kräftige Fassadenfarbe...wie macht man`s richtig ???

Diskutiere kräftige Fassadenfarbe...wie macht man`s richtig ??? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo,... wir sind gerade dabei uns eine Farbe für unsere Außenfassade auszusuchen, aber das ist schwerer als gedacht. Zum einen den richtigen...

  1. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo,...

    wir sind gerade dabei uns eine Farbe für unsere Außenfassade auszusuchen, aber das ist schwerer als gedacht.
    Zum einen den richtigen Farbton finden und zum anderen hätte ich nicht gedacht, dass eine kräftige Außenfarbe, so einige Nachteile mit sich bringt.

    Zu unserem Ausgangspunkt...
    Es handelt sich um ein Neubau, Grundputz ist schon drauf. Kann leider jetzt aber nicht genau sagen, um was es sich da handelt.
    Mein GÜ hat vor, einen farblichen Strukturputz anzubringen...wenn ich mich recht entsinne meinte er, ein Silikatputz.
    Unser Farbwunsch ist ein kräftiges Bordeauxrot
    So weit so gut.

    Erste Ernüchterung kam, als unser ortsansässiger Maler-Fachhändler meinte, dass ihre Lieferanten solche dunklen Farbtöne, nicht voranmischen, weil sich die Farben schneller aufheizen und größeren Temperaturschwankungen unterliegen, was zu Rissbildung führen kann.
    Ist ja auch verständlich für mich aber wir sind ja nicht die einzigen, die so einen Farbton an ihr Haus haben (wollen).
    Rote Häuser sprießen zur zeit ja wie Pilze aus dem Boden.

    Aber wie macht man es nun am besten???
    Ist es vielleicht besser erst den Strukturputz anzubringen und den zu streichen oder kommt es auf das gleiche raus???
    Welchen Putz und was für Farben würdet ihr mir da empfehlen???

    Wäre euch über Eure Hilfe sehr dankbar.


    Mit freundlichen Gruß
    Judy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    googel mal nach hellbezugswert.
     
  4. #3 evilthommy, 26. April 2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    möglicht ist es auch dunkle farbtöne zu streichen, nur muss das alles von anfang an geplant werden, und zum system passen, dein maler sollte dich da beraten können, oder du fragst einfach mal beim materialhersteller nach.
     
  5. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    @Baumal

    Hab ich gemacht.

    Unsere Außenwände sind aus 36,5 er ytong Steine.
    Ist es damit vielleicht unproblematischer???

    Ich habe ein 3D Fassadendesign-Programm in dem ich die Farben über den Rot Grün Blau Wert einstellen kann.
    Dort kann man auch den Grauwert ablesen der von 0 (schwarz) bis 100 (weiß) geht.
    Kann man den vielleicht dem Hellbezugswert gleichstellen???
    Meine meisten Farbvorstellungen tummeln sich bei um die 70 rum.

    Kann man sich anhand dieses RGB Wertes auch die Farbe mischen lassen???

    @evilthommy.

    Ja ich hoffe auch, dass es nicht zu spät ist mit dem vorhandenen Unterputz :-/
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Geh mal auf diese Seite , starte "Farbdesigner" und spiel die verschiedenen Rottöne durch.

    Unten links siehst Du die jeweiligen RGB Bezeichnungen/RAL Nummern und auch die Hellbezugswerte.
     
  7. #6 Hundertwasser, 26. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Auf deinem Mauerwerk gibt es vom Hellbezugswert keine Einschränkungen außer der Hersteller macht diese explizit. Allerdings bist du noch nicht ganz durch: Wenn du einen Silikatputz bekommst dann kannst du den nicht sehr stark tönen, Bordeauxrot wird da wahrscheinlich nicht gehen. In dem Fall brauchst du eine Acryl Fassadenfarbe. Jede Farbhersteller Niederlassung (suche über www.[COLOR="#FF0000"]istdochegal[/COLOR].de) kann dir telefonisch Auskunft geben ob und wie der gewünschte Farbton machbar ist. Einfach den Scala Farbton angeben.
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Du kannst aber auch gerne "gutes" Material verwenden.

    duckundwech







    Das war Spaaaassss :winken
     
  9. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    @Baufuchs

    Zur Zeit komm ich leider nur über mein Handy ins Internet und damit geht es leider nicht :(

    Ich habe bereits 2 Anfragen abgesendet und mit einem Vertreter telefoniert, der mir ein Kunstharzputz empfohlen hat, da nach seiner Aussage, ich bei Bordeauxrot, nicht lange meine Freude haben werde, bei einem Silikatputz.
    Ist das richtig???


