Küche - Arbeitsplatte

Diskutiere Küche - Arbeitsplatte im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, unsere Planung des Häuschens schreitet voran. Waren heute auf Küchenmission unterwegs, bzw. Fliesen. Die Küche ist soweit ausgesucht,...

  1. #1 Querdenkerin, 11. November 2014
    Querdenkerin

    Querdenkerin

    Dabei seit:
    6. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Rerik
    Hallo, unsere Planung des Häuschens schreitet voran. Waren heute auf Küchenmission unterwegs, bzw. Fliesen.

    Die Küche ist soweit ausgesucht, unklar ist welche Arbeitsplatte wir nehmen sollen...
    Da eine Natursteinplatte finanziell nicht drin ist (die die uns gefallen würde kostet ca. 700Euro/qm) und da uns Kunststoffarbeitsplatten nicht zusagen hatte unser Fliesenleger die Idee, die Platte aus einer Fließe zu machen.
    Die Fließe soll dann auf Gehrung bearbeitet sein und auf eine Trägerplatte montiert werden.

    Hat jemand Erfahrungen damit? Meine Sorge, dass sie durch Stoße z.B. mit dem Topf Sprünge bekommen könnte.
    Ansonsten sicher eine optisch schöne und preiswerte alternative...

    Danke für konstruktive Antworten =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    Fliesenfugen auf der Arbeitsplatte ... Niemals

    LG
     
  4. #3 Querdenkerin, 11. November 2014
    Querdenkerin

    Querdenkerin

    Dabei seit:
    6. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Rerik
    Es wird keine Fügen geben. Die Platte ist aus Keramik, eben wie die Bodenfliesen nur größer. von floor gres
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hängt die Küchenarbeitsplatte nicht vom Design der Küche ab? Evtl. Sichtbeton? Fragt sich nur ob das Gewicht der Platte von den Bauteilen getragen wird und ob es zum Küchenstil passt.
     
  6. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Und der Fliesenleger kann auch eure Länge? Ich z.B. bräuchte eine 4m Arbeitsplatte... glaube nicht, das es so große Fliesen gibt ;)
    Wie gut klappt das bei so einer "Fliese" mit Ausschnitten für Kochplatte und Spühle?
     
  7. #6 Querdenkerin, 11. November 2014
    Querdenkerin

    Querdenkerin

    Dabei seit:
    6. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Rerik
    Grösse ist kein Problem. Unterbauen geht nicht aber flächenbündig ist möglich
     
  8. #7 Querdenkerin, 11. November 2014
    Querdenkerin

    Querdenkerin

    Dabei seit:
    6. Juli 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Rerik
    Thema disign ist man bei Keramik ja flexibel. Da gibt es genügend optiken
     
  9. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Wie muss man sich das vorstellen? Eine große Fliese als APL?
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    da bin ich gespannt, wie das aussieht!
     
  11. Beezle

    Beezle

    Dabei seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Erlangen
    ich würde eher nach Angeboten suchen bei denen die Natursteinplatte, dabei ist.
    gibt es immer wieder mal wenn noch Zeit zum suchen ist.
    Fliesen wären mir zu dünn, bzw. gibt es immer Kanten und Fugen an dem Übergang zu den Küchenmöbeln.
    Kann ich mir gerade nicht so schick vorstellen das mit der Trägerplatte.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kommen die 700,-/m2 vom küchenarbeitsplattensteinmetz
    oder von einem margengewinnler?
    material und bearbeitung von supersonderspezialkeramik
    koste nix?
     
  13. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Küchen sind ein Thema für sich. Was da mit Zahlen umsich geworfen wird ist verrückt. Wenn ihr Naturstein möchtet kann man sich doch bestimmt noch mehrere Angebote einholen bzw. auch mal einen Steinmetzbetrieb in der Umgebung fragen was die dafür verlangen. 700 Euro pro qm ist natürlich schon eine Hausnummer.

    Was für ein Stein soll das denn werden bzw. kannst du mal Link einstellen? Wenns gehts ohne Werbung da hier nicht gern gesehen.

