Kunde wünscht wir bauen. See auf komplettem Grundstück

Diskutiere Kunde wünscht wir bauen. See auf komplettem Grundstück im Teiche Forum im Bereich Rund um den Garten; Kunden gibts ... In einem Neubaugebiet lag ein Grundstück seit längerer Zeit brach und so entschied sich der Kunde dieses zu erwerben. Dieses...

  1. #1 Baggerbedrieb, 2. Juli 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Kunden gibts ... In einem Neubaugebiet lag ein Grundstück seit längerer Zeit brach und so entschied sich der Kunde dieses zu erwerben.
    Dieses Grundstück liegt zwischen seinem und 4 Nachbargrundstücken und ist von der Straße aus durch eine schmale Lücke zu erreichen.

    Da das Grundstück deutlich tiefer liegt als die anderen umliegenden inkl. Straße soll dort nun ein "Teich" angelegt werden. Das ganze ist nun durch die Gemeinde genehmigt.

    Maße: 22m x 16m (breiteste Stelle) Tiefe: 0-4m

    Die drei Seiten die an die Nachbargrundstücke angrenzen sollen mit Beton L Stützen abgefangen werden.
    Darüber dann die Folienabdichtung und davor eine Verblendmauer aus Betonbruchsteinen.

    Umlaufend soll ein Holzdeck installiert werden.

    Spricht etwas gegen diese Art und Weise die Seitenwände des Sees zu erstellen? Wären Ortbetonwände besser?


    See querschnitt.jpg Teich oben.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    "Kunde wünscht - wir bauen".
    Schön!
    Und genehmigt isses auch.
    Fehlt nur noch einer, der die Ausführungsplanung erstellt...
     
  4. #3 Inkognito, 2. Juli 2013
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Ein Mückentümpel von geradezu apokalyptischen Ausmaßen in Nachbars Garten... ich kann mir die schiere Begeisterung der Anwohner gut vorstellen.

    Zum Thema: Was sagt der Planer?
     
  5. #4 wasweissich, 2. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eigentlich nicht .

    das grosse problem ist die geplante (un)tiefe . ein derart grosses gewässer mit einer derart gerigen durchschnitttiefe kann und wird nicht funktionieren .

    es wird , wie schon oben bemerkt wurde höchstens als AZA/MZA taugen .

    wobei das risiko , dass die mückenlarven abgekocht werden recht hoch ist .

    pflanzen werden in der brühe auch nicht wirklich gedeihen .
     
  6. #5 Baggerbedrieb, 2. Juli 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Och die Nachbarn sind begeistert :-) Die sitzen ja schon in den Startlöchern.
    Gegen die Mückenplage ist von Seiten des Teichbauers wohl etwas geplant.

    Es wird auch eine Umwälzung / Filteranlage installiert.

    Der Planer (Teichbau) sagt: Stell mir da bitte bis ich komme drei Wände aus Beton hin.

    Die Winkelstützen bekomme ich vom Hersteller nebenan. Der meint das wäre so OK.
    Mich interessiert wie andere das schnell und günstig aber eben trotzdem sicher und langlebig bauen.

    Welche Tiefe wäre bei der Oberfläche denn anzuraten?
     
  7. #6 wasweissich, 2. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das kann nur so einer sein , wie sie mir schon paarmal untergekommen sind , die mit ohne ahnung ......:shades

    das konzept des filtern der brühe (die durchschnitttemperatur im sommer wird im bereich "alle mikrobiologie tot" liegen , der sauerstoffgehalt bei 0,00001% ) würde mich schon interessieren .

    eine durchschnitttiefe von 1m ist schon nicht üppig .
     
  8. #7 Manfred Abt, 3. Juli 2013
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    wie groß ist denn die durchschnittliche Tiefe?
    mal so grob aus dem "Plan" abgeschätzt würde ich sagen so zwischen 2,00 und 2,50 m
     
  9. #8 wasweissich, 3. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kommando zurück ,

    ich habe (warum auch immer ) 0-04m gelesen . den plan habe ich zwar angesehen , aber irgendwie nicht genug verinnerlicht .

    danke manfred , dass du mir die augen geöffnet hast .

