Küche nicht im Winkel

Diskutiere Küche nicht im Winkel im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen meine Lieben, wir sind gerade am Neubau in den letzten Fasen. Vor 1 Monat kam der Schreiner von unserem Küchenbauer. Dieser...

  1. DAMIAN

    DAMIAN

    Dabei seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Stockach
    Guten Morgen meine Lieben,

    wir sind gerade am Neubau in den letzten Fasen.

    Vor 1 Monat kam der Schreiner von unserem Küchenbauer. Dieser Schreiner hat
    das verputzte Zimmer vermessen in welches unsere neue Küche soll.

    Damals hat er dann festgestellt, dass in diesem Zimmer kein Winkel stimmt
    und es auf einer Länge von 3m eine Abweichung von 5 -6 cm gab.

    Dies haben wir unserem Bauleiter gemeldet und er hat eigentlich sofort den
    Mauerer zur Baustelle zitiert. Diese 2 Menschen haben dann Striche auf den Boden
    gemalt und sind dann zum Schluß gekommen, dass der Schreiner sich vermessen
    haben soll.
    Wir haben diese Aussage hingenommen. Ich wusste damals nicht wie ich das
    nachprüfen soll.

    Jetzt ist es so, dass der Fliesenleger das bestätigt was der Schreiner gemessen hat.
    Aber dies nur im Breich der Küchenarbeitsplatte.

    Was für Möglichkeiten haben wir jetzt? Um dies auszubessern müsste man
    die schon geklebten Wandfliesen entfernen. Auch sind wir in Zeitnot, weil wir aus unserer
    Wohnung raus müssen.

    Können wir die Mehrkosten für Material ( z.B. größere Arbeitsplatte) und Arbeitszeit ( Schreiner )
    dem Bauträger aufdrücken?

    Wer kann uns da weiterhelfen?

    Gruß,

    Damian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was Ihr machen könnt?

    Erstmal feststellen, wie groß die Abweichung wirklich ist und dann prüfen, ob diese Abweichung sich ausserhalb der Toleranzen der DIN 18202 bewegt.
    Tut sie das, den BT/GÜ auffordern, den Mangel zu beheben. Auf das Spiel "Bezahl meine Mehrkosten" kann man immer noch gehen.
    Sind die Abweichungen innerhalb dessen, was zulässig ist, dann die Platte selber zahlen, weil keine entsprechend höhere Genauigkeit vereinbart wurde!
     
  4. DAMIAN

    DAMIAN

    Dabei seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Stockach
    Hallo du, es ist wie es der Schreiner gemessen hat. Eine Abweichunng
    von ca. 5 - 6 cm auf einer Wandlänge von 3 m. Ist das nicht aussrhalb der
    Toleranz?
    Wie kann man das nachbessern wenn die Wandfliesen schon geklebt sind?
    Gruß und Danke, Damian
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Klar wären 5 - 6 cm (ja was denn nun? 5 cm oder 6 cm?) außerhalb des Zulässigen. Daß das so ist, gilt es aber nun zweifelsfrei festzustellen und zu belegen. Der Hinweis: "hat der Schreiner gesagt" oder "hat der Fliesenleger auch gesagt" dürfte da etwas wenig hergeben.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    VOrsicht Thomas

    Wenn man nur den Tabellenwert hernimmt, ist es klar raus. Nimmt man aber die Messbedingungen der DIN 18202 mit dazu, stellt sich mir die Frage: Wurde so wie dort vorgewschrieben gemessen?

    Oder ist es eine Kombination von Winkel- und Ebenheitstoleranzen? Wurde die Eckausrundung des Putzes "mal eben" mit eingerechnet?

    Und eben: Was denn nun? 5 cm, 6 cm, oder vielleicht doch nur 3,5 cm?

    Erstmal die belastbaren Tatsachen feststellen, dann gehts weiter!
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    hast du nach dem messen vom schreiner den mangel beim verursacher schriftlich angezeigt oder war das nur (fern)mündlich und die rückäußerung ebenso? wenn die 5 - 6 cm stimmen, dann kann das nur durch einreissen der gesamten wand korrigiert werden. das hat folgen und folgekosten für putz, estrich, fliesen und technische installationen. lass die küche jetzt vom tischler anpassen.

    der schreiner sollte dir sein aufmaß geben und du reichst das jetzt mit einem schreibebrief als mängelanzeige an den verursacher weiter! ist der bauleiter dein von dir bezahlter erfüllungsgehilfe oder ein bauunternehmerisch angestellter bauleiter.
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    WENN die Abweichung auf einer Länge von 3m wirklich 5 - 6 cm beträgt, so läßt sich das sicher durch eine entsprechend angearbeitete Arbeitsplatte technisch anpassen. da sehe ich keine Schwierigkeiten. Die Mehrkosten herfür dürften sich wohl auch im erträglichen Bereich bewegen und selbst der BT dürfte sich wohl kaum gegen die Kostenübernahme sträuben.

    Aber: wie sieht das am Ende aus?

    Oberschränke (sofern hier welche sind) hängen direkt an der (scheifen) Wand. Unterschränke? Parallel zur Außenwand? Das sieht dann aber alles ziemlich "krumm" aus.

    Technisch sicher auszugleichen, ob es dann aber optisch goutiert?????

    Gibt es eine Skizze (Grundriss) wo es abweicht?
     
  9. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Moin moin,

    jetzt mal unabhängig von der Frage, ob die wand in der Toleranz ist oder nicht.