    Gruß Flo
     
  14. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Wir haben eine Holzarbeitsplatte und darauf eine 5 mm dicke schwarze Glasplatte. Ist billiger und leichter als Naturstein, Quarzkomposit etc. und absolut wasser- und kratzfest. Man kann sie deutlich besser sauber halten als Holz und daher ist es auch hygienischer. Ist aber nur eine Zwischenlösung für die Zwischenküche, bis wir unsere Küche fertig haben. Ich überleg aber auch dann wieder eine Glasplatte aufzulegen, da es gut aussieht und einfach deutlich billiger ist als die Alternativen die uns gefallen würden.
     
  15. #14 Bauneulingin, 12. November 2014
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Soweit ich informiert bin sind Keramik APL noch teurer als Naturstein oder Kunststein
     
  16. Inkognito

    Inkognito Gast

    Deutschland, das Land der teuersten Küchen und billigsten Lebensmittel. Da wähle ich lieber die Ikea Küche mit einer Leimholzarbeitsplatte vom Tischler und investiere in Biofleisch, davon habe ich mehr. Und schick ist sie auch.
     
  17. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Inkognito. Pauschal mag das stimmen aber nur wenn man nicht vergleicht und sich informiert. Wir ham ne Markenküche, teilweise auch vom Schreiner. Billiger als das schwedische Möbelhaus.

    Und Fleisch. Wenn das vom Metzger nebenan kommt ist es auch bio bei uns. Und teilweise billiger als im Supermarkt.
     
  18. #17 Bauneulingin, 12. November 2014
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Nein, ein echtes Biofleisch kann nicht günstiger sein als ein konventionelles aus dem Supermarkt es sei denn du kaufst in einem Feinkostladen, da die typischen Supermärkte zu Ramschpreisen rausschleudern die unter den Herstellungskosten liegen.

    Günstiger als der Schwede geht sicher, aber sie sind ehrlich und nennen wenigstens keine schwachsinnigen Mondpreise auf die es heute, aber natürlich nur heute, 70% Preisnachlass gibt und ein Topfset.
    Der Küchenmarkt in D ist völlig undurchsichtig und bekloppt meiner Meinung nach
     
  19. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Bauneu. Zweiter Absatz ist ok. Unterstreiche ich. Aber auch ein Schreiner oder seriöses Studio machen keine Mondpreise. Da brauch ich nicht zum Schweden.

    Absatz eins. Sorry widerspreche ich dir. Metzger in der Nachbarschaft verkauft z.B. Rindfleisch vom Bauer ebenfalls aus der Ortschaft. 100% bio. Super Qualität.

    gehe jetzt 100% off. Bitte um Entschuldigung an die anderen Leser aber als Beispiel:

    Rinderrouladen Oberschale bio: 10 Euro das kg hier.
    Beim Discounter (alle bekannten Großen) um die 11-12 Euro. Im Angebot vielleicht mal drunter. Aber meist anderes Stück. Qualität nicht vergleichbar.

    Solche Beispiele könnte ich dir viele nennen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bauneulingin, 12. November 2014
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Das Thema ist Ot aber
    Die Erzeugerpreise von Biofleisch sind höher als konventionell. Dazu gibt es genug Statistiken Studien usw. Also ist es A kein echtes Bio zertifiziertes Fleisch das Eu Pseudoökosiegel oder Bauer und Metzger bei euch verdienen nicht und verkaufen unter Erzeugerpreis und ernähren sich mit Subventionen anderer Art.
    Ja sicher gibt es auch in der Küchebranche ehrliche Menschen aber das generelle Gebaren der Branche mutet sehr komisch an
     
  22. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Sorry, da kommen wir scheinbar auf keinen gemeinsamen Nenner. Ich sehe es anders und kenne auch die Fakten persönlich. Aber möchte hier nicht weiter das Thema verwässern.
     
Thema:

Küche - Arbeitsplatte

Die Seite wird geladen...

Küche - Arbeitsplatte - Ähnliche Themen

  1. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  2. Küche im Dachgeschoss einrichten

    Küche im Dachgeschoss einrichten: .
  3. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  4. Eckventil Küche

    Eckventil Küche: Hallo zusammen, wir bauen gerade mit einem GU. In der Küche führt er nach Baubeschreibung Eckventile für Kalt- und Warmwasser aus. Nach...
  5. Fußbodenheizung in der Küche mag nicht mehr

    Fußbodenheizung in der Küche mag nicht mehr: Hallo alle miteinander. Meine Fußbodenheizung in der Küche mag leider nicht mehr. Ich stelle den Temperaturregel in der Küche auf 6 (Maximum)....