Kriechkeller Bodenplattenaufbau?

Diskutiere Kriechkeller Bodenplattenaufbau? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, die Gründung unseres Doppelhauses erfolgt über ein umlaufendes Streifenfundament (bis 80cm Tiefe), darauf kommen...

  1. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo zusammen,

    die Gründung unseres Doppelhauses erfolgt über ein umlaufendes Streifenfundament (bis 80cm Tiefe), darauf kommen Fertigbetonteile (Spannbetonelemente) als Sohle (welche unterseitig gedämmt wird) dazwischen der "Kriechkeller".
    Trotz langer Suche im Forum habe ich nicht viele Informationen zu diesem Bodenplattenaufbau gefunden...
    Mich würde Interessieren wo die Vor-Nachteile liegen bzw. ganz wichtig worauf bei der Ausführung zu achten ist (Aufbau der Lagen, Kieschicht, Feuchtigkeitsabsperrung etc. mindesthöhe des Kriechkellers)
    Hier wäre ich für jede Info dankbar :winken

    Noch eine Frage:

    Unser Nachbar bekommt einen Teilkeller und wir ja keinen, wir haben also das Problem das ein Teil unserer Fundamente (die Hälfte des seitlichen Fundaments zum Nachbarn hin) nicht mehr auf gewachsenem Boden gegründet wird sondern auf Nachverdichtetem...
    Worauf ist hierbei zu achten? (darf der Aushub zum Verfüllen genutzt werden, ist eine Gründungswand zwingend erforderlich und wie muß man sich diese überhaupt vorstellen, müssen wir an diesem Stück (ca.5m lang) bis zur Kellersohle des Nachbarn mit unserer Gründung runtergehen)
    Fragen über Fragen...:o
    Gruß,

    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 7. November 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Fragen über Fragen ...

    ... stellen sich mir hier nicht, nur eine:
    Wo soll denn hier ein Kriechkeller entstehen, in den man hinein kriechen kann und wozu?
    Und die Gründung im Bereich des Nachbarkellers ist gefälligst bis auf dessen Gründungstiefe herunter- und dann gemäß Angabe des Statikers (meist im Winkel von 30°) abgetreppt nach oben zu führen.
     
  4. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    tja,

    ...nur hat der Statiker laut Plänen bereits ein "normales" Fundament an der seite vorgesehen...:eek:
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    macht doch nix - hauptsache, der nachbarkeller is weit genug von deiner gründung weg.
    wie weit und ob das reicht, wird dir dein tragwerksplaner oder dein architekt erzählen.
     
  6. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    es werden wohl ein paar Zentimeter maximal sein, da wie gesagt es sich um eine Doppelhaushälfte handelt.
    Habe eigentlich eher ich oder mein Nachbar mit Keller oder wir beide gleich Probleme wenn es zunahe beianander steht oder bzw. meine Gründung an dieser Seite nicht bis auf sein Niveau reicht? Wie würden die Folgen aussehen?

    Gruß,
    Carsten
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 VolkerKugel (†), 8. November 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das kann man sich ...

    ... an und für sich leicht selbst ausrechnen.
    Der Keller des Nachbarn ruht auf ungestörtem gewachsenen Boden.
    Auf der Nachbarseite unter dem 80cm Streifenfundament ist aufgefülltes und wie auch immer verdichtetes Erdreich, also kann sich da noch was setzen.
    Auf der anderen Seite ruht das Streifenfundament auf ungestörtem gewachsenen Boden.
    Was kann (irgendwann?) passieren? Die nichtunterkellerte DHH "kippt" je nach Qualität der Verdichtung zur unterkellerten DHH :konfusius .
     
  9. #7 gunther1948, 8. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Hallo
    eine kurze Frage für was wird der Statiker bezahlt.
    Jedes Gründungsniveau das höher wie die Söhle des Nachbarn liegt belastet die Nachbarwand mit zusätzlichen Horizontalkräften für die die Wand garantiert nicht ausgelegt ist. bei Schäden freut sich der Gutachter.
    Mein Vorschlag aus der Ferne- ist natürlich wie Blinddarm am Telefon operieren-
    Gründungspfeiler mit Abstand ( Drainage etc.) zur Nachbarwand bis auf die Sohlentiefe des Nachbarn führen Stahlbeton-Zerrbalken drüber und Decke auflegen.
    und nochwas ein Kriechkeller ist wie ein bisschen schwanger.

    gruss g.bl.


    Höhe des Kriechkellers hängt von dem Bauchumfang desjenigen ab der die Dämmung da drunter popeln soll. Am Bau gibt es immer wieder was Neues und immer neue Eier des Kolumbus.
     
Thema:

Kriechkeller Bodenplattenaufbau?

Die Seite wird geladen...

Kriechkeller Bodenplattenaufbau? - Ähnliche Themen

  1. Kriechkeller feuchte Decke

    Kriechkeller feuchte Decke: Hallo zusammen, Vor paar Jahren habe ich ein Haus gekauft und alle Räume mittlerweile saniert. Nun haben wir gestern feststellen müssen, dass...
  2. Wohnzimmerboden erneuern, Kriechkeller dämmen

    Wohnzimmerboden erneuern, Kriechkeller dämmen: Moin Moin Wir haben uns ein Haus gekauft aus dem Jahre 1935. Das Haus ansich steht sehr hoch auf unserem Grundstück, man muss 4 Stufen...
  3. Planung Kriechkellers sinnvoll - oder Gefahr einer Absackung

    Planung Kriechkellers sinnvoll - oder Gefahr einer Absackung: Hallo zusammen Ich hoffe ich habe mein Thema in den richtigen Bereich rein. Wir planen derzeit unser Haus mit Garage, wo die Garage direkt...
  4. Fragenzum Kriechkeller

    Fragenzum Kriechkeller: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich im richtigen Unterforum bin. ich habe eine wunderschöne Maisonette Wohnung gefunden. Jedoch hat die Wohnung...
  5. Dämmung Kappendecke im Kriechkeller

    Dämmung Kappendecke im Kriechkeller: Nach längerer (renovierungsbedingter) Abstinenz melde ich mich mal wieder im Forum um eine Dämmfrage loszuwerden, zu der ich mit der Suche nichts...