    Warum misst der Schreiner nicht den Winkel und setzt die Arbeitsplatten im passenden Winkel zusammen?
    Bei unserer ersten Küche vom Schreiner war das weder ein Problem noch mit einem Aufpreis verbunden.

    Helge
     
  10. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Genau. Bzw. mal klären wieviel Mehrkosten der Schreiner denn fordert (gegenüber dem wenn die Wände wie Soll hergestellt wären) und prüfen ob dies plausibel ist.
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    momentan ist alles nur rätselraten mit ansage. solange niemand weiss, wie die küche aussieht, wird niemand den entscheidenden vorschlag machen können. nur eins ist sicher, für die beseitigung des mängelverursachenden fehlers ist es deutlich zu spät. das hätte vor 4 wochen wohl noch korrigiert werden können.
     
  12. Bonny1975

    Bonny1975

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Gmünden
    So seh ich das auch. Jetzt müsst ihr denk ich damit leben und das beste daraus machen.
     
  13. DAMIAN

    DAMIAN

    Dabei seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Stockach
    Küche.PNG Hallo,
    zuerst einmal danke für so viele Antworten.
    Wenn es geklappt hat, hängt hier die Zeichnung des Schreiners bei.

    Wir haben doch den Mangel schon vor 4 wochen angezeigt, aber der Bauleiter
    und Mauerermeister haben so wie es schein nur den Boden auf Winkligkeit
    geprüft. Und auf Bodenhöhe ist alles im Winkel. Das ganze ist ein Gipser Problem.

    Gruß,

    Damian
     
  14. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    bei meinem Bau von 1955 wäre ich mit 5-6cm sehr zufrieden gewesen :-). Küche war teilweise auch derb aus dem Winkel. War aber an sich kein Problem. Das Küchenstudio hat entsprechend tiefere Arbeitsplatten geplant, welche dann vor Ort vom Monteur nachgeschnitten wurden. Aufpreistechnisch ging der Kram im Rauschen unter. Unschön war nur die nicht Lotrechte Wand (5cm auf 2,40). Hier habe ich den Putz neu gemacht und die ganze Sache ausgeglichen, da Spalt zwischen Schrank und Wand verboten ausgesehen hätte.

    Ciao Christian
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein gipserproblem - wenn das unser gipser hier liest - ich glaube es nicht, dass ein putzer auf der einen seite 50 bis 60 mm mehr aufträgt als auf der anderen seite.

    jetzt sollte erst einmal geklärt werden, ob du mit gu oder gü baust. ich denke mit bauträger nicht.
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 21. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und wo ist jetzt das Problem??
    Fensterwandzeile ganz nach rechts in die schiefe Ecke, links muss sowieso ein Passtsück rein, das wird nur breiter!
    Die Ecke Fenster-/Herdwand mit entsprechend angepasstem Winkel verbinden und die Arbeitsplatte Herdwand rechts schief absägen.

    So what? Ich denke, Dein Küchenbauer will hier Reibach machen, wenn er dafür grosse Mehrkosten ausruft!
     
  17. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Wenn das auf dem Boden ok ist und auf Höhe der Arbeitsplatte nicht mehr, dann steht die Wandscheibe ja 15 cm aus dem Lot.
    Das kann ich mir nicht vorstellen, weil dann fällt die ja bald um.
    bemi
     
  18. DAMIAN

    DAMIAN

    Dabei seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Stockach
    Hallo bemi, so wie ich das sehe hat der Verputzer auf Höhe der Arbeitsplatte rechts mehr Putz
    aufgetragen als links. Und dies verursacht so ein Winkel.Wir haben einmal gebohrt und mit dem Messschieber die Tiefe zum Mauerwerk gemessen. In der heutigen Zeit und Technik sind wir davon ausgegangen, dass ein Gipser diese Wand so ziemlich genau macht.
    @Herrn Dühlmeyer es ist nicht so einfach und billig eine Granitarbeitsfläche auf Maß zu sägen. Dies kann mann nicht einmal bei mir Vorort.

    Gruß,

    Damian
     
  19. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    aber wenns auf dem Boden winklig ist und in Höhe der Arbeitsplatte 5 - 6 cm aus dem Winkel ist, oder hat die Wand eine Beule in der Ecke?
    Photos dieser Ecke würde ich mal gerne sehen, einen Rechten Winkel nachzumessen mit einem Zollstock ist kein problem.
    bemi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 22. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - und?

    Von Naturstein war bisher nicht die Rede!
    Der muss auch bei Einhaltung der zulässigen Toleranzen nach Schablone auf Gehrung gefertigt werden!
     
  22. baldosa

    baldosa

    Dabei seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fliesenleger
    Ort:
    göttingen
    doch, das kann man auch vor ort schneiden aber nur wenn man es kann. trotzdem ist es ein mangel und die mehrkosten muss der verursacher tragen. ich finde es klasse wie die architekten immer ohne rücksicht auf verluste sich auf eine seite stellen. hier hilft nur stark bleiben und sich nicht belabern lassen. wichtig ist die mehrkosten vor der verlegung durch zu boxen. viel erfolg
     
Thema: Küche nicht im Winkel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küche nicht im rechten winkel

Die Seite wird geladen...

Küche nicht im Winkel - Ähnliche Themen

  1. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  2. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  3. Küche im Dachgeschoss einrichten

    Küche im Dachgeschoss einrichten: .
  4. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  5. L-Winkel Alu

    L-Winkel Alu: Hallo mal für heute etwas sinnvolles. Ich habe noch ( jetzt sollten die Profis die Ohren Spitzen ) 360 lfm Randwinkel für OWA Tecta...