Kostenvoranschlag Trockenestrich

Diskutiere Kostenvoranschlag Trockenestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Moinsen! Hab heute nen Kostenvoranschlag vom Estrichleger bekommen und musste erstmal schlucken: 55 qm Trockenestrich verlegen (mit...

  1. #1 hexnixprexel, 16. Januar 2008
    hexnixprexel

    hexnixprexel

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Essen
    Moinsen!

    Hab heute nen Kostenvoranschlag vom Estrichleger bekommen und musste erstmal schlucken:

    55 qm Trockenestrich verlegen (mit Materialkosten) bei einer Tiefe von 13cm knapp 9000 Euro. Ist das wirklich ein Preis, der in Ordnung geht? Kommt mir irgendwie ein weing viel vor. Wer hat denn ungefähre Richtpreise für mich oder eine ähnliche Sache machen lassen?

    Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich schule um auf Estrichleger...!
     
  4. Timmi

    Timmi

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Wer Trockenestrich kennt, der nimmt Zement ( oder auch Calciumsulfat )!

    Spass beiseite, für weniger als die Hälfte dürftest Du eine Konstruktion aus Schnellzementestrich ( welcher sehr gut funktioniert ) bekommen !
     
  5. #4 Jürgen Jung, 16. Januar 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Tiefe=Höhe?

    13cm Höhe sind gemeint?

    Also ca. 10 cm Schüttung, ganz schön mutig

    163€/m² wenn ich richtig rechne, ganz schön teuer

    Gruß
     
  6. #5 hexnixprexel, 17. Januar 2008
    hexnixprexel

    hexnixprexel

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Essen
    Hi Jürgen! Ja, ist ganz schön teuer! Was meinst Du denn mit mutig? Ist der Aufbau generell zu hoch? Muss ich Bedenken haben, daß die Schüttung mit der Zeit zu sehr absinkt??

    Grüsse
     
  7. #6 Jürgen Jung, 17. Januar 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ja

    poste doch bitte mal, was genau an Schüttung denn verbaut werden soll

    Gruß
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und warum Trockenestrich?
    Mangelt es der Decke an Tragfähigkeit?
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    warum ? kommt mir nicht mit verdichten, zulässig ohne z.B. Norit

    Klar, der Preis hängt mit von der Schütthöhe ab, ggf WF , 20 mm Trockenestrich , Randdämmstreifen, Türöffnungen , Schrenzlage, na ja sagen wir mal ein Drittel ! Netto !

    Peeder
     
  10. #9 Jürgen Jung, 17. Januar 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Peeder

    Du kennst das Material besser, ich habe halt nur zur Vorsicht geraten und leider selber einmal falsches Material verbauen lassen :biggthumpup:
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    und das ist gut, denn der schwache punkt ist der Verarbeiter.
    Meine liebsten höhen sind 2-6 cm , Abziehlehren und Laser als Werkzeug ist nicht gerade Heimwerkerbedarf!

    Peeder
     
  13. Wolli

    Wolli

    Dabei seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    "Gipstischler"
    Ort:
    Berlin
    meeehhhr Input!

    Läßt sich so gar nicht beurteilen! Auch wenn auf den 1 Blick exorbitant teuer

    @ Julius - na dann - glaub ich nicht:biggthumpup:

    @ Timmi - wer E- Motoren kennt, nimmt Verbrennungsmotoren:confused:

    Nirgends steht etwas von 10cm Schütthöhe - und wenn, siehe Peeder, auch kein Problem!

    @ Peeder - Da steht: Kostenvoranschlag vom Estrichleger - somit gehe ich a von einer Firma aus und b sollte im jahr 2008 Abziehlehrenset & Laser selbstverständlich sein. C bekommt man das im Bedarfsfall beim Händler geliehen/gemietet.:think

    @ Hexnix...: Ohne detailierte Angaben ist das nicht zu beurteilen..
    ist der Raum 5,5*10 oder sind es 7 Räume im Hundertwasserhaus mit 8 Türen?
    Wie ist der vorgeschlagene Aufbau / Materialien? und welche Nutzungsgrundlage? Wie hoch sieht die zu erwartende Verkehrslast aus?

    Bsp1.: 5 -7 "unsymetrische" Räume,mehrschichtiger Aufbau mit HF/MF oder PS,
    Naturharzschüttung, Estrichelement Aquapanel, Verspachtelung + Vollflächig Fliespachtel für Lino ...
    .
    .
    Bsp2.:1 quadratischer Raum, 80er PS, Rieselschutz,3cm Trockenschüttung Fibutherm, 20er Rigidur Estrichelement

    Dazu kommen Transportwege,und und und

    gib mal ne genauere Info zum Angebot,
    Wolli
     
Thema:

Kostenvoranschlag Trockenestrich

Die Seite wird geladen...

Kostenvoranschlag Trockenestrich - Ähnliche Themen

  1. Kostenvoranschlag Garage

    Kostenvoranschlag Garage: Hallo Forum, Ersteinmal begrüße ich alle hier im Frorum, besonders die, die mir ohne es zu wissen in meiner Bauzeit geholfen haben. Durch viele...
  2. Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich)

    Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich): Hallo, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir (auf die Sprünge) helfen. In unserem alten Haus (1847) müssen wir das Bad im 1. Stock...
  3. Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau

    Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau: Hallo zusammen, ich stocke mein bestehendes Haus auf. Wir haben die letzten Tage das Haus abgetragen und betonieren jetzt einen Ringanker...
  4. Fussbodendämmung

    Fussbodendämmung: Hallo zusammen, wir bräuchten bitte Hilfe zu dem folgendem Sachverhalt: Wir haben ein Haus aus den 1960er Jahren erworben. Im EG haben wir...
  5. Leichtestrich mit maximal 60kg/m^2, kein Trockenestrich

    Leichtestrich mit maximal 60kg/m^2, kein Trockenestrich: Hallo zusammen, in einem älteren Haus aus ca. 1950 sind keine starken Betondecken drin, so dass wir für den neuen Fußbodenaufbau eine Grenze...