Kreditvolumen erhöhen - wie? Welche Möglichkeiten gibt es?

Diskutiere Kreditvolumen erhöhen - wie? Welche Möglichkeiten gibt es? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich habe bei einem Bankgespräch mein Volumen ermittelt und auch die Zusage, welche Höhe an Darlehen ich von der Bank bekommen würde. Ich möchte...

  1. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Ich habe bei einem Bankgespräch mein Volumen ermittelt und auch die Zusage, welche Höhe an Darlehen ich von der Bank bekommen würde.

    Ich möchte ca. im September diesen Jahres kaufen, meine Frau ist aber bis März nächsten Jahres in Elternzeit, bezieht Elterngeld.

    Dies spielt für die Bank auch eine Rolle.


    Welche Möglichkeiten gibt es, das Kreditvolumen (leicht!!) zu erhöhen, um auch die Zusage hierfür von der Bank zu bekommen?


    Bürgschaft der Eltern für den "Rest" ? - geht das, wie ?

    Was kann man machen, wo spielen die Banken mit?


    Ich wäre über eure Tipps und Hilfen sehr dankbar.

    Gruß,

    rosi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn eine Bank Dein "budget x" für eine Finanzierung ermittelt hat, dann hat das schon einen Grund. Wird dieses budget ausgereizt UND es soll der Darlehensbetrag darüber hinaus noch erhöht werden, dann wird´s schwierig.

    Zuerst einmal wäre interessant zu wissen, wofür der höhere Betrag benötigt wird. Dient dieser dem Kauf der Immobilie? Wird dadurch der Wert der Immobilie gesteigert? Dann würde sich damit ja auch der Wert der Sicherheit erhöhen.

    Aber bitte daran denken, es geht nicht nur um Sicherheiten, sondern auch darum, ob Du den Kapitaldienst für das höhere Darlehen leisten kannst. Das Einkommen der Ehefrau spielt hier schon eine Rolle.

    Bei einem Kredit muss man die Sicherheiten und die Kapitaldienstfähigkeit immer getrennt betrachten. Die Bank hat nichts davon wenn die Sicherheiten werthaltig sind, und Du aber in absehbarer zeit die Raten nicht bezahlen kannst. Dann käme es zwangsweise zu einer Verwertung und da gelten wieder ganz andere Spielregeln.

    Vorsicht auch mit Bürgschaften, beispielsweise der Eltern. Man sollte niemals leichtfertig eine Bürgschaft unterschreiben und sich über die möglichen Folgen sehr gut informieren. So manche Familie hat sich schon im Streit getrennt, nur wegen einer Bürgschaft.
    Ob die Bank eine Bürgschaft akzeptiert, hängt vom Darlehensbetrag und den Einkommens-/Vermögensverhältnissen des Bürgen ab. Wenn ja, dann haben die vorgefertigte Verträge.

    Bei einer Bürgschaft immer darauf achten, daß alles genau festgelegt wird. Es sollte klar sein, wofür gebürgt wird und unter welchen Bedingungen die Bank diese Bürgschaft wieder zurückgeben muss.

    Falls Du Dich mit solchen Dingen nicht auskennst, dann frage jemanden der sich damit auskennt. Besser im Vorfeld ein paar Euro investieren, also später vor einem Scherbenhaufen stehen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Achim Kaiser, 9. April 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    *Bürgschaften* sind heiss, so heiss dass ich sie *NIE* für nen Kredit eines anderen gebe.
    Bevor ich bürge, geb ich Geld (wenn ichs für notwendig halte, was auch seltenst vorkommt).

    Hast du mal versucht aus ner Bürgschaft raus zu kommen ?
    Viel Spaß dabei.

    Es gibt genügend andere Arten sich die Schlinge um den Hals zu legen ...

    Wenn die finanzielle Leistungsfähigkeit nicht ausreicht ... Pfoten wech von dem Geschäft, bevor man auch noch andere ggf. um Hab und Gut bringt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. milan

    milan

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Erding
    Hallo Rosi,

    grundsaetzlich glaube ich nicht, dass es Buergschaften nur fuer einen Teil eines Darlehens gibt. Im Ernstfall stellt sich ja die Frage, wie der Teil zu ermitteln ist bzw. ab wann die Eltern dann nicht mehr buergen wuerden.
    Anders waere es, das Vorhaben durch zwei Darlehen zu finanzieren und den geringeren Kredit durch eine Buergschaft abzusichern.
    Allerdings hat Ralf schon zwei wichtige Pkt angesprochen: wofuer der Mehrbetrag und wenn es fuer's Haus ist, wieso macht die Bank nicht mit? Und darauf achten, dass die Buergen im (nie auszuschliessenden) Ernstfall nicht (auch) finanziell ruiniert sind!

    Nebenbei eine Frage: hast Du das eigene max. Volumen bei der Bank ohne ein konkretes Objekt ermittelt, oder wurde an Hand eines konkreten Objekts (also konkreter Preis) diskutiert?

    Gruss
    Milan
     
  6. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa

    Ich habe das Volumen ohne konkretes Objekt ermitteln lassen,
    auf Grund meines Einkommen's und deren Pauschalen für Lebenshaltungskosten (2 Erw. + 1 Kind) kommt am Ende dieses Darlehen von X raus.

    Ich stelle seit über einem Jahr meine mtl. Einnahmen und Ausgaben in Excel-Listen gegenüber und weiß für mich, dass ich auch einen (etwas) höheren Kredit (der dann ausreichen würde) bedienen könnte.


    Ich habe jetzt ein konkretes Objekt im Auge, kenne die Nebenkosten und möchte jetzt zusammen mit dem Makler "rückwärts" rechnen,

    sodass ich dem Verkäufer ein Angebot machen kann - welches auch eine solide Basis hat und finanzierbar ist.


    Wenn der Verkäufer dann bei meinem Preis sagt "NO", dann hat es sich eh erledigt, weil ich auch realistisch bin und mich nicht übernehmen will und kann...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So eine E/A Aufstellung ist schon einmal sehr hilfreich.

    Aber bitte nicht vergessen, daß eine eigene Immobilie auch höhere Unterhaltskosten verursacht als beispielsweise eine xx qm Mietwohnung.
    d.h. nur weil nach der aktuellen E/A Rechnung noch xxx,- €/Monat übrig bleiben, muß das noch lange nicht heissen, daß man den Betrag als Immobesitzer auch jeden Monat zur Verfügung hat.

    Etwas Puffer in der Planung hat also noch nie geschadet.

    Diese Einstellung ist richtig. Nach Deinem Eingangsbeitrag hatte ich eher den Eindruck, daß Du die Grenzen ausreizen möchtest. Aber eine Finanzierung die so auf Kante genäht wird, birgt auch erhebliches Risikopotenzial in sich.

    Wenn Du Dir unsicher bist, dann besser eine Nummer kleiner bauen/kaufen. Ich weiß, das fällt nicht immer leicht, aber wenn später Mitte des Monats bereits das Konto leer ist, macht das auch keinen Spaß.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kreditvolumen erhöhen - wie? Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Seite wird geladen...

Kreditvolumen erhöhen - wie? Welche Möglichkeiten gibt es? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  4. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  5. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...