ist unbegründet.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung

Die Seite wird geladen...

Kostenverteilung Gas-, Wasser-, Stromanschluss bei nur einer Grabenöffnung - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...