Küchengerüche bei kontrollierter Lüftung???

Diskutiere Küchengerüche bei kontrollierter Lüftung??? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir wohnen seit Oktober 2008 in unserem KfW60 Haus mit Wärmepumpe und kontrollierter Lüftung. Nun ist es ja so, dass aus den Bädern...

  1. #1 Ahnungslos, 2. Februar 2009
    Ahnungslos

    Ahnungslos

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Hallo,

    wir wohnen seit Oktober 2008 in unserem KfW60 Haus mit Wärmepumpe und kontrollierter Lüftung.

    Nun ist es ja so, dass aus den Bädern und der Küche die Luft abgezogen wird, dann damit die kalte Frischluft erwärmt ggf. aufgeheizt und dann in die Wohnräume verteilt wird (ich hoffe, ich habe das richtig verstanden).

    Wir fragen uns nun, ob es wirklich sein darf, dass Essensgerüche in den Schlafzimmern landen. Meine Frau riecht beim zu-Bett-bringen unserer Tochter, was ich unten koche.

    Kann man das Problem abstellen, beheben oder ist das einfach so?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    LG
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ja. Aber hier ist die Ursache wichtig:
    1. Wenn die Küchengerüche aus der Lüftung kommt, dann liegt ein Fehler vor. Ein Kurzschluss der Leitungen darf nicht sein. Auch sollte das Ansaugen der Abluft durch den Frischluft-Aussenanschluss ausgeschlossen werden.
    2. Wenn eine falsche Mengen an Luft in den verschiedenen Räumen zu- und abgeführt werden, kann ungewollt die Küchenluft durchs Haus wandern. Dies kann man nur durch Messungen der Luftströme an allen Ventilen feststellen. Das sollte zumindest bei der Einregulierung der Anlage stattfinden. Eine vernünftige Planung berechnet die gewünschten Luftströme voraus und stellt die erforderlichen Rohr- und Ventildurchmesser entsprechend ein.
    Stell Dir vor, Du saugst im Bad im OG deutlich mehr ab als in der Küche, führst aber gleich viel Luft im EG und OG zu, dann ziehst Du Dir automatisch Luft aus dem EG ins OG...

    Wenn letzteres der Fall ist, kann man durch Veränderungen der Öffnungen der Ventile, die Luftströme noch etwas anders verteilen. Das ist aber wie Flöhe hüten. Da springt man einen Tag lang mit dem Messgerät durch's Haus, weil sich jede Änderung an einem Ventil auf die Ströme an den anderen Ventil gleicher Richtung auswirkt...
     
  4. #3 OldBo, 3. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2009
    OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, eine KWL muss pneumatisch abgeglichen werden, dann dürften im reinen Fort-/Außenluftbetrieb keine Gerüche übertragen werden. Wurde die Anlage aber zur Verteilung von Kaminofenwärme geplant, dann sollte man die Küche und WC's seperat absaugen. :shades

    Gruß

    Bruno
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ...und schließlich könnte beim Wärmetauscher noch was undicht oder nicht sauber geschlossen sein.
     
  6. raptor

    raptor

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    konstrukteur
    Ort:
    bünde
    Liegt die Abluftöffnung des Dunstabzugs in der Aussenwand ggf. in der Nähe der Frischluftansaugung. Kurzschluß.
    Ähnliches Problem: Falschanschluß
    Aber es wäre interessant zu wissen, ob es sich um eine WP plus zentraler Zu- und Abluft handelt oder um eine reine Abluft-WP.
     
  7. Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Da gehts wohl eher um die Luftmenge

    die in der Küche weggezogen werden muss, dass die KWL als Dunstaabzugshaube fungieren kann und um den Speiseplan :-) Wenn Ute Pfannkuchen bäckt, rieche ich das kurzfristig auch im Schlafzimmer, wenn die Türen offen sind :irre
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Küchengerüche bei kontrollierter Lüftung???

Die Seite wird geladen...

Küchengerüche bei kontrollierter Lüftung??? - Ähnliche Themen

  1. Lüftung vorbereiten

    Lüftung vorbereiten: Guten Tag, ich möchte die Lüftung eines MFH vorbereiten bzw. dessem Leitungen. Wird das im Wohnbereich mit flexiblen Rohren oder massiven...
  2. Dezentrale Lüftung OHNE WRG

    Dezentrale Lüftung OHNE WRG: Hi, Ich hab am Wochenende eine Familie mit Neubau besucht, die hatten dezentrale Lüfter in der Hauswand, so ca. 8 Stück. Die konnte man jeder...
  3. Welche Lüftung im Bad

    Welche Lüftung im Bad: Hallo, in unserem Bad im Dachgeschoss möchten wir gerne eine Lüftung einbauen, da ich mich nicht alleine auf die Lüftung per Fenster verlassen...
  4. Neubau 220 qm, Heizung? Klima? Lüftung?

    Neubau 220 qm, Heizung? Klima? Lüftung?: Hallo zusammen, wir planen unseren Neubau und ich bin echt bei keinem Thema so überfragt, wie beim Thema Heizung. Der Planer sagt, man müsse...
  5. Kaltdach ohne erkennbare Belüftung

    Kaltdach ohne erkennbare Belüftung: Hallo Zusammen, nachdem ich mir die meisten meiner Fragen hier im Forum durch nutzen der Sufu beantworten konnte muss ich nun doch mal ein...