KS oder Fertigstahlbeton als Mauerwerk?

Diskutiere KS oder Fertigstahlbeton als Mauerwerk? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, habe schon ein wenig recherchiert und war vom ersten Plan meines GU die Außenwände mit 24er KS + 12cm Wäredämmung 0,32...

  1. bluesky99

    bluesky99

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Liebes Forum,

    habe schon ein wenig recherchiert und war vom ersten Plan meines GU die Außenwände mit 24er KS + 12cm Wäredämmung 0,32 überzeugt.

    Auf Grund des nahenden Winters und um den Fertigstellungstermin zu halten, wurde jetzt folgender Vorschlag gemacht. Alle Wände und Decken aus Stahlbetonfertigteilen zu bauen. Wobei die Wände jetzt mit 17,5cm und 18cm Dämmung versehen werden sollen.

    Ich war bisher immer von Kalksandstein überzeugt und nicht nur die zusätzlichen Schwierigkeiten der Elektroverkabelung, sondern auch des möglichen Handyyempfangs, Wärme- und Schallschutzdämmung lassen mich stark zweifeln, ob dieses ein gut gemeinter Vorschlag des GU's ist.

    Daher meine Frage, was Ihr davon haltet und ob Ihr lieber KS oder Stahlbeton machen würdet?

    Vielen Dank im Voraus für die nützlichen Tipps
    Blue
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. minge

    minge

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer
    Ort:
    steimke
    kalksandstein.du baust ein wohnhaus und kein parkhaus!!!ich bevorzuge poroton aber denke kalksandstein ist auch völlig in ordnung(besserer schallschutz).
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    Dein GU neigt dazu massiv zu bauen, daß ist völlig in Ordnung.

    ( Stabiltät, Funktionalität, Schönheit).

    Ausser dem hervoragenden Schallschutz von Stahlbeton o. KS haben wir zusätzlich
    auch noch eine sehr hohe Wärmespeicherkpazität.

    Grüsse aus Bürstadt
     
  5. bluesky99

    bluesky99

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank Euch beiden für Eure Rückmeldung. Habe mir Kalksandstein.de schon intensiv gegeben. Bereits im Internet diverse U-Wert und Schallschutzrechner bemüht.
    "Leider" oder zum Glück sind beide Baustoffe, was die Wärmeeigenschaften und Schallschutz betrifft, nach meiner Recherche, sehr ähnlich. Wärmedämmung ist ja bei beiden notwendig.

    Die größten Bedenken hätte ich nur wegen den Fertigteilen und dass da in ein paar Jahren, wenn sich das Haus gesetzt hat, die Toleranzen größer werden und es dort ggf. zu Problemen kommen kann.
     
  6. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    wieso eigentlich 24er KS + WDVS und nicht KS mit 20 oder gar nur 17,5 und dafür mehr Dämmung?
    Ist das Mauerwerk so zergliedert oder statisch so beansprucht dass es KS mit 24 sein muß?

    Beton hätte noch den Vorteil dass diese Wände in der Fläche eigentlich luftdicht sind. Bei Mauerwerk ist da immer ein Putz notwendig mit den Schwachstellen der Leitungen in der Wand
     
  7. bluesky99

    bluesky99

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Hallo Alex,

    also 24er KS wurde wohl geplant, um 1. die doch relativ hohen statischen Anforderungen zu erfüllen, gleichzeitig aber auch durch die hohe Masse einen halbwegs vernünftigen Schallschutz zu produzieren. Ich weiß, dass die größere Schallschutzschwäche eher Fenster und Türen sind, aber bei 24er KS oder entsprechendem Beton scheint mir das ganz zweckmäßig. Dämmung ist WLG 0,032 und schafft damit einen U-Wert von ca. 0.23-0.24.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KS oder Fertigstahlbeton als Mauerwerk?

Die Seite wird geladen...

KS oder Fertigstahlbeton als Mauerwerk? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  3. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  4. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...
  5. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...