    :konfusius

    4m als maximale tiefe ist was anderes .(richtig gut .)

    alles was ich geschrieben habe gilt für dieses gewässer nicht .
     
  10. #9 Baggerbedrieb, 3. Juli 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Danke :-D Ich war mir von Anfang an nicht sicher ob die Skizze ausreichend groß ist.

    Es sind ca. 900 m3 Wasser. Die Tiefste Stelle hat wenn fertig ca. 3,5-4m auf einem Durchmesser von 6-7m.
    Das Angebot für die L Stützen ist da und deutlich günstiger als eine Ortbetonmauer.

    So wirds nu auch gemacht.
     
  11. RingoStar

    RingoStar

    Dabei seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lager Arbeiter
    Ort:
    Duisburg
    Hast du mal Bilder von diesem Projekt? Würde mich sehr interessieren.
     
  12. #11 Achim Kaiser, 27. November 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde dann mal interessieren wie das in/an nem Wohngebiet gesichert wird, dass da keiner drin ersäuft.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    vielleicht mit nem Zaun (ich weiss, dass ist ne verrückte Idee) :)
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Bei SO einem Projekt würd sich doch direkt ein Badesee anbieten... Dann haben alle Nachbarn direkt was davon, jeder mit eigenem Badesteg ;)
     
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

    sollen jetzt alle gewässer in sichtweite von häusern zugeschüttet werden ?

    in einem wohngebiet ist ein zaun (beim privatteich) vorgeschrieben .
    sollte reichen .
     
  16. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Jawoll. Teiche zuschütten, Bäume fällen (Äste), Gebüsch wegmachen (Wildschweine, Eichhörnchen und schlimmeres) und Häuser nur noch mit Tiefgarage.
    Oder die Kinder halt in einen Schwimmkurs stecken, ist aber nicht mehr so im Trend. Gibt's aber bestimmt für die Wii?
     
  17. RingoStar

    RingoStar

    Dabei seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lager Arbeiter
    Ort:
    Duisburg
    Generelle Frage:
    Wieso muss so ein Tümpel im Wohngebiet eingezäunt werden? Im Garten meines Hauses hab ich direkten Seezugang mit Anlegesteg, wie umliegende Häuser übrigens auch. Aber niemand kommt doch hier auf die Idee den Bodensee, Amersee oder Tegernsee einzuzäunen. Auch dann nicht wenn Häuser dran grenzen, das macht doch grad den Charme und die Qualität aus.
     
  18. wasweissich

    wasweissich Gast

    Es muss ja nicht der teich sondern das grundstück eingezäunt werden
     
  19. RingoStar

    RingoStar

    Dabei seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lager Arbeiter
    Ort:
    Duisburg
    Warum müssen nur Privatgrundstücke, die an einen See oder Tümpel grenzen, eingezäunt werden, und staatliche/städtische Bereiche nicht?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    und warum eigentlich keine Flüsse

    und warum eigentlich nicht das Meer

    .....
     
  22. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    ja meer und flüsse würd ich ganz verbieten,
    ständig unwetter, hochwasser, wellen ertrinken!!!!

    wasser rauslassen und zwar schnell! ist doch unmöglich gefährlich!
     
Thema:

Kunde wünscht wir bauen. See auf komplettem Grundstück

Die Seite wird geladen...

Kunde wünscht wir bauen. See auf komplettem Grundstück - Ähnliche Themen

  1. baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau

    baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau: Hallo zusammen, wir verhandeln mit der Stadt über ein Grundstückskauf, wo direkt an einer Grenze die hässliche Rückseite einer baufälligen Garage...
  2. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  3. Erdkühlschrank bauen

    Erdkühlschrank bauen: Hallo zusammen, ich würde mir gerne so einen Erdkühlschrank bauen. Es gibt ja fertige Bausätze mit Plastikrohre die teilweise 1-1,50 meter in...
  4. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  5. Grundstück an der Autobahn(Lärme) - Blick von Nachbarschaft - Genug Sonne ??

    Grundstück an der Autobahn(Lärme) - Blick von Nachbarschaft - Genug Sonne ??: Ich wollte gerne eure Meinungen für mein reserviertes Grundstück wissen. Ob für erklärte Probleme eine Lösung gibt? Hallo zusammen, seit fast...