    Gruß
    Judy
     
  10. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Ich meinte natürlich Silikonharzputz =)
     
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Silikonharzputz ist bei kräftigen Farben schon mal besser als Silikatputz,
    da dieser bei intensiven Farbtönen sehr schnell an seine Grenzen kommt.*

    Hier ist jedoch eine Acryldispersion wahrscheinlich das Beste.

    Überlegung ist in jedem Fall jedoch ein zusätzlicher Anstrich
     
  12. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo,...

    erstmal danke für eure Hilfe.
    Leider komm ich zur Zeit nur sehr selten ins Internet.

    Wir haben uns nochmal umentschieden. :lock
    Das Haus soll jetzt Beige (Creme) werden mit Bordeaux Rote Akzente.
    Soll heißen, das Türmchen auf der Vorderseite soll Rot werden, sowie der Erker hinten.
    Die Seitenwände sollen zu ca. 1/3 rot werden...alles senkrecht.
    Kann man mit 2 verschieden farbige Putze arbeiten, da der Turm und Erkerbereich ja jeweils durch eine Kante getrennt sind???
    Wie macht man es an den Seitenwände oder muss man die Akzente im nachhinein farbig streichen???
    Ist das bei Reibeputz überhaupt möglich wegen der Struktur oder müssen wir einen anderen Putz wählen???


    Danke schon mal für eure Antworten :28:


    Mit freundlichen Gruß
    Judy
     
  13. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Machen kann man fast alles, muss natürlich auch bezahlt werden der Mehraufwand.:bef1009:
     
  14. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Ja und wie macht man es nun am besten???
    Das Haus beige verputzen und die Akzente rot streichen?
    Geht das bei Reibeputz?
    Oder kann man vielleicht eventuell mit Putzschienen als Trennung, mit 2 unterschiedlich farbige Putze arbeiten???
    Die Variante würde mir am besten gefallen aber ist es überhaupt möglich ???



    Gruß Judy
     
  15. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Habe mich gerade mit meinem GÜ und Verputzer unterhalten.
    Sie würden mir empfehlen, ca. 3-5cm vorher mit dem gewünschten Farbton anstreichen,
    den danach abzukleben und diesen Punkt als Trennung zwischen den beiden Farben zu nehmen.
    Wäre auf jedenfall die sauberste Methode aber ich weiß nicht ob ich mich mit diesen Absatz anfreunden kann???
    Bringt es vielleicht sonst noch Nachteile mit sich, wenn man diesen 3-5 cm Absatz im Putz hat???



    Gruß Judy
     
  16. #15 evilthommy, 15. Mai 2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    du meinst einen glatten streifen von 3-5 cm seknrecht, wo dann der farbton geändert wird? nur so kann man es sauber hinbekommen, allerdingst würden dafür auch 2 cm ausreichen.
     
  17. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Ja genau...links vom Streifen kommt dann die eine Farbe und rechts die andere und zum Schluss wird der Streifen abgezogen.
    Also meinst du auch, das wäre die beste Lösung ja???
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    den worten deines putzers nach gibts da keinen absatz und keinen streifen glatten putzes. den brauchts auch nicht, auch auf rauputz kann man sauber beschneiden.

    zum anderen, wie bereits geschrieben, bestes material für ein kräftiges rot wäre eine acrylfassadenfarbe. die sollte auf keinen neuen mineralischen putz aufgebracht werden, willst du lange freude am rot haben. in der theorie zumindest ;). anderweitig, je nach wetterlage, ein paar tage oder wochen mit dem streichen warten.
     
  20. #18 schwarzmeier, 19. Mai 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    @Hundertwasser....Dem ist nichts hinzuzufügen !
     
Thema: kräftige Fassadenfarbe...wie macht man`s richtig ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fassadenfarbe rot nachteile

    ,
  2. rote fassadenfarbe

Die Seite wird geladen...

kräftige Fassadenfarbe...wie macht man`s richtig ??